Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Bilanzen bei Goldminen: Dieses Unternehmen lässt aufhorchen

Derzeit läuft die Berichtssaison bei den Goldminen auf Hochtouren. Im weiteren Verlauf der Woche legt beispielsweise Newmont Mining die Bilanz des abgelaufenen Geschäftsjahres vor. Schon jetzt liegen aber zahlreiche Bilanzen auf dem Tisch. Überzeugen konnte dabei Agnico Eagle Mines.

Der kanadische Goldproduzent hat das vierte Quartal zwar mit einem kleinen Minus abgeschlossen. Allerdings blieb unter dem Strich eine Rekordproduktion beim Gold im gesamten Geschäftsjahr. Hier stieg der Ausstoß auf 1,429 Millionen Unzen. Gleichzeitig sanken auch die kompletten Produktionskosten bei Agnico Eagle Mines weiter.

Mit 954 Dollar pro Unze lagen diese Gesamtkosten der Produktion deutlich unterhalb der Vorgabe des Unternehmens von 990 Dollar pro Unze.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Genau an dieser Stelle ist auch der Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr 2015 von großer Bedeutung. Hier erwartet Agnico Eagle Mines eine weitere deutliche Absenkung der Gesamtkosten der Produktion auf nur noch 880-900 Dollar pro Unze.

Auch auf dem aktuellen Preisniveau fördert Agnico Eagle Mines noch profitabel

Diese Tendenz zeigt ganz klar an: Agnico Eagle Mines kann auch im aktuellen Marktumfeld noch ertragreich Gold aus dem Boden holen.

Hierbei haben andere Minenwerte ihre Probleme. Gleichzeitig hatte Agnico Eagle Mines mit der erfolgreichen Übernahme von Osisko Mining im vergangenen Jahr die eigene Ressourcenbasis deutlich ausgebaut

Auf so etwas kommt bei den Investoren gut an. Das verdeutlicht auch der Blick auf die aktuelle Entwicklung an der Börse. Allein in diesem Jahr hat die Agnico Eagle Mines Aktie schon um mehr als 40 Prozent zugelegt. Ohne Frage gehört diese Aktie damit zu den erfolgreichsten Werten unter den großen Produzenten.

Als aufstrebendes Wachstumsunternehmen bietet Agnico Eagle Mines auf jeden Fall deutlich bessere Perspektiven als die ganz großen Produzenten der Branche. Das wird ein direkter Vergleich mit den Zahlen von Newmont Mining in dieser Woche sicherlich erneut zeigen.

Bei dem US-Unternehmen werden die Produktionskosten deutlich über dem Niveau von Agnico Eagle Mines liegen. Bei dem aktuellen Preisniveau von gerade einmal 1200 Dollar pro Unze ist es vielleicht gar nicht so schlecht, auf weiteres Wachstum der Produktion in den kommenden Jahren zu setzen.

Diese Strategie fährt Agnico Eagle Mines. Newmont Mining hingegen ist schon jetzt damit beschäftigt, einfach nur noch die Produktionszahlen der vergangenen Jahre zu halten – wenn das überhaupt möglich ist.

22. Februar 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Heiko Böhmer. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt