Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Brent Oil: Was der Chart über den weiteren Verlauf des Ölpreises verrät

Der Chart zeigt die jährliche Kursentwicklung des Brent Oil Index in USD von 1986 bis zum Analyse-Zeitpunkt unter Verwendung einer logarithmischen Skalierung der Preisachse. Jeder Notierungsstab zeigt die Handelsspanne eines Kalenderjahres. Der letzte Balken im Chart zeigt die bisherige Kursbewegung im laufenden Jahr.

Brent Oil Index von 1986 bis 2014, Jahreschart

Technische Analyse des Jahrescharts

Der Brent Oil Index pendelte jahrzehntelang in einer Bandbreite zwischen 10,25 und 41,07 USD. Erst im Zuge des im Jahr 1998 etablierten Aufwärtstrends (grüne Linie) gelang dem Ölpreis im Jahr 2004 der Ausbruch aus dieser Trading-Range (blaue gestrichelte Linien). Dieser zehnjährige Aufwärtstrend wurde im Jahr 2008 nach unten durchbrochen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Der alte Aufwärtstrend bildet seit 2009 eine Art natürlichen Widerstand: Jedes nachfolgende Jahreshoch endete ziemlich genau an dieser Aufwärtstrend-Linie. Schloss der Brent Oil Index in den Jahren 2009 und 2010 jeweils auf Jahreshoch, so endete er 2011 knapp unterhalb der Mitte der Jahresspanne. Dies gilt in fast identischer Form auch für 2012. Zudem blieb erstmals das Jahreshoch ein wenig unter der ehemaligen Aufwärtstrendlinie. Damit zeigt der Ölpreis nach oben weiterhin Ermüdungserscheinungen.

Nach dem Bruch des Aufwärtstrends setzte der Kurs im Jahr 2008 auf der oberen Begrenzung der zuvor jahrzehntelang gültigen Trading-Range auf. Würde dieses Niveau unterschritten, so wäre mit einem weiteren, massiven Kursrückgang zu rechnen. Dieses Szenario halte ich aus heutiger Sicht für unwahrscheinlich.

Der Chart zeigt die monatliche Kursentwicklung des Brent Oil Index von 2004 bis zum Analyse-Zeitpunkt unter Verwendung einer logarithmischen Skalierung der Preisachse. Jeder Balken zeigt die Handelsspanne eines Kalendermonats.

Brent Oil Index von 2004 bis 2014, Monatschart

Technische Analyse des Monatscharts

Der Ölpreis bewegt sich seit Februar 2011 innerhalb einer Trading-Range von 100 bis 125 USD. Der Rückgang im Juni 2012 muss als Ausrutscher gewertet werden. Ein neues Signal von Tragweite wird erst generiert, wenn der Ölpreis diese Konsolidierungszone zwischen 100 / 125 USD nach unten oder oben verlässt.

Innerhalb der genannten Zone hat sich seit April 2013 eine weitere Trading-Range (grünes Rechteck) zwischen 119 und 106 USD ausgebildet. Nach einem Ausflug an das untere Ende der übergeordneten Trading-Range kehrte der Ölpreis im August wieder in diese innere Zone zurück.

Erstmals seit Juli 2013 hat der Ölpreis im August 2014 seine innere Trading-Range nach unten verlassen. Mit dem Monatstief bei 101,37 USD wurde die untere Begrenzung der äußeren Handelsspanne jedoch nicht erreicht.

30. September 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Andreas Sommer. Über den Autor

Andreas Sommer ist ein absoluter Börsen-Profi. Der gelernte Bankkaufmann war 10 Jahre als Wertpapierberater bei einer großen deutschen Bank tätig.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Andreas Sommer. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt