Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Barrick Gold Aktie: Jetzt geht`s wieder aufwärts

Eine der erfolgreichsten Goldaktien in diesem Jahr ist bislang Barrick Gold. Die globale Nummer eins bei der Goldproduktion hat immerhin seit Jahresanfang bis jetzt knapp 60 % an Wert gewonnen. Da es schon spannend zu schauen, wie die Bilanz 2015 ausgefallen ist.

Diese Zahlen liegen nun vor und heute möchte ich Ihnen die Bilanz genau vorstellen, denn daran sehen Sie wie stark ein großer Minenwert wie Barrick Gold mit den anspruchsvollen Umfeld beim Gold umgeht.

So hat Barrick Gold beim bereinigten Gewinn ein Ergebnis von immerhin 91 Mio. Dollar im vierten Quartal erzielt. Vor einem Jahr lag der Vergleichswert noch bei 174 Mio. Dollar. Der Rückgang in diesem Segment ist sicherlich auf die deutlich gesunkenen Preise für Edelmetalle und auch Kupfer zurückzuführen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Im Gesamtjahr hat Barrick Gold sogar einen Verlust von 2,62 Mrd. Dollar erzielt. Allerdings müssen Sie hierbei beachten, dass darin auch Abschreibungen und Wertberichtigungen im Wert von 2,6 Mrd. Dollar enthalten sind.

Produktionskosten sinken stetig weiter – das steigert die Ertragskraft

Beim bereinigten Ergebnis hat Barrick Gold immerhin einen Gewinn von 344 Mio. Dollar im Gesamtjahr erzielt. Sehr positiv hat sich auf die Bilanz sicherlich der weitere Abbau der Schulden ausgewirkt. Nach Angaben des Managements reduzierte Barrick Gold 2015 die ausstehenden Schulden um 3,1 Mrd. Dollar.

Das entspricht einem Rückgang um 24 % und liegt im Bereich des eigenen Ziels von 3 Mrd. Dollar. Aktuell liegen damit die Zinskosten pro Jahr derzeit nur noch bei 135 Mio. Dollar. Die Liquidität des Unternehmens ist auch deutlich angestiegen auf 2,5 Mrd. Dollar.

Sehr wichtig für Barrick Gold sind auch die weiterhin sinkenden Produktionskosten. Die Gesamtkosten der Produktion beim Gold sanken im abgelaufenen Geschäftsjahr auf 831 Dollar pro Unze. Im laufenden Jahr sollen die Kosten noch einmal weiter gesenkt werden in einen Bereich zwischen 775 und 825 Dollar pro Unze. Bei dem aktuellen Goldpreis von rund 1.200 Dollar erkennen Sie hier sehr schnell, dass die Marge schon stabil ist.

Genau das ist doch das Ziel von Barrick Gold: Das Unternehmen nimmt eher Einbußen bei der Gesamtproduktion in Kauf und will weiterhin die Marge steigern. Diese Strategie kommt bei den Investoren gut an.

Die Jahre des grenzenlosen Wachstums sind in der Goldbranche erst einmal vorbei. Die Ertragskraft zählt nun viel stärker. Und wie eine erfolgreiche strategische Neuausrichtung aussehen kann, zeigt Ihnen die aktuelle Bilanz von Barrick Gold.

18. Februar 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Heiko Böhmer. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt