Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Der Blick in die dritte Börsenliga lohnt sich

Die Erholung an den internationalen Finanzmärkten schlug sich in den vergangenen Tagen auch in der 3. Börsenliga nieder.

So legte der SDAX, hinter DAX und MDAX der deutsche Auswahlindex für 50 kleinere Unternehmen, seit Montag um fast 4% zu.

Zu den Werten, die sich überdurchschnittlich entwickelten, gehört die im SDAX gelistete CEWE-Aktie mit einem Wochen-Plus von über 6%.

Sie profitierte dabei auch von positiven Analysten-Einschätzungen, die in dem Papier ein Kurspotenzial von bis zu 25% sehen.

Der Oldenburger Foto-Dienstleister und Online-Druck-Spezialist CEWE hatte erst kürzlich sehr gute Zahlen zum Geschäftsjahr 2015 präsentiert und konnte dabei die Erwartungen z. T. deutlich übertreffen.

CEWE verbessert sich in allen Geschäftsfeldern

So stieg der Umsatz nach vorläufigen Berechnungen um 6% auf 554,2 Mio. € – noch im November hatte das Unternehmen „nur“ mit 515 bis 535 Mio. € gerechnet.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Das operative Ergebnis (EBIT) stieg im Vergleich zum Vorjahr um 13% auf 36,8 Mio. €. Damit lagen die Oldenburger am oberen Ende ihrer angepeilten Range von 32 bis 38 Mio. €.

Für Sie als Anleger besonders wichtig: CEWE konnte in allen 3 Geschäftsfeldern die Ertragskraft deutlich verbessern. Vorstandschef Dr. Rolf Hollander zeigte sich entsprechend zufrieden:

„Die Investitionen in die Marke CEWE, in unser Produkt-Programm im Fotofinishing sowie in unser Wachstums-Segment kommerzieller Online-Druck haben sich genauso ausgezahlt wie unsere Neupositionierung im Einzelhandel.“

Im größten Geschäftsbereich Fotofinishing stieg der Umsatz um fast 8% auf 414,9 Mio. €. Mit dem CEWE Fotobuch, Kalendern und Wandbildern konnten die Oldenburger das EBIT in diesem Segment um mehr als 2% auf 40,4 Mio. € steigern.

Erfolgreiche Neupositionierung

Auch die im Bereich Einzelhandel vollzogene Neupositionierung erwies sich als erfolgreich. Bei einem Umsatz von 60,8 Mio. € konnte CEWE hier mit einem Minus von 0,4 Mio. ein nahezu ausgeglichenes Ergebnis einfahren.

2014 lag der Verlust noch bei 2,9 Mio. €. Bereinigt um die Restrukturierungs-Kosten in Höhe von 0,6 Mio. € überschritt das Geschäftsfeld Einzelhandel insgesamt wieder die Gewinn-Schwelle.

Hervorragend entwickelte sich auch der Kommerzielle Online-Druck. Hier stieg der Umsatz um über 10% auf 77,8 Mio. €.

Bereinigt um einmalige Kosten aus der Saxoprint-Übernahme liegt das EBIT hier bei 1,2 Mio. € und erreicht damit operativ die Gewinn-Schwelle ein Jahr früher als geplant.

Den vollständigen Jahresabschluss sowie die Prognose für das Geschäftsjahr 2016 wird CEWE am 23. März 2016 präsentieren. Bis dahin bleibt zunächst ein guter Eindruck:

Geschickt stellt sich das Unternehmen immer breiter auf, trifft die richtigen Restrukturierungs-Maßnahmen und investiert auch bereits erfolgreich in neue Geschäftsmodelle.

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 13 ist CEWE zudem derzeit äußerst günstig bewertet.

Die Dividendenrendite von 3,29% ist ebenso attraktiv, so dass die optimistischen Prognosen der Analysten nicht ganz abwegig erscheinen.

4. März 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Philipp Ley
Von: Philipp Ley. Über den Autor

Philipp Ley ist ausgebildeter Wirtschaftsjournalist mit Stationen u. a. bei n-tv, Financial Times Deutschland, Rheinischen Post und der Aktien-Analyse. In den vergangenen zwölf Jahren hat er zudem als Kommunikations- und Investor-Relations-Berater zahlreiche Geschäftsberichte erstellt: für kleinere aufstrebende Unternehmen ebenso wie für Börsenschwergewichte.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Philipp Ley. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt