Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax Werte 2012: Rendite-Favorit Automobilaktien

Welche Aktienkategorien sind für 2012 die aussichtsreichsten?

Diese Frage stellen nicht nur Sie als Nutzer, sondern auch unsere Redaktionen.

In einer kleinen Serie nennen wir die Favoriten, in die Sie dieser Tage bereits investieren können. Zuvorderst gehören dazu unter den Dax Werten die Automobilaktien. Neue Zahlen zeigen: der Boom geht weiter.

Nachfrage unvermindert hoch

BMW, Mercedes, Audi oder Porsche verkürzen deshalb dieser Tage sogar die Werksferien um die Weihnachtsfeiertage herum. Die Nachfrage ist so hoch, dass die Kapazitäten nicht ausreichen, um genügend Fahrzeuge herzustellen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Die Auslastung bei der Münchner BMW: 110%. Dasselbe Bild ergibt sich bei Mercedes-Benz oder bei Audi. So heißt es nach einem Bericht der „Automobilwoche“:

„Die Auftragslage bei Audi ist hervorragend, die Werke sind voll ausgelastet“. Audi strebt demnach sogar an, den geplanten Rekordumsatz von 1,3 Millionen Fahrzeugen noch zu toppen.

Porsche: Luxus läuft

Auch in Stuttgart werden die Ferien verkürzt. Porsch emuss mehr produzieren als geplant. In Leipzig wird die Produktion ab Januar umgestellt: statt in zwei Schichten produzieren die Arbeiter in Ostdeutschland in drei Schichten.

Der Kapazitäts-Mehrgewinn ist nötig, da vor allem in China weiterhin starke Nachfrage herrscht. Porsche gilt auch im aufstrebenden Reich der Mitte als Statussymbol.

Für die Aktienplanung 2012 ergeben sich daraus mehrere Überlegungen:

  • Die Aussichten im Automobilsektor sind gut. Da die Planungen über den j<hreswechsel hinaus übertroffen sind, wird auch das Geschäftsjahr 2012 noch davon profitieren.
  • Bei Kurs-Gewinn-Verhältnissen (KGV) von teilweise unter 9 ergibt sich noch ein Kurspotenzial in Höhe von 25% bis 30%.
  • Das Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) der Konzerne ist nahe älterer Tiefs und signalisiert ein hohes Polster.
  • Die Dividendenrendite der Konzerne wird 2012 für das abgelaufene Geschäftsjahr 2011 hoch sein (im Durchschnitt deutlich mehr als 3%), wenn Sie jetzt investieren und bei den aktuellen Kursen einsteigen können.
  • Auf der anderen Seite zeigt vor allem die hohe Nachfrage aus China: die Automobil-Werte hängen von der funktionierenden internationalen Konjunktur ab. Wenn China die Luft ausgehen sollte, wird nicht nur Porsche, sondern VW insgesamt betroffen sein.
  • Auch die Nachfrage in den USA steht noch auf wackligen Beinen. Die US-Konjunktur ist bis dato nicht stabil.

GeVestor meint: Vorsicht ist daher die Mutter der Porzellankiste für das Jahr 2012. Die reinen Zahlen machen VW, BMW oder Daimler zu Aktienfavoriten für das Jahr 2012.

Die Rendite der Dax Werte hängt jedoch davon ab, dass die internationale Wirtschaft nicht vollkommen zusammen bricht. Investieren Sie in unsere Aktienfavoriten daher, sichern Sie die Investments aber ab.

Dafür bieten sich Stop-Loss-Limits an, die automatisch ansteigen, wenn die Kurse zulegen. Die „Trailing“-Stops können Sie unter anderem an der Börse Stuttgart setzen.

15. Dezember 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Jan Aalto
Von: Jan Aalto. Über den Autor

Jan Aalto ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt