Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

DAX 30: Bodenbildung zur Jahresendrally

Der Bereich um 10.000 Punkte bietet dem DAX 30 Index eine belastbare Unterstützung. Im Wochenverlauf ist der DAX 30 Index seit Monaten nicht nachhaltig unter diese 5-stellige Notierung gefallen.

Auf Basis seiner Wochenschlusskurse hat er sogar nicht mehr unter 10.000 Punkten geschlossen, seitdem er am 16.01.2015 im laufenden Jahr erstmals eine Woche oberhalb dieser runden Marke beendet hat. Seitdem hat sich im DAX 30 Index bei 10.000 Punkten eine Unterstützung aufgebaut. Das sehen Sie im untenstehenden Chart.

Analyse und Prognose per Wochenschlusskurs ist treffsicher

Wenn Sie die folgende Erklärung zum Chart auf Basis seiner Wochenschlusskurse kennen, lesen Sie einfach beim Chart weiter. Wenn es für Sie neu ist:

Einfach, ganz klar, verständlich und treffsicher – so beschreibe ich meine Charttechnik. Das „treffsicher“ ist dabei entscheidend. Dabei nutze ich für meine Charts die Wochenschlusskurse (freitags, 20 Uhr, Börse Frankfurt beziehungsweise 22 Uhr, US-Börsen) der Indizes oder Aktien.

Diese Chart-Einstellung blendet das Auf und Ab innerhalb des Wochenverlaufs aus. Genau dadurch sind nachhaltige Kursbewegungen zu erkennen, die Trends gut bestimmen lassen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


In dieser Chart-Einstellung analysiere ich den DAX 30 Index, Dow Jones, S&P 500 und andere Indizes beziehungsweise Aktienkurse. Heute zeige ich Ihnen den aktuellen Chart des DAX 30 Index.

DAX 30 Index: Unterstützung bei 10.000 Punkten

DAX-Index_2015_09_14

Bei seiner mehr als 1 Jahr andauernden Seitwärtsbewegung (grün markiert) prallte der DAX 30 Index im Sommer 2014 und dann nochmals im Dezember 2014 von der 10.000-Punkte-Marke nach unten ab. Dadurch bildete sich dort ein Widerstand.

Den Widerstand hat der DAX 30 Index Anfang dieses Jahres überwunden. Dadurch wurde der Widerstand zur Unterstützung. Nach seinem Ausflug über 12.000 Punkte fiel der DAX 30 Index wieder bis auf diesen Widerstand zurück … und der hält.

DAX 30: Bodenbildung zur Jahresendrally

Gut möglich, dass der DAX 30 Index derzeit seinen Boden im Kursbereich um 10.0000 Punkte bildet. Wenn das gelingt, könnte das die Basis für eine dynamische Jahresendrally sein. Denn das letzte Quartal eines Jahres ist oft das stärkste. Und dieses letzte Quartal ist nicht mehr allzu weit entfernt.

Gute Kaufkurse in dieser Woche

Am Donnerstag dieser Woche steht die Zinsentscheidung der US-Notenbank an. Außerdem ist am Tag darauf der großer Verfallstag von Optionen und Futures an Terminbörsen. Aufgrund dieser beiden Termine kann es zu deutlichen Kursschwankungen kommen.

Wenn Sie Käufe oder Verkäufe von Optionen, Aktien oder anderen Wertpapieren planen, empfehle ich Ihnen:

Legen Sie einfach Ihre Orders mit einem Abstauberlimit (Kaufpreis deutlich unter, Verkaufspreis deutlich über dem aktuellen Tageskurs) an die Börse. Mit ein bisschen Glück können Sie damit gute Kauf- beziehungsweise Verkaufskurse realisieren.

Zum guten Schluss: Am 14.09.1769, also heute genau vor 246 Jahren, kam in Berlin der Naturforscher Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt zur Welt. Über sein Fachgebiet, die Forschung, sagte er:

„Überall geht ein frühes Ahnen dem späteren Wissen voraus.“

Das passt perfekt zur Börse. Auch hier geht dem Wissen ein Ahnen voraus. Der richtige Zeitpunkt zwischen Ahnen und Wissen, ist der bestmögliche Zeitpunkt für eine Investition. Das könnte genau jetzt sein …

© Rainer Heißmann – Weiterverbreitung nur mit Link auf den Originaltext gestattet

14. September 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi" und "Heißmanns Königsklasse". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rainer Heißmann. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt