MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Bundesjustizministerium: Vorsorgevollmacht und was Sie beachten müssen

Der Bevollmächtigte wird durch eine solche Vollmacht ermächtigt, eventuell notwendige medizinische Behandlungen, die nach Unfällen oder bei Krankheit erforderlich werden, zu veranlassen.

Das Bundesjustizministerium stellt Vorsorgevollmacht-Vordrucke zur Verfügung, die aus dem Internet heruntergeladen werden können.

Vorsorgevollmachten können auch zur Regelung der Finanzangelegenheiten sinnvoll sein.

Um einem möglichen Missbrauch vorzubeugen, bestehen einige Banken jedoch darauf, ihre hauseigenen Formulare vor Ort auszufüllen. Einen Rechtsanspruch darauf haben sie aber nicht.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Vordrucke der Bank sollten nie ungeprüft unterschrieben werden. Sie sollten immer einen Passus enthalten, wonach die Vorsorgevollmacht erst dann gültig wird, wenn man persönlich handlungsunfähig geworden sind.

Wenn dieser Passus fehlt, könnte der Bevollmächtigte mit der Vorsorgevollmacht ab sofort über Ihr Geld verfügen.

Im „Deutschen Wirtschaftsbrief“, dem Informations- und Frühwarndienst von Dr. Erhard Liemen, finden Sie rechtzeitig weitere kurze, präzise und direkt umsetzbare Tipps, mit denen Sie solche Risiken vermeiden.

Dann sind Sie in der Lage zu agieren, bevor Sie nur noch reagieren können.

5. Februar 2010

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Dr. Erhard Liemen. Über den Autor

Dr. Erhard Liemen ist Chefredakteur verschiedener, international renommierter Informationsdienste. Seit 1996 betreut er den angesehenen und erfolgreichen Dienst "Der Deutsche Wirtschaftsbrief".