Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

DAX 30 Index: Jetzt geht es los (?)

Allzeithoch im DAX 30 Index. Klarer charttechnischer Ausbruch aus der rund 1 Jahr lang andauernden Seitwärtszone. 5-stellige Notierung mit rund 10.200 Punkten erneut geknackt.

Wenn das nicht die Fortsetzung der Rally bedeutet? Und doch habe ich ein Fragezeichen im Titel. Dazu gleich mehr.

Call-Optionen mit langer Laufzeit sind meine Empfehlung

Trotz des Fragezeichens empfehle ich Ihnen den Kauf von Call-Optionen mit langer Laufzeit. Denn selbst wenn es jetzt nicht sofort weiter nach oben laufen sollte, reichen Kursbewegungen wie die der letzten Woche aus, um hohe Gewinne zu erzielen.

Mit DAX Aktien: +100% und +100% und + 53,8%

So haben wir letzte Woche im Optionen-Profi diese Gewinn-Serie hinlegen können:

2 glatte Gewinne von +100% dazu einmal +53,8% mit Calls auf DAX-Titel (100% mit Continental und 100% mit Daimler und 53,8% mit Telekom).

Jetzt aber zum Chart und den guten sowie zu beachtenden Signalen.

Chart auf Basis seiner Wochenschlusskurse liefert treffende Prognosen

Wenn Sie hier schon eine Zeitlang mitlesen, kennen Sie meine Erläuterung zur Chartdarstellung auf Basis der Wochenschlusskurse. Dann können Sie diesen Abschnitt überspringen und beim unten stehenden Chart weiterlesen. Wenn es für Sie neu ist, hier die kurze Erläuterung zum Chart:

Für meine Trendbestimmungen nutze ich die Chartdarstellung des Kursverlaufs von Aktien und Indizes per Wochenschlusskurs. Das ist einfach, klar, verständlich und treffsicher.

Unten sehen Sie den entsprechenden aktuellen Chart des DAX 30 Index auf Basis seiner Wochenschlusskurse. Diese Chart-Einstellung blendet das Auf und Ab innerhalb des Wochenverlaufs aus. Genau dadurch sind nachhaltige Kursbewegungen zu erkennen, die Trends gut bestimmen lassen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


DAX 30 Index mit Kursausbruch kann

DAX-Index_2015_01_19

Im Jahr 2014 lief der DAX 30 Index letztlich in der grün markierten Zone, also zwischen rund 9.200 und 9.800 Punkten, seitwärts. Kurze Ausflüge nach unten wurden ebenso schnell korrigiert, wie die nach oben.

Jetzt der Kursausbruch: Der kann den DAX 30 Index schnell um mehrere hundert Punkte nach oben tragen. Denn meist zeigt sich, dass eine Kursbewegung besonders dynamisch verläuft, wenn es zuvor eine lange Phase seitwärts gegeben hat. Und die ist im DAX 30 Index allemal gegeben.

So weit, so klar – aus charttechnischer Sicht.

Es gibt 2 Kriterien, die zur Vorsicht raten und die zum Fragezeichen im Titel geführt haben:

1. Es gab Fehlausbrüche

Im Jahr 2014 ist der DAX 30 Index etliche Male über den Widerstand bei 9.8000 Punkten nach oben ausgebrochen. AM 05.12.2014 ging es per Wochenschlusskurs sogar bis 10.065 Punkte. Jedes Mal fiel der DAX 30 Index wieder deutlich zurück. Folglich ist auch jetzt eine Rückwärtsbewegung nicht auszuschließen.

2. Sondersituation im Euro-Raum

Der aktuelle Kursgewinn im DAX 30 Index kam durch die Freigabe des Mindestkurses von 1,20 Franken (CHF) je Euro durch die Schweizer Nationalbank zustande. Der Wechselkurs von CHF zu Euro hat sich darauf auf Parität (1 CHF = 1 Euro) eingependelt.

Da schafft für die Schweizer Unternehmen Probleme, da deren Export massiv verteuert wird. Ich rechne jedoch nicht mit lang anhaltenden Belastungen. Denn ein stabile Währung ist auch ein gutes Qualitätsmerkmal.

Gleichzeitig führte diese Freigabe zur Abwertung des Euro gegenüber dem CHF, in der Folge fiel der Euro aber auch gegenüber dem US-Dollar.

Ein Geschenk für in Euro produzierende und exportorientierte Unternehmen, u.a. aus dem DAX 30 Index. Entsprechend wurden deren Aktien gekauft. Der DAX 30 Index stieg schnell auf Allzeithoch.

Ob diese Sondersituation nun die Initialzündung für weitere Kursgewinne im DAX 30 Index ist, vermag ich nicht zu sagen. Ich kann es mir vorstellen, bin aber nicht sicher. Deshalb das Fragezeichen im Titel dieses Kommentars.

Call-Optionen mit langer Laufzeit sind meine Empfehlung

Trotz des Fragezeichens empfehle ich Ihnen den Kauf von Call-Optionen mit langer Laufzeit. Denn selbst wenn es jetzt nicht nach oben weiter laufen sollte, reichen Kursbewegungen wie die der letzten Woche aus, um hohe Gewinne zu erzielen.

Zum guten Schluss: Heute vor genau 102 Jahren, also am 18.01.1913, kam der US-amerikanische Schauspieler Danny Kaye zur Welt. Von ihm stammen die Worte:

„Es gibt zwei Möglichkeiten Karriere zu machen: Entweder leistet man wirklich etwas, oder man behauptet, etwas zu leisten. Ich rate zur ersten Methode, denn hier ist die Konkurrenz bei weitem nicht so groß.“

Daraus leite ich ab:

„Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten mit Hebelprodukten an der Börse zu handeln: Entweder man nimmt die Originale, die Optionen, oder man nimmt die Kopien, die Emittentenprodukte, wie Optionsscheine, Zertifikate oder CFDs. Ich rate zur ersten Methode, denn hier sind die Risiken der Kursmanipulation durch Emittenten und Totalverlust durch Insolvenz von Emittenten ausgeschlossen.“

Mit der selbstlosen Überzeugung, dass ich das Original-Zitat elegant auf „meine“ Optionen gut umgebogen habe, sende ich Ihnen beste Grüße

© Rainer Heißmann – Weiterverbreitung nur mit Link auf den Originaltext gestattet

19. Januar 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi" und "Heißmanns Königsklasse". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rainer Heißmann. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt