Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Amgen: Aussichtsreicher Biotech-Gigant

In der gestrigen Ausgabe hatte ich Ihnen eine Aktie mit Nachholpotenzial vorgestellt. Heute stelle ich Ihnen eine Aktie vor, deren Kurs seit Jahren von einem Hoch aufs andere klettert: Es handelt sich um den US-Biotech-Konzern Amgen.

Der bereits 1980 gegründete Biotech-Pionier zählt mit einem Jahresumsatz von 20 Mrd. US-Dollar zu den ganz Großen der Branche. Seinen Aufstieg verdankt Amgen seiner Innovations- und Investitionsbereitschaft.

Der Biotech-Konzern investiert jährlich über 4 Mrd. US-Dollar in Forschung und Entwicklung neuer Medikamente – weit mehr als die Konkurrenz.

Starke Quartalszahlen

Dass die Geschäfte weiterhin brummen zeigen die Ende Januar vorgelegten Ergebnisse zum 4. Quartal 2014: Amgen steigerte seinen Quartalsgewinn um 27% auf 1,3 Mrd. US-Dollar. Der Umsatz legte um 6% auf 5,3 Mrd. US-Dollar zu. Beide Werte lagen über den Prognosen der Analysten.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Prall gefüllte Forschungspipeline

Dank der hohen Ausgaben für Forschung und Entwicklung ist die Forschungspipeline prall gefüllt: Allein 12 Präparate befinden sich in der 3. und letzten Stufe der klinischen Studien vor dem Zulassungsantrag.

Darunter befinden sich einige potenzielle Blockbuster-Medikamente. Beispielsweise Xgeva. Das Medikament ist bereits für den Einsatz gegen Osteoporose (auch Knochenschwund genannt) und Knochenmetastasen auf dem Markt.

Anhand zusätzlicher Studien will Amgen nun eine deutliche Ausweitung des Einsatzgebietes erreichen, darunter Brust- und Prostatakrebs. Dies würde das Umsatzpotenzial vervielfachen.

Unternehmensführung lehnt Forderung nach Aufspaltung ab 

Doch nicht alle Anleger sind rundum mit dem Unternehmen zufrieden. Der bekannte Hedgefonds-Investor Daniel Loeb versucht Amgen zu einer Aufspaltung zu drängen.

Seiner Meinung nach würde es den Wert des Gesamtkonzerns steigern, wenn Amgen sich in zwei Gesellschaften aufteilt: eine mit den schon länger am Markt befindlichen Medikamenten und eine mit den neuen Medikamenten.

Dies wird jedoch von der Unternehmensführung abgelehnt. Und solange die Aktie derart gut läuft, dürfte der Großteil der Anleger diesen Kurs stützen.

Fazit: Aussichtsreiches Biotech-Langfrist-Investment

Die Amgen-Aktie ist in den vergangenen Jahren sehr gut gelaufen: In den letzten 24 Monaten hat die Aktie rund 80% an Wert gewonnen. Die Unterbewertung wurde damit zwar abgebaut, was aber nicht heißt, dass kein weiteres Aufwärtspotenzial besteht.

Dank der prall gefüllten Forschungspipeline dürfte Amgen in den kommenden Jahren von Neuzulassungen profitieren.

Für Langfristanleger bleibt der Biotech-Gigant mit seiner breiten Produktpalette und starken Forschungspipeline eine gute Wahl. Wenn Sie Ihr Timing optimieren möchten, nutzen Sie einen Kursrücksetzer, den es in den nächsten Wochen und Monaten sicherlich mal geben wird, zum Einstieg.

24. Februar 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Sascha Mohaupt. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt