Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Apple-Aktie nach fantastischen Zahlen vor weiterem Kursanstieg

Bislang war die Berichtssaison für das abgelaufene vierte Quartal eher enttäuschend verlaufen. Am Dienstag beispielsweise gerieten die Dow-Jones-Werte Microsoft und Caterpillar nach der Zahlenvorlage deutlich unter Druck.

Doch nach Ende des Wall-Street-Handels kamen die mit Spannung erwarteten Apple-Zahlen. Und der US-Konzern schaffte es wieder einmal, sämtliche Erwartungen zu pulverisieren.

Apple legt sensationelle Zahlen vor

Auch wenn Sie vielleicht schon darüber gelesen haben, will ich Ihnen diese Zahlen der Superlative nochmals kurz zusammenfassen. Apple verkaufte im Weihnachtsquartal, dem ersten Geschäftsquartal, 74,5 Mio. iPhones, nach 51 Mio. im Vorjahreszeitraum. Dies ist ein Anstieg von 46%.

Der Umsatz legte um 30% auf 74,6 Mrd. Dollar zu. Der Nettogewinn verbesserte sich um 37% auf 18 Mrd. Dollar. Dies ist der höchste Gewinn, den jemals ein Unternehmen in einem Quartal erzielt hat.

Der Gewinn je Aktie erhöhte sich um 48% auf 3,06 Dollar je Aktie. Analysten hatten im Vorfeld lediglich ein Ergebnis von 2,60 Dollar je Aktie und Erlöse von 67,7 Mrd. Dollar prognostiziert.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Apple wächst in China rasant

Mit verantwortlich für diese herausragenden Zahlen war auch der Erfolg in China. Die Erlöse im Reich der Mitte machten im Vorjahresvergleich einen Sprung um 70% auf 16,1 Mrd. Dollar. Damit war der chinesische Markt im abgelaufenen Quartal für fast 22% der gesamten Erlöse verantwortlich.

Nach Berechnungen der Marktforschungsfirma Canalys war das iPhone in China das meistverkaufte Smartphone. Dies ist umso erstaunlicher, weil dort bislang vor allem günstige Geräte gefragt waren.

Auch mit Tim Cook bleibt Apple in der Erfolgsspur

Das iPhone 6, das Apple im September letzten Jahres auf den Markt gebracht hat, ist ein gigantischer Erfolg. Auch für Tim Cook. Der Vorstandschef des US-Konzerns hatte als Nachfolger des legendären Visionärs Steve Jobs ein schweres Erbe angetreten. Nicht wenige hatten im Tod von Jobs auch das Ende der Erfolgsgeschichte Apples gesehen.

Doch weit gefehlt. Wenngleich Tim Cook nicht das Charisma eines Steve Jobs hat und eher den Charme eines Buchhalters versprüht, macht er offensichtlich gute Arbeit. Dabei hat er einige Entscheidungen getroffen, die Steve Jobs sicherlich nicht gutgeheißen hätte.

Wie zum Beispiel, ein iPad mit kleinerem Display auf den Markt zu bringen. Oder eben ein iPhone mit einem riesigen Display. Genau dieses – laut Jobs unhandliche – Gerät erweist sich jetzt als gigantischer Erfolg.

Und Cook hat weitere Asse im Ärmel. So steht die internationale Einführung des in den USA erfolgreich gestarteten Bezahlsystems Apple Pay noch aus. Und im April soll die Apple Watch auf den Markt kommen.

Apple-Aktie hat weiteres Potenzial

Die Chancen für eine Fortsetzung des imposanten Aufwärtstrends stehen gut. Mit einem Kurs/Gewinn-Verhältnis von gut 13 ist die Apple-Aktie nach wie vor günstig bewertet. Wenn Sie den riesigen Cashberg von rund 178 Mrd. Dollar herausrechnen, liegt das KGV sogar nur bei knapp 10.

apple-1

Zudem gibt die Charttechnik grünes Licht. Wird das Allzeithoch vom November bei rund 120 Dollar geknackt, sehe ich das nächste Etappenziel bei rund 135 Dollar.

In meinem Börsendienst Ranglisten Investor habe ich die Apple-Aktie vor gut einem Jahr in das internationale Aktien-Depot aufgenommen. Seitdem steht ein Gewinn von 80% zu Buche. Und damit ist Apple noch nicht einmal der beste Depotwert. Insgesamt hat sich der Wert des Depots seit Anfang 2014 um über 56% verbessert.

29. Januar 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Michael Kelnberger. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt