Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

DAX mit guter Chance auf Bodenbildung

Derzeit müssen Sie im DAX 30 Index eine Achterbahn der Kurse aushalten. Es bestehen aber gute Aussichten, dass es zu einem positiven Ende kommt, denn:

Trotz zwischenzeitlicher Kurse unter 10.000 Punkte in der vorigen und dieser Woche, ist diese wichtige Unterstützung nicht nachhaltig nach unten durchbrochen. Der DAX 30 Index verteidigt die runden 10.000 Punkte bislang erfolgreich.

DAX 30 Index: Bodenbildung bei 10.000 Punkten gut möglich

Am 12. August 2015 hat der DAX 30 Index die 11.000 Punkte erstmals von oben nach unten durchbrochen. Seitdem nähert er sich unaufhaltsam den 10.000 Punkten und hat sie nun, wie eingangs geschrieben, kurzzeitig auch nach unten durchbrochen.

Nach dem deutlichen Kursrücksetzer von 12.390 Punkten im April dieses Jahres ist er bis auf 9.338 Punkten gefallen. Danach hat er sich auf über 10.000 Punkte erholt und ist gestern erneut unter die runde 5-stellige Notierung zurückgefallen. Mit seinem Schlusskurs auf der elektronischen Börse Xetra hat er den Tag jedoch erneut über 10.000 Punkte beendet.

DAX 30 Index: Per Wochenschlusskurs noch nicht unter 10.000 Punkte gefallen

Auch die vergangene Woche, in der er auf 9.338 Punkte gefallen ist, hat der DAX 30 Index per Wochenschlusskurs mit über 10.000 Punkten beendet. In der nicht so kurzfristigen Betrachtung auf Wochenschlusskursbasis hat er seit Februar dieses Jahres keine Woche mehr unter 10.000 Punkte geschlossen. Gut möglich, dass es auch am Ende dieser Woche wieder eine 5-stellige Notierung gibt.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


DAX 30 Index: Gute Chance auf Bodenbildung

2-mal hat der DAX 30 Index seine Unterstützung bei 10.000 Punkten im Wochenverlauf unterboten. Wenn es jetzt erneut zu einer Rückeroberung und einem Wochenschlusskurs oberhalb von 10.000 Punkten kommt, ist das ein positives Signal für eine Bodenbildung.

DAX 30 Index: Durchbruch nach unten gegebenenfalls mit hoher Dynamik

Auf der anderen Seite besteht die Gefahr, dass die Dynamik eines Abwärtstrends deutlich zunimmt, wenn ein hart umkämpfter Unterstützungsbereich schließlich doch nachhaltig nach unten durchbrochen wird.

Chancen gestiegen – Risiken nicht ignorieren

Die Chancen auf steigende Notierungen des DAX 30 Index bewerte ich aber höher als das Risiko eines fallenden DAX. Sollte ich das in Prozent angeben, setze ich 75% für steigende und 20% für fallende Märkte an. Die fehlenden 5% setze ich auf einen seitwärts laufenden DAX 30 Index. Den halte ich aber für unwahrscheinlich. Deshalb lautet …

… meine Empfehlung: Investieren Sie abgesichert in steigende Märkte

Investieren Sie abgesichert in Call-Optionen mit langer Laufzeit (Dez. 16 und Jan.17). Ganz wichtig: Sichern Sie Ihre Investitionen mit Put-Optionen (nicht Optionsscheinen) ab!

Optionsscheine sind nicht absolut sicher

Wenn es zum Crash kommt, können Banken kippen. Wenn Banken kippen, droht bei deren Produkten (z.B.: Optionsscheine, Zertifikate, K.o.-Scheine, CFDs, binäre Optionen etc.) der Totalausfall der investierten Gelder wegen Insolvenz des Emittenten. Wenn es hart auf hart kommt, bieten Ihnen diese Papiere deshalb keine Sicherheit.

Put-Optionen sind perfekt zur Absicherung geeignet

Optionen haben keinen Emittenten. Das Totalverlustrisiko durch Insolvenz eines Emittenten ist folglich schon durch deren Konstruktion ausgeschlossen.

Zum guten Schluss: Heute vor 252 Jahren, also am 02.09.1763, kam die deutsche Schriftstellerin Caroline Schelling zur Welt. Sie schrieb:

„Beim Sprechen kommt alleweil meistens so wenig Geist zum Vorschein, daß man sich an das Geschriebene halten muß.“

Hier spreche ich nicht, sondern schreibe. Die automatische Schlussfolgerung, dass ich damit Geist zum Vorschein gebracht habe, gilt natürlich nicht. Gleichwohl hoffe ich aber, dass Sie diesen in meinen Kommentaren (meist) finden. Mit dieser Hoffnung sende ich Ihnen beste Grüße

© Rainer Heißmann – Weiterverbreitung nur mit Link auf den Originaltext gestattet

2. September 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi" und "Heißmanns Königsklasse". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rainer Heißmann. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt