MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Der Elite-Investor: Investieren Sie mit den besten Anlegern der Welt

Im Mai dieses Jahres habe ich Ihnen von dem Elite-Investor David Tepper berichtet.

Während die meisten Anleger sich aus Angst um die US-Wirtschaft und vor einem Wiederaufkeimen der Euro-Schuldenkrise vor größeren Aktien-Positionen abhalten ließ, blieb Tepper mutig – und voll investiert!

Einem Mann, der seit dem Aktienmarkt-Top im Jahr 2000 das Geld seiner Kunden mehr als verdreizehnfachte, sollten Sie bei Ihrer eigenen Einschätzung über den Verlauf der Märkte sicherlich Gehör schenken.

Wer ist dieser Mann, der zuletzt nicht nur mit seiner Einschätzung über den Verlauf des Aktienmarkts goldrichtig lag, sondern der mit seiner Leistung als Investor in den letzten Jahren selbst Warren Buffett in den Schatten stellte?

David Tepper: Erfolgreich mit Aktien, die andere nicht anfassen

Mut kennzeichnet den Weg von David Tepper. Die größten Gewinne hat er mit Aktien und Anleihen von insolvenzbedrohten Unternehmen gemacht.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Schon als Händler für Ramsch-Anleihen der erfolgreichsten US-Investment-Bank Goldman Sachs galt er als absoluter Star.

Diesen Ruf konnte er später mit seiner eigenen Firma Appaloosa Management bestätigen. Als andere Investoren in der Finanzkrise 2008 die Nerven verloren, hat Tepper die Chance ergriffen und unter vermeintlichen Pleite-Aktien die richtigen Trendwende-Kandidaten identifiziert.

Dies sollte sich schnell auszahlen. Das Folgejahr 2009 schloss er mit einem Plus von 132% ab, während die Erholung des amerikanischen Aktienmarkts gemessen am wichtigen Leitindex S&P 500 vergleichsweise schwach ausfiel.

Sein Hedge-Fonds weist seit seiner Gründung in 1993 eine atemberaubende Rendite von +7.000% auf. Damit zählt Tepper zu den absoluten Elite-Investoren.

Was macht den Investment-Stil von David Tepper aus?

Tepper investiert in Aktien und Branchen, die auf andere Fondsmanager abschreckend wirken. Er liebt es, die Renditechancen in Unternehmen zu entdecken, die von den Medien und Broker-Häusern schon dem Tod geweiht scheinen.

Das ist nicht einfach – im Gegenteil. Mit der einen oder anderen Aktie liegt er auch schon mal daneben.

Nichtdestotrotz: Seine Trefferquote ist beeindruckend. Und die Renditen, die er für seine Kunden über lange Zeit erwirtschaftet hat, belegen, dass Tepper weiß was er macht.

Er will immer der Erste sein, der eine kriselnde Firma entdeckt, die kurz vor dem Umschwung steht. Das zieht sich durch seine gesamte Lebensgeschichte. Als er Appaloosa Management gründete, war die Wahl des Namens nicht zufällig.

Damals – in 1993 – haben viele Broker, die Tepper genutzt hat, Eilmeldungen ihres Aktien-Researches noch per FAX versendet.

Hedge-Fonds mit dem Buchstaben „A“ – wie Appaloosa Management – haben die Nachrichten daher ein wenig früher erhalten als andere. Tepper wollte eben immer der Erste sein…

24. September 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Richard Mühlhoff. Über den Autor

Richard Mühlhoff analysiert die realen Anlageentscheidungen der weltbesten Investoren, wie etwa Warren Buffett oder David Tepper. Die kollektive Intelligenz dieser ausgemachten Top-Investoren ist das Erfolgsgeheimnis des Börsendiensts „Investment-Elite“.