Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Die besten deutschen Mittelstandsanleihen für Anleger

Da nicht jede Unternehmensanleihe ist für einen sicherheitsbewussten Investor geeignet ist, stellen wir Ihnen die besten Unternehmensanleihen vor.

Dabei sind die Stabilität des Geschäftsmodells sowie die Ausgestaltungsmerkmale der Anleihen ausschlaggebend.

Im heutigen dritten Teil der „besten deutschen Mittelstandsanleihen“ richten wir unser Augenmerk auf die Anleihen der e.n.o. energy GmbH, der EYEMAXX Real Estate AG sowie

e.n.o. energy GmbH – Anleihe (WKN: A1H3V5)

Die Anleihe der e.n.o. energy GmbH, eines Anlagenbauers von Windkraftanlagen, der in seiner bisherigen Historie nahezu 200 Windkraftanlagen mit eine Gesamtleistung von über 300 MW installiert hatte, haben wir in dieser Publikation bereits als besonders aussichtsreich eingestuft.

Es gibt verschiedene Gründe für die hohe Attraktivität dieser Anleihe. Neben der Tatsache, dass die operative Entwicklung der Gesellschaft künftig sowohl vom attraktiven Marktumfeld als auch von der starken Projektpipeline profitieren sollte, sind die guten Ausgestaltungsmerkmale der Anleihe erwähnenswert.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Die mit einem Kupon in Höhe von 7,375 % ausgestattete Unternehmensanleihe notiert derzeit bei 97 % was einen relativ hohen Effektivzins von 8,2 % nach sich zieht. Darüber hinaus ist der Corporate Bond mit allen wichtigen Sicherungsmerkmalen ausgestattet (Change of Control, Zinsverzug, Ausschüttungssperre).

Auf das Rating der Creditreform aufbauend konnten wir einen Anleihenrisikowert von 12 Punkten (entspricht BBB) ermitteln. In Verbindung mit dem aktuellen Effektivzins liegt dabei das Risiko-Renditeverhältnis oberhalb des Marktdurchschnitts.

Eyemaxx-Anleihe (WKN: A1K0U4)

Der Immobilienprojektierer EYEMAXX Real Estate AG, hatte im zweiten Halbjahr 2011 eine Anleihe mit einem Volumen von bis zu 25 Mio. € emittiert. Im Fokus der Gesellschaft steht dabei das weitere Wachstum in den Ländern Zentral- und Osteuropas.

Bisher hat die Gesellschaft alleine in den Jahren 2006 bis 2011 Immobilien mit einem Investitionsvolumen von etwa 200 Mio. € erfolgreich entwickeln können.

Ein wichtiger Eckfeiler des künftigen Wachstums ist die prall gefüllte Projektpipeline der Gesellschaft (ca. 100 Mio. €), welche bis Ende 2013 realisiert werden soll.

Ein Teil der Finanzierung der Projektpipeline soll aus den Anleihemitteln gestemmt werden. Dabei verfügt die Anleihe nicht nur über einen recht attraktiven Kupon von 7,50 % (Effektivzins bei aktuellem Kursniveau von 7,10 %).

Darüber hinaus ist die Eyemaxx-Anleihe eines der wenigen Anleihen, die komplett durch erstrangige Grundschulden besichert ist.

Nicht zuletzt daraus ergibt sich in unseren Berechnungen ein Risikowert von 16 Punkten (entspricht A+). Zusammen mit dem guten Effektivzins weist die Anleihe ein hervorragendes  Risiko-Renditeverhältnis auf. Dieses liegt derzeit rund 35 % besser als der Marktdurchschnitt. Damit ist die Eyemaxx-Anleihe als stark überdurchschnittlich attraktiv einzustufen.

hkw Personalkonzepte GmbH – Anleihe (WKN: A1K0QR)

Der in München ansässige Personaldienstleister hkw Personalkonzepte GmbH hatte Ende des abgelaufenen Geschäftsjahres eine Anleihe mit einem Volumen von bis zu 10 Mio. € emittiert.

Mit den Anleihemitteln sollen in erster Linie das Unternehmenswachstum finanziert werden. Hier hatte die Gesellschaft insbesondere auch das anorganische Wachstum ins Auge gefasst.

Insgesamt ist die Anleihe mit einem sehr attraktiven Kupon von 8,25 % (Effektivzins: 8,25 %) ausgestattet. Auch wurde die Gesellschaft durch die Creditreform mit einem guten Rating von „BBB“ bewertet. Das von uns bereinigte Anleiherating liegt sogar bei 14 Punkten, was einem „A-„ entspricht.

Zusammen mit dem hohen Kupon gehört die hkw-Anleihe hinsichtlich ihres Risiko-Renditeverhältnis zu den besten Mittelstandsanleihen in Deutschland. Hier liegt die hkw-Anleihe um fast 20 % oberhalb des Marktdurchschnitts.

10. Februar 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Cosmin Filker. Über den Autor

Der Chefredakteur des Newsletters "Nebenwerte aktuell" kann auf eine jahrelange Börsenerfahrung besonders im Nebenwerte-Bereich zurückblicken und durch seine berufliche Erfahrung beim Researchhaus GBC AG von der täglichen Präsenz am Markt profitieren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt