Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

BVB 09: Fußball hui, Aktie pfui

Die Schalker und Dortmunder Fußballfans mögen sich erinnern:

Vor gut einem Jahr habe ich einen Kommentar zur BvB-Aktie geschrieben, der hatte denselben Titel wie heute.

War es doch seinerzeit Balsam auf die geschundene Schalker Seele, die dem BvB bei seiner Meisterschaftssaison 2010/2011 zusehen mussten und hier im Zusammenhang mit dem BvB das Wort „pfui“ lesen durften.

Und nun – ein Jahr später – ein ähnliches fußballerisches Bild: BvB 09: Fußball wieder Top, Aktie aber weiter ein Flop.

BVB-Aktie: Mit fußballerischem Erfolg klettert der Aktienkurs

Zeitgleich zum anhaltenden Höhenflug des BVB in der Bundesliga-Tabelle hebt auch die Aktie ab. Seit ihrem Tief bei 0,82 Euro im März 2009 hat sie sich rund verdreifacht. Aber:

BVB-Aktie langfristig abgestürzt

Der BVB riskierte im Jahr 2000 den Börsengang. Vermutlich waren die damaligen BVB-Bosse auch von der seinerzeitigen Börsenblase benebelt. Die Aktie hat seitdem diesen Verlauf:

Erster Handelstag 31. Oktober 2000


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


BVB-Aktie: 11,00 Euro Ausgabe-/Platzierungspreis

BVB-Aktie: 10,05 Euro Schlusskurs am ersten Handelstag

BVB-Aktie im April 2012: 2,50 Euro

BVB-Aktie Bilanz: Verlust zum Platzierungspreis 77,3%

BvB-Aktie: Hohe Verluste für Langzeitaktionäre

Der Chart zeigt, die BVB-Aktie notierte nur ganz kurz wenigstens in der Nähe ihres Ausgabepreises. Danach ging es rasant bergab. Der Tiefpunkt wurde mit Kursen unter 1,00 Euro erreicht. Das war in den Jahren 2009 und 2010.

Die Kursentwicklung seit Ende 2010 sieht kurzfristig zwar attraktiv aus. Aber insgesamt ist der Kursverlauf ein Desaster. Nur „Zocker“, die im Kursbereich um 1 Euro eingestiegen sind, haben eine sehr gute Performance.

Fußball-Aktien nur fürs „Wettbüro“ geeignet

Im jetzigen Kurs der BvB-Aktie ist schon eingepreist, dass der BvB in der kommenden Saison in der lukrativen Champions League spielt. Denn im Gegensatz zur Deutschen Fußballmeisterschaft, die rechnerisch noch nicht unter Dach und Fach ist, ist die Qualifikation zur Champions League schon geschafft.

Was soll also noch kommen? Die endgültige Meisterschaft, die sicher Prestige bringt, hat nur marginale zusätzliche Auswirkungen auf die Einnahmen der kommenden Saison. Mein Fazit:

BVB Aktie, auch jetzt kein Kauf

Dem BVB ist der wirtschaftliche Turnaround gelungen. Ein Kauf ist die BVB-Aktie trotzdem nicht. Denn der wirtschaftliche Erfolg hängt weiterhin vom Können, Glück und Pech auf dem Fußballfeld zusammen. Und darauf lässt sich keine fundamental begründete Investition aufbauen.

Fazit: Die BVB-Aktie (und jede andere Aktie eines Fußballvereins) können Sie anstatt einer Fußballwette kaufen. Das ist alles. In einem gut geführten Depot hat sie nichts zu suchen.

Zum guten Schluss: Am 18.04.1955, also heute vor 57 Jahren, verstarb Albert Einstein, der Nobelpreisträger und wohl größten Physiker aller Zeiten. Von ihm stammen die Worte:

„Das Geld zieht nur den Eigennutz an und verführt stets unwiderstehlich zum Missbrauch.“

Ganz so ausschließlich wie Einstein sehe ich das nicht, aber die Gefahr, dass es so ist, ist unzweifelhaft vorhanden. Ich wünsche Ihnen einen glücklichen Umgang mit Geld.

© Rainer Heißmann – Weiterverbreitung nur mit Link auf den Originaltext gestattet

18. April 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi" und "Heißmanns Königsklasse". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rainer Heißmann. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt