MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

DeVestor.de Index: Die Aktienauswertung ergibt gute Invest-Chancen

Dax Werte haben im Laufe des Jahres 2011 noch immer nicht die 200-Tage Durchschnittslinie erreicht, so das Ergebnis unserer Aktienauswertung.

Ein klares Signal für eine weitere Investition.

Dax Werte und GeVestor.de Werte: 200-Tage Durchschnitt nicht erreicht – Investchance

Dies ist das Ergebnis der Aktienauswertung unserer GeVestor.de Index-Aktien, die wir aktuell erneut vorgenommen haben.

Pfingsten ist, wie an anderer Stelle beschrieben, eine gute Gelegenheit zum Depotcheck.

Prüfen Sie, ob Ihr Aktienanteil hoch(!) genug ist. Wir meinen, dass aktuell die Einstiegschancen dank der Schuldenpolitik der verschiedensten staatlichen Institutionen die besten Chancen verspricht. Weitere Unterstützung haben wir von der technischen Seite.

Die 200-Tage Linie bezeichnet einfach den Durchschnittskurs der vergangenen 200 Tage. Sie ändert sich daher von Tag zu Tag und zeigt jeweils den neuen „Durchschnitt“ an. Die Werte für den Dax sind günstig: 5 Prozent unter dem Durchschnitt. Ebenso sieht es beim GeVestor.de Index aus.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Vergleich zu anderen Indizes: Aktien im Trend

Auch bei den anderen Indizes, die Sie in der Tabelle sehen, ist der Trend in der Regel noch aufwärts gerichtet.

Dies ist dann der Fall, wenn die Kurse unter dem 200-Tage Durschschnittswert sind. Dies gilt sowohl für die deutschen Indizes MDax, SDax, TecDax als auch für amerikanische Aktien.

Das sehen Sie an den Werten zum Dow Jones (7,3 Prozent) und dem S&P 500 (7,1 Prozent). Beide Indizes signalisieren: kaufen Sie Aktien.

In den USA allerdings sind wir aufgrund der hohen Staatsverschuldung und der trotzdem noch anhaltenden Geldflut skeptisch.

Die Zinsen werden im Laufe der nächsten Monate nicht mehr auf dem niedrigen Niveau haltbar sein – und zumindest um 1 Prozent-Punkt innerhalb von 12 Monaten steigen. Wenigstens dies wird Investoren bei US-Aktien schrecken. Relativ besser sind dagegen die deutschen Werte.

Trend in Asien ohne Phantasie

China hingegen ist schon „im Trend“, aber gegenüber dem 200-Tage Durchschnitt noch nicht unterbewertet. Eine direkte Konsequenz daraus ergibt sich nicht, da der Wachstumstrend in China insgesamt stimmt. Aber:

Wer gute Einstiegschancen für 2011 sucht, wird nach dieser Sichtweise besonders in Europa und hier in Deutschland fündig. Die Trendanalyse bestätigt die Einschätzung.

Auch fundamental findet sich ein Grund: Sowohl die Dax Werte als auch GeVestor.de Werte haben eine Dividendenrendite von ungefähr 3,6 Prozent.

Fazit unserer Aktienauswertung: Investition sinnvoll

Unter dem eigenen Durchschnitt liegende Indizes können fundamental ein Problem haben.

Dann ist es besser, nicht zu investieren. Hier liegt der Fall anders – ein Investment wird sich für Sie lohnen.

Die Dax Werte und die GeVestor.de Werte liegen unter dem Durchschnitt und haben eine hohe Dividendenrendite von 3,6 Prozent.

Sie können immer noch investieren – das Sicherheitspolster ist für 2011 weiterhin hoch.

6. Juni 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Janne Joerg Kipp. Über den Autor

Janne Joerg Kipp ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.