Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Auf- und Absteiger der Woche

Bei DO & CO Rest. & Catering boomt das Geschäft. Im 1. Halbjahr stieg der Umsatz um knapp ein Fünftel auf 396 Mio €.

Das operative Ergebnis wurde um 3,2 auf 28,9 Mio € erhöht. Unterm Strich verdiente der Caterer mit 25,5 Mio € rund 75% mehr. Die Umsatzrendite verbesserte sich von 4,4 auf 6,5%.

Die größte Sparte Airline Catering konnte Neukunden gewinnen bzw. das Geschäft mit bestehenden Kunden wesentlich erweitern und den Umsatz um 28,2 auf 267,7 Mio € steigern. Dabei verzeichnete insbesondere Turkish Airlines eine günstige Entwicklung.

Das Event-Catering läuft läuft bestens

An den Airline Catering Standorten in Polen kann die Geschäftsentwicklung als stabil bezeichnet werden. Die Standorte in Mailand Malpensa und Kiew mussten leichte Rückgänge hinnehmen.

Die Umsätze der Sparte International Event Catering sind um 58% auf 48,6 Mio € gestiegen. Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang die im 2. Quartal erstmals einbezogene Tochtergesellschaft Arena One, die neben zahlreichen Veranstaltungen das Catering von 17 Fußballspielen in der Allianz Arena betreut hat.

Zusätzlich wurden zahlreiche Großveranstaltungen, wie 5 Formel 1 Grands Prix, der CHIO Aachen und das Beach Volleyball Grand Slam am Wörthersee in Kärnten ausgerichtet.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Der Anstieg der Umsätze in der Sparte Restaurants, Lounges & Hotel um 31,3% ist durch die erfreuliche Entwicklung im Bereich Railway Catering begründet. Innovationen, beste Produkt- und Dienstleistungsstandards sind weiterhin die Basis für eine optimale Ausnutzung vorhandener Wachstumspotenziale.

Unternehmensporträt

DO & CO Rest. & Catering ist ein internationaler Anbieter von Catering-Dienstleistungen mit Sitz in Wien. Das Unternehmen verfügt über 21 globale Gourmetküchen und 2 Koordinationsbüros.

Zudem kann sich DO & CO auf ein einzigartiges Portfolio mit bekannten Marken (DO & CO, Demel und Aioli) stützen. Das Unternehmen ist in den Geschäftsbereichen Airline Catering, International Event Catering und Restaurants & Bars tätig.

McDonald’s mit Gewinnwarnung

McDonald’s schwächelt stärker als erwartet und schockte die Börse mit einer Gewinnwarnung für das 4. Quartal.

Auf dem Heimatmarkt knickten die Erlöse im 3. Quartal erneut ein, weil die Verbraucher immer öfter bei der Konkurrenz einkehrten. In China blieben die Kunden aufgrund eines Gammelfleisch-Skandals bei einem Zulieferbetrieb den McDonald’s -Filialen fern.

Umsatzausfälle hatte der Konzern auch in Russland und der Ukraine zu beklagen, wo Restaurants geschlossen werden mussten. Im 3. Quartal gingen die Umsätze insgesamt um 5% auf knapp 7 Mrd $ zurück.

Der Gewinn sackte sogar um 30% auf knapp 1,1 Mrd $ ab. Daran hatte auch eine höhere Steuerlast Anteil. In Europa wird sich die Wirtschaft erholen und in China das Geschäft wieder anziehen. Aber die Lage in den USA sollte McDonald’s Sorgen bereiten.

In dem größten Markt von McDonald’s gingen die Erlöse auf gleicher Fläche um 3,3% zurück. Die Gewinne sanken zweistellig, weil die Maßnahmen zur Kundengewinnung sehr viel Geld kosteten. Zudem verliert McDonald’s schon seit geraumer Zeit Marktanteile.

Deutliche Einschnitte musste McDonald’s in China verkraften

Zwar veröffentlicht McDonald’s keine Länderzahlen, aber in der Region APMEA gingen die Umsätze um knapp 10% und der Gewinn sogar um mehr als die Hälfte zurück.

Jetzt muss McDonald’s beweisen, dass es seine Probleme in den Griff bekommt, sagte der CEO. In erster Linie gelte es, die Kunden zurückzugewinnen. Seine Menüs will der Konzern überarbeiten. Auch in Service und Marketing will der Konzern investieren.

Unternehmensporträt

McDonald’s betreibt mit mehr als 35.400 Einheiten in über 100 Ländern weltweit das zweitgrößte Netz von Schnellimbiss-Restaurants, von denen etwa 80% als Franchise-Unternehmen vergeben sind.

Die Fast-Food-Kette zählt dabei täglich mehr als 70 Mio Restaurantbesucher. Zu McDonald’s gehören zahlreiche bekannte Gastronomie-Marken wie Aroma Café und Donatos Pizza.

26. Januar 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Volker Gelfarth. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt