Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Aktuelle KGV: Analyse zeigt die Top-5-Performer 2012

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im Dax selbst beträgt noch nicht einmal 10.

Value-Investoren werden bei solchen Werten wach und investieren nach Kräften.

Stock-Picking, die Analyse einzelner Aktien, verbessert die Rendite-Chancen auch 2012 dabei weit gehend, wie die erfolgreichsten Value-Investoren wiederholt gezeigt haben. Warren Buffett als berühmtester Vertreter dieser Gattung schaffte lange Zeit Renditen von mehr als 20% – jährlich.

Damit toppte er die internationalen Märkte leicht und locker um mehr als 100% – und das über mehrere Jahrzehnte. Eine wichtige Kennzahl für wertorientierte Anleger: das KGV.

Das aktuelle KGV nicht maßgeblich

Buffett selbst traute dem KGV selten über den Weg. Denn der „G“, der Gewinn, lässt sich für ein Jahr vergleichsweise einfach fälschen – im nicht kriminalistischen Sinn.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Finanzvorstände müssen dafür lediglich stille Rücklagen auflösen oder umgekehrt weniger Rückstellungen bilden als sonst vielleicht üblich.

Deshalb lohnt sich der Blick auf die historischen KGV – die lassen sich weniger gut umgehen. Langfristig werden die Bilanzrelationen sichtbar.

Auch für den Dax können Sie eine solche Langfristanalyse vornehmen oder vornehmen lassen. Wir haben dies für Sie erledigt und dabei das Potenzial der Einzelwerte ermittelt.

Grundlage der Analyse ist dabei das Verhältnis des aktuellen – für 2012 geschätzten –

KGVs sowie des historischen KGVs der vergangenen fünf Jahre.

Unternehmen mit einem geringeren KGV haben damit – bezogen auf diese Maßzahl – Aufholpotenzial. Die Ergebnisse der Top-Performer:

  • Die Commerzbank hat noch 49% Potenzial. Wegen der Sondersituation des Unternehmens fällt der Wert aus der Betrachtung.
  • Nummer zwei dieser Liste ist die Metro: Das aktuelle KGV mit 8,1 liegt 42,6% unter dem historischen KGV-Mittel.
  • Nummer drei ist bereits das Kasseler Trend-Unternehmen K+S. Die Kali- und Salzhersteller bringen ein KGV von 9,5 für 2012 mit und notieren daher 42,4% unter dem historischen KGV.
  • Dann kommt Volkswagen mit 36,8% Abstand zum historischen KGV. Aktuell bezahlen Investoren etwa 7,2 für 2012 – im Gegensatz zum Fünf-Jahres-Mittel von 11,4.
  • RWE liegt 34,4% unter dem durchschnittlichen KGV. Aktuell beträgt das KGV für 2012 6,5 im Vergleich zu sonst 9,9.
  • Infineon bringt ein KGV-Potenzial von 34% mit. 16,5 im Vergleich zu sonst 25 zahlen Investoren aktuell für das Jahr 2012.
  • Münchener Rück liegt 33,01% unter dem mittleren KGV von 10,3. Zur Zeit werden an den Börsen 6,9 Euro pro Aktie für einen Gewinn von einem Euro pro Aktie fällig.

Aktuelle KGV: Wen Sie jetzt beachten sollten

Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ist nicht alles. Nur sind die Werte für die Dax-Aktien hier so günstig, dass sich ein Einstieg lohnt.

Die Rendite solcher Investitionen wird sich schon deshalb lohnen, weil die Unternehmen auch 2012 kräftige Dividenden ausschütten. Favoriten sind hier die Unternehmen Münchener Rück sowie RWE, auch wenn die Stimmung derzeit gegen den Versorger zu sprechen scheint.

Das Kurspotenzial ist vor allem deshalb erheblich, weil die Essener ungewöhnlich stark runtergeprügelt worden sind.

23. Januar 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Jan Aalto
Von: Jan Aalto. Über den Autor

Jan Aalto ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt