Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Boom bei Minenaktien kam nicht überraschend

2016 ist bislang das Jahr der Minen-Aktien. Auf diese Tatsache gehe ich an dieser Stelle regelmäßig ein.

Während die Standard-Aktien keine großen Sprünge machen, haben selbst die großen Produzenten im Gold- und Silber-Bereich im laufenden Jahr in der Spitze Kurszuwächse von 100% und mehr geschafft.

Dabei stellt sich mir oft eine Frage: Kam diese klare Erholung in diesem Sektor völlig überraschend?

Eine Antwort auf diese Frage ergibt sich aus einer Studie, die schon vor rund 1 Jahr veröffentlicht wurde. Damals habe ich an dieser Stelle auch darüber berichtet.

So hatte JP Morgan Profiinvestoren zu den Perspektiven beim Gold befragt. Dazu hieß es vor 1 Jahr:


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


„Die Grundtendenz dieser Analyse ist klar: Der Optimismus der Experten hat wieder zugenommen.

In Zahlen ausgedrückt lässt sich das so festhalten: Immerhin 72 % der Befragten erwarten einen Anstieg des Goldpreises innerhalb der nächsten 3 Jahre.

Das hört sich zunächst gut an. Doch der Dämpfer kommt direkt dahinter:

So erwartet die große Mehrheit der befragten Investoren einen langfristigen Goldpreis im Bereich zwischen 1.200-1.300 Dollar pro Unze.

Gleichzeitig sind die Erwartungen deutlich zurückgegangen, die einen Goldpreis von mehr als 1.500 Dollar erwarten.

Mehr als 1/3 der wichtigen Investoren will Edelmetall-Positionen ausbauen

Immerhin wollen 36 % der Befragten innerhalb der nächsten 12 Monate ihren Anteil an Gold-Investments erhöhen. Vor 1 Jahr lag das Vergleichs-Ergebnis in dieser Umfrage nur bei 33%.

Was ist die bevorzugte Anlageklasse, um weiter im Edelmetall-Sektor aktiv zu sein?

Auch auf diese Frage liefert die Analyse eine klare Antwort: 71% der Befragten erwarten das Gold-Aktien den Goldpreis wieder hinter sich lassen werden.“

Mein Fazit lautete damals: „An dieser Analyse sehen Sie ganz klar: Die Vorzeichen bei den Edelmetallen hellen sich wieder auf, doch bis zu einer neuen Euphorie ist es noch ein weiter Weg.“

Beim Gold haben wir immerhin eine kurzfristige Euphorie gesehen. Bei den Minen-Werten hat der Aufschwung schon länger angehalten – und sich auch stärker gezeigt.

Der Gewinn-Hebel von Minen-Aktien hat sich 2016 wieder voll entfaltet. Schon die nächsten Wochen werden zeigen, ob es so weitergeht.

In der bald beginnenden Berichts-Saison werden die Minen-Werte über die Bilanz der ersten 9 Monate berichten. Das lässt dann schon Rückschlüsse auf die Entwicklung des Gesamtjahres zu.

20. Oktober 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Heiko Böhmer. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt