Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Das Comeback der Bergbauindustrie

In dieser Woche befinde ich mich auf einer Dienstreise in der Schweiz. Dort hat auch der Bergbauriese Glencore aus steuerlichen Gründen seinen Hauptsitz. Im heutigen „Schlussgong“ möchte ich mich der Bergbaubranche widmen. Denn diese Branche befindet sich nach einer schwierigen Phase seit einiger Zeit wieder auf Erholungskurs.

Nach 3 Jahren der Restrukturierung scheint es mit der Bergbauindustrie wieder aufwärts zu gehen. Die Kostensenkungsmaßnahmen zeigen Wirkung und die Liquidität der Unternehmen steigt wieder. Wenn sich jetzt auch noch die Rohstoffpreise erholen, dürften auch die Aktienkurse wieder zulegen.

Als Bonus dürfen sich die Aktionäre der Bergbauunternehmen über steigende Ausschüttungen freuen, da die Unternehmen zuletzt Cash in großen Mengen gehortet haben.

Führende Konzerne erwirtschafteten positive Cash-flows

Im Jahr 2014 erwirtschafteten die führenden Konzerne der Bergbaubranche wieder einen positiven Cash-flow (Mittelzufluss). Der Rest der Branche wird laut einer aktuellen Studie der Beraterfirma Roland Berger in diesem Jahr folgen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Dank der zuvor stets sehr guten Wachstumsprognosen der sogenannten BRIC-Staaten (BRIC steht für Brasilien, Russland, Indien und China) haben die Rohstoffproduzenten jahrelang aus dem Vollen schöpfen können. Doch seit dem Verfall der Rohstoffpreise im Jahr 2011 waren die Bergbaukonzerne darauf bedacht, ihre flüssigen Mittel zusammenzuhalten.

Zu diesem Zweck wurden zahlreiche Kostensenkungsprogramme durchgeführt. Das führte dazu, dass die großen Rohstoffkonzerne nach Angaben von Roland Berger bis Anfang 2015 flüssige Mittel von insgesamt 91 Mrd. US-Dollar angehäuft hatten.

Aktionäre werden von neuer Finanzkraft profitieren

Viele Analysten gehen davon aus, dass die Rohstoffpreise die Talsohle bereits durchschritten haben. Dennoch legen die Rohstoffkonzerne großen Wert auf weitere Sparprogramme. Die Kritik der Analysten: Durch weitere Sparprogramme würden die Konzerne bald an ihre Grenzen stoßen.

Daher wäre es sinnvoller, über eine Verwendung der angehäuften finanziellen Mittel und die zukünftigen Cash-flows nachzudenken, statt über weitere Kostensenkungsmaßnahmen. Als Verwendungszwecke kommen im Wesentlichen zwei Möglichkeiten in Frage:

Zum einen könnten die Unternehmen in neue Förderprogramme investieren und zum anderen könnten Sie zumindest Teile der großen Liquiditätsreserven an ihre Aktionäre ausschütten.

Letzteres wird und wurde in diesem Jahr bereits praktiziert. Die vier größten Bergbaukonzerne kommen auf beachtliche Dividendenrenditen. BHP Billiton kommt auf eine Dividendenrendite von 5,9%, Rio Tinto auf 5,4%, Anglo American ebenfalls auf 5,4% und Glencore kommt immerhin noch auf eine Dividendenrendite von 4,2%.

Der positive Trend wird anhalten

Da sich die Rohstoffkonzerne in den vergangenen drei Jahren neu und vor allem besser aufgestellt haben und über bessere Kostenstrukturen verfügen, ist ein Comeback der Rohstoff-Aktien an der Börse in Sichtweite.

Sobald die Rohstoffpreise wieder anziehen, wird sich der positive Trend sogar noch verstärken. Daher ist es für Anleger mit Interesse an Rohstoffaktien spätestens jetzt an der Zeit, sich mit dieser Branche wieder zu beschäftigen und erste Positionen aufzubauen.

23. Juni 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist nicht nur Chefredakteur von „Morriens Einsteiger-Depot“, dem „Depot-Optimierer“, von „Das Beste aus 4 Welten“ und von „Rolf Morriens Power Depot“, er ist auch einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rolf Morrien. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt