Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

SAP: Wie das Cloud-Wachstum die Aktie nach oben treibt

Gestern veröffentlichte SAP überraschend früh sein Zahlenwerk für das 4. Quartal 2014. Und die Zahlen können sich sehen lassen. Die guten Geschäfte mit Cloud Computing treiben das Wachstum voran.

Cloud-Wachstum treibt SAP-Aktie nach oben

Nach den gestern veröffentlichten vorläufigen Zahlen steigerte SAP seinen Umsatz um 7% auf 5,46 Mrd. Euro. Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) verbesserte sich um 1% auf 2,13 Milliarden Euro.

Das sind zwar nicht gerade außergewöhnliche Wachstumsraten, aber die Zahlen fielen zumindest etwas besser aus als prognostiziert.

Viel wichtiger aus Anlegersicht: Beim Geschäft der Zukunft (Cloud Computing) konnte SAP seine Erlöse um satte 72% auf 360 Mio. Euro steigern.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Dieser Bereich wird in den kommenden Jahren rapide an Bedeutung gewinnen. Und bekanntlich honoriert die Börse die Zukunftsaussichten. So erklärt sich auch der Kurssprung der SAP-Aktie um über 5%.

Wachstumsmarkt „Datenwolke“

Was steckt eigentlich hinter der „Datenwolke“ (so die Übersetzung von Cloud Computing)? Software und Dateien werden nicht mehr auf einzelnen Computern installiert, sondern im Internet hinterlegt. Damit können Sie jederzeit an jedem Ort auf Ihre Daten zugreifen, sei es über den PC, Laptop, Smartphone oder Tablet.

Cloud Computing ermöglicht nicht nur einen wesentlich schnelleren Datenzugriff, sondern es besteht auch die Möglichkeit einer wesentlich kosteneffizienteren Datenverarbeitung.

Bei Bedarf mieten Unternehmen die gewünschte Rechenkapazität einfach per Internet. Auf diese Weise können kurzfristig beliebig viele PCs für einen Rechenprozess gebündelt werden.

Daher verwundert es nicht, dass die Marktforscher dem Cloud-Markt in den kommenden Jahren hohe Wachstumsraten zubilligen.

Allein in Deutschland liegt der Umsatz für Cloud Computing mit Geschäftskunden 2014 bei rund 6,4 Mrd. Euro – ein sattes Wachstum von 46% im Vergleich zum Vorjahr, so der Hightech-Verband BITKOM.

Spezialisten profitieren noch stärker vom Cloud-Trend

Während der Cloud-Anteil am Umsatz von Weltkonzernen wie SAP, IBM oder Oracle noch relativ gering ist – und sich die Wachstumsdynamik auf den Gesamtumsatz daher nur im (noch) beschiedenen Rahmen niederschlägt – können Cloud-Spezialisten stärker davon profitieren.

Dazu zählt beispielsweise die im TecDAX notierte Cancom. Das Unternehmen bietet seinen Kunden (in der Regel mittelständischen Unternehmen) ein breites Produkt und Dienstleistungsportfolio von der Beratung über den Verkauf bis zur Installation und Wartung der Computer-Infrastruktur.

Bislang war Cancom auf Europa fokussiert, hat aber vor wenigen Wochen den ersten Cloud-Auftrag aus den USA an Land gezogen.

Die Wachstumsrate von 46% im 3. Quartal wird zwar sicherlich auf Dauer nicht zu halten sein. Aber 20 bis 30% Wachstum sollten in den kommenden Jahren locker drin sein. Die aktuelle Bewertung mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 18 spiegelt diese Wachstumsaussichten nur unzureichend wider.

13. Januar 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Sascha Mohaupt. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt