Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Der Brexit ist da – Es ist an der Zeit Value-Aktien zu kaufen

Nach einer dramatischen Nacht steht fest: Die Briten werden als erstes Land überhaupt die Europäische Union verlassen. Die Brexit-Befürworter gewannen das Referendum in Großbritannien. Lange war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, doch der Vorsprung der EU-Gegner wuchs im Laufe des frühen Morgens auf über eine Million an – und ist mittlerweile uneinholbar.

Doch auch der Ausstieg Großbritanniens aus der EU ist zu verkraften. Die Kurse der Aktien werden kurzfristig fallen, allerdings nur so lange bis die Anleger begreifen, dass ein rechtlicher, wirtschaftlicher und politischer Ausstieg Jahre dauern würde. Sobald der Markt dies erkennt, werden die Kurse genauso dynamisch eine Gegenbewegung einleiten.

In den nächsten Tagen wird es an den Börsen sehr turbulent zugehen. Aber auch mit dem Brexit, wer langfristig an der Börse erfolgreich sein will, der muss auf werthaltige Unternehmen also Value-Aktien setzen, die auch in der Krise Bestand haben.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Mit dieser Gesundheitsaktie trozen Sie allen Krisen

Bis 2030 könnte die Zahl der Diabetiker von aktuell 300 Mio. auf 440 Mio. steigen. Vor allem in den Schwellenländern sind immer mehr Menschen von der Krankheit betroffen. Novo Nordisk gehört zu den am schnellsten wachsenden Pharmakonzernen. Die Aktie hat noch viel Potenzial.

Umsatz und operatives Ergebnis gesteigert

Im 1. Quartal hat Novo Nordisk den Umsatz um 8% gesteigert, aber 2% weniger verdient. Im Vorjahr fiel ein Sonderertrag aus dem Verkauf der IT-Sparte an. Dennoch lagen die Zahlen über den Markterwartungen. Beide Sparten haben das Wachstum unterstützt und operativ mehr verdient.

Auch in allen Regionen hat der Konzern besser abgeschnitten. Die neue Insulin-Generation (Tresiba, Ryzodeg und Xultophy) kam bereits auf einen Gesamtumsatz von 626 Mio. dkr. Allein auf Tresiba entfielen 545 Mio. dkr. Die Victoza-Erlöse stiegen um 16% auf 4,6 Mrd. dkr. Neue klinische Tests haben bewiesen, das Victoza auch das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko bei Diabetikern reduzieren kann. Dies eröffnet weiteres Umsatzpotenzial.

Die Jahresprognose wurde wegen der starken dänischen Krone etwas reduziert. Das Management erwartet jetzt ein Umsatzwachstum von 2 bis 6% und einen Anstieg des operativen Ergebnisses um 1 bis 4%. Basis ist der um Sondereffekte bereinigte Vorjahreswert von 47,8 Mrd. dkr. Unter Berücksichtigung eines negativen Zinsergebnisses von 200 Mio. dkr und einer Steuerquote von 21% errechnet sich ein Nettogewinn von rund 37,5 Mrd. dkr.

Novo Nordisk gehört zu den am schnellsten wachsenden Pharmakonzernen. Dies spiegelt sich auch in der Bewertung wider. Brexit hin oder her, an den hervorragenden Geschäftsaussichten dieses Unternehmen wird sich nichts ändern.

Unternehmensporträt

Der dänische Pharmakonzern Novo Nordisk ist der weltweit führende Hersteller von Insulin zur Diabetes-Behandlung und von Injektions-Systemen. Der globale Marktanteil bei Insulinpräparaten beträgt 32%. Weitere Kernbereiche sind Herstellung und Vertrieb von Wachstumshormonen, Oestrogen- und Gestagen-Präparaten sowie Gerinnungsfaktoren.

24. Juni 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Volker Gelfarth. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt