Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

BB Biotech: Übernahme-Portfolio aus der Biotech-Branche

Die Schweizer Beteiligungs-Ggesellschaft BB Biotech musste 2015 einen herben Gewinn-Einbruch hinnehmen.

Mit 653 Mio. Schweizer Franken lag das Ergebnis über 50% unter dem Vorjahres-Niveau.

Für diesen heftigen Gewinn-Einbruch ist hauptsächlich das 3. Quartal 2015 verantwortlich.

In jenem gerieten Biotech-Aktien nach dem Börsen-Absturz besonders stark unter Druck. Bei BB Biotech führte dies zu einem Verlust von 575 Mio. Franken.

Trotz des niedrigeren Gewinns war 2015 für die Beteiligungs-Gesellschaft nicht schlecht. So konnte der Wert der Beteiligungen trotz des geringeren Gewinns um 19% gesteigert werden.

Fairer Wert von Biotech-Unternehmen nur für Profis ermittelbar

Die Biotech-Branche ist ein heißes Pflaster. Die Bewertung der Unternehmen nur etwas für echte Profis. Es ist für Laien nahezu unmöglich den fairen Wert eines Biotech-Unternehmens zu ermitteln.

Ob Wirkstoff XY zu einem Blockbuster-Medikament wird oder später überhaupt nicht wirkt, ist für Privatinvestoren ohne Biotech-Studium nicht herauszufinden.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Wenn Sie sich auf Unternehmens-Angaben verlassen, dann sind Sie meistens verlassen. Das liest sich super, doch nicht selten kommt es dann plötzlich anders als es das Biotech-Unternehmen erwartete.

Hängt der Unternehmenswert von wenigen Wirkstoff-Trägern ab, die dann nicht den Erwartungen entsprechen, rauscht die Aktie in wenigen Stunden in den Keller.

Großen Risiken stehen großen Chancen gegenüber

Die Biotech-Branche ist aber auch sehr attraktiv. Kommt es zu einem Forschungs-Durchbruch, können schnell prozentual 3-stellige Gewinne erwirtschaftet werden.

Wenn Sie von der Biotech-Branche profitieren möchten und kein Profi sind, können Sie über die BB Biotech-Aktie davon profitieren.

Die Experten suchen nach den attraktivsten Chancen in dem Markt und haben zumindest rückbetrachtet viel richtig gemacht.

Wer vor 5 Jahren über BB Biotech in die Branche investierte, hat sein Geld vervielfacht. An der Börse notiert die Aktie etwas unter dem schuldenbereinigten Portfoliowert.

Hinzu kommt eine aktionärsfreundliche Anlage-Politik. Aktuell erhalten Investoren eine Dividendenrendite von 6,7%.

Übernahme-Welle in der Biotech-Branche könnte BB Biotech-Gewinn-Treiber 2016 werden

Auch vor dem Hintergrund von Übernahme-Spekulationen lohnt ein Blick auf BB Biotech.

In der Branche ist die Aktivität sehr hoch und die Beteiligungs-Gesellschaft rechnet mit einer Fortsetzung des M&A-Booms in der Branche.

In den ersten Wochen des Jahres kam es auch zu nennenswerten Transaktionen. Doch ausgemachte Sache ist ein erneut starkes nicht.

Einige Unternehmen weigerten sich bereits, die „davongelaufenen Bewertungen“ zu bezahlen. Der Biotech-Sektor ist attraktiv – aber kein sicherer Gewinn-Bringer.

Risiko-Reduzierung für Investoren mit tiefen Taschen: Wandelanleihen

Wenn Ihnen das Risiko einer Investition zu groß erscheint, gibt es aber auch dafür Alternativen. Investoren können sich vereinzelt über Wandelanleihen an Biotech-Unternehmen beteiligen.

Wenn ein Wirkstoff-Träger sich dann als Niete entpuppt (und nicht der einzige Hoffnungsträger des Unternehmens war), gerät die Anleihe deutlich weniger stark unter Druck.

Kommt es zu einer Übernahme, können Sie wandeln und einen satten Gewinn kassieren. Einziges Manko: Die Stückelung fängt häufig erst bei 100.000 € an.

4. März 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Jens Gravenkötter. Über den Autor

Ein gewiefter Börsen-Profi leitet die Recherche beim "Übernahme-Gewinner". Jens Gravenkötter ist Chefredakteur bei dem erfolgreichen neuen Service.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Jens Gravenkötter. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt