Gratis Studie von Gevestor:

3 Top-Aktien für das Jahr 2015

Interessiert an den 3 besten Aktien für 2015 . . . selbst bei schlechter Stimmung an der Börse?

Dann sollten Sie jetzt die kostenlose Aktienstudie 2015 abrufen . . . Hier ist warum:

  • Diese Aktien wachsen selbst bei mieser Wirtschaftslage
  • Sind der sichere Anker . . . auch bei Börsenflaute
  • Schlagen den DAX locker

Hier die Studie mit den 3 Top-Aktien als PDF anfordern und in wenigen Minuten erhalten:

Wir schützen Ihre Privatsphäre. Als Update erhalten Sie kostenlos den "Privatfinanz Letter".

Menü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2015 . . . Download hier ➜

Deflationsgefahr: Was ist mit Immobilien?

Inflationsangst ist in Deutschland weit verbreitet. Und auch Ratgeber zu dieser speziellen Form der Wirtschaftskrise gibt es reichlich. Doch die viel schlimmere Gefahr einer Deflation ist nahezu unbekannt in Deutschland. Als einer der wenigen Deflationsexperten unseres Landes ist es mit schon seit vielen Jahren ein Anliegen, über die Folgen der Deflation aufzuklären.

Am Beispiel der schuldenfinanzierten Immobilien wird vor allem auch der große Unterschied klar: Während für eine Inflation eine Immobilie durchaus sinnvoll ist, kann ich aus Sicht der Deflationsgefahr nur vom massiven Kaufen von Immobilien als Krisenschutz abraten.

Das hat schon die Geschichte gezeigt: In der deflationären Krise der 1930er Jahre sanken vor allem die Immobilienpreise durch steigende Zwangsverkäufe sehr stark. In der Deflation der 1930er-Jahre verfielen die Immobilienwerte beispielsweise um 90 Prozent innerhalb weniger Jahre. Oftmals lässt sich das Haus dann selbst zu Spottpreisen nicht mehr verkaufen, da keine Interessenten mehr da sind.

So nützlich ein eigenes Haus in der Krise sein kann, da man nicht von einem Vermieter abhängig ist, so problematisch ist ein schuldenfinanziertes Objekt. Für Kredite gilt hier wieder, dass die Laufzeit mit Zinsfestbindung möglichst lang sein und die Hypothek so schnell wie möglich abgetragen werden sollte.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots....

  • Die IND & COMM BANK OF CHINA ist die teuerste Bank der Welt
  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Cemex (Mexico), drittgrößter Zementhersteller der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • GAZPROM (Russland) die Nummer 3 der Welt
  • Und Petrobras (Brasilien), die Nummer 4 weltweit

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Auf jeden Fall sollten Sie Abstand vom schuldenfinanzierten Kauf einer Wohnung zur Weitervermietung nehmen. In der Krise können die Mieter eventuell nicht mehr zahlen und die Schulden werden für Sie unbezahlbar, gleichzeitig lässt sich die Wohnung nicht mehr verkaufen.

Immobilien: Preise haben das Ende der Fahnenstange erreicht

Generell gilt: Im heutigen überspekulierten Niveau des Immobilienmarktes lohnt es sich nicht, mit einem schuldenfinanzierten Objekt mitmischen zu wollen. Mein Praxistipps geht an dieser Stelle in eine ganz andere Richtung: Lieber Geld ansparen und in der Deflation ein Haus zum Spottpreis kaufen.

Wer mehrere Häuser besitzt, sollte sich eventuell überlegen, eines selbst zu behalten und die anderen zu den aktuell hohen Preisen zu verkaufen, um das Geld dann in der Deflation wieder günstig einsetzen zu können. Preissteigerungen sind im Immobilienmarkt in den nächsten Jahren kaum zu erwarten, jedoch steigt das Risiko, dass Häuser plötzlich massiv an Wert verlieren.

Doch auch wenn Sie keine Schulden haben, sollten Sie Ihr Vermögen nicht leichtfertig riskieren, da Sie darauf in einer Schuldenkrise unter Umständen dringend angewiesen sind. Im Grunde spricht auch nichts gegen eine bestimmten Bargeldbestand. Mit dem bleiben Sie auf jeden Fall flexibel und können kurzfristige lukrative Chancen bei Investments nutzen, die sich in einer Krise immer wieder bieten.

27. Dezember 2013

Von: Günter Hannich. Über den Autor

Günter Hannich, Bestseller-Autor und gefragter Experte auf dem Gebiet Kapitalschutz, unter anderem bei n-tv. Er steht mit dem „Crash Investor“ ab sofort zur Verfügung, um sein persönliches Wissen zu teilen. Für Ihre ­Sicherheit.