Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

China präsentiert seinen neuen 5-Jahres-Plan

Am morgigen Samstag beginnt Chinas Nationaler Volkskongress. Jedes Jahr im März gehört die große Bühne rund um die Pekinger Halle des Volkes dem wichtigsten politischen Termin des Jahres im Reich der Mitte.

Der Volkskongress ist die einzige Gelegenheit im Jahr, zu der sich die Entscheider der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt der Öffentlichkeit stellen und dabei auch in Pressekonferenzen Einblicke in ihr Denken und ihre Planungen geben.

Der diesjährige Volkskongress ist dabei von besonderer Bedeutung. Denn: Er dient der Verabschiedung und Vorstellung des neuen chinesischen 5-Jahres-Plans für die Jahre 2016 bis 2020. Er ist zugleich der erste Volkskongress, der in die Amtszeit der 2013 angetretenen Staatsführung um Präsident Xi Jinping und Premierminister Li Keqiang fällt.

Gleichzeitig kommt der neue 5-Jahres-Plan zu einem kritischen Zeitpunkt, da die chinesische Wirtschaft derzeit so langsam wächst wie seit 25 Jahren nicht mehr und China daher an den internationalen Finanzmärkten zunehmend als Problemkind wahrgenommen wird. Deshalb geht von dem neuen 5-Jahres-Plan eine wichtige Signalwirkung aus.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Sorgen um Chinas Wirtschaft übertrieben

Bevor ich jedoch gleich auf die Pläne und Zielsetzungen der chinesischen Regierung eingehe, möchte ich zunächst noch einmal betonen, dass ich die Sorgen um die chinesische Wirtschaft für übertrieben halte.

Denn: In Prozent ausgedrückt ist es zwar korrekt, dass die chinesische Wirtschaft so langsam wächst, wie in den vergangenen 25 Jahren nicht mehr. Doch verzerrt die reine Prozentangabe das tatsächliche Bild und suggeriert, dass die volkswirtschaftliche Lage in China schlecht sei. Dabei erleben wir nur die Folgen des Basiseffekts: Je größer der Ausgangswert, desto kleiner die Wachstumsrate in Prozent.

Hinzu kommt, dass sich Chinas Wirtschaft in einem Wandel von einer Industrie- hin zu einer Dienstleistungsgesellschaft befindet und der Dienstleistungssektor zuletzt sogar erstmals für mehr als 50% des Wachstums der chinesischen Wirtschaft verantwortlich war.

Die Wachstumspläne Chinas

Der neue 5-Jahres-Plan und der am Samstag von Premierminister Li abzugebende Rechenschaftsbericht der chinesischen Regierung stehen ganz im Zeichen des Spannungsfeldes, das Tempo der Reformen und des wirtschaftlichen Wandels in China weiter zu forcieren, ohne dabei das Wachstum der chinesischen Wirtschaft weiter zu bremsen.

Die von Präsident Xi ausgegebene Maxime lautet, die Wirtschaft zu modernisieren und auf eine nachhaltige Basis zu stellen, damit sich China bis zum Jahr 2020 als „moderat wohlhabende Gesellschaft“ darstellt.

Darunter wird in Peking verstanden, dass sich die Wirtschaftsleistung und die Einkommen gemessen am Wert des Jahres 2010 verdoppeln sollen. Diese Zielsetzung erfordert ein durchschnittliches Wirtschaftswachstum in China in den kommenden 5 Jahren von rund 6,5%.

Für das laufende Jahr rechnet die chinesische Regierung aktuell noch mit einem Wachstum von 7%. Ich rechne jedoch damit, dass es schlussendlich auch „nur“ 6,5% werden könnten. Für die kommenden 5 Jahre halte ich ein Wachstum von durchschnittlich rund 6% für realistisch.

Das wäre zwar etwas weniger, als von der chinesischen Regierung vorgegeben, aber immer noch genug, um der globalen Wirtschaft und damit auch den Aktienmärkten positive Impulse zu geben.

4. März 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist nicht nur Chefredakteur von „Morriens Einsteiger-Depot“, dem „Depot-Optimierer“, von „Das Beste aus 4 Welten“ und von „Rolf Morriens Power Depot“, er ist auch einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rolf Morrien. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt