MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Die Magie des Gewinnwachstums

„Kaufe zu einem niedrigen Preis, verkaufe teuer!“

So lautet die (vermutlich Jahrhunderte alte) simple Kaufmanns-Regel, um ein Geschäft dauerhaft erfolgreich zu gestalten. Doch was ist ein „niedriger Preis“ an der Börse?

Wann ist ein Aktienkurs „niedrig“?

Wenn der Preis einer Aktie niedrig ist, weil der Kurs kräftig gefallen ist, dann befindet sich dieser Titel in einem Abwärtstrend. Es ist die Essenz eines Trends, dass kontinuierlich immer mehr Menschen daran teilnehmen. Wenn sich also eine Aktie in einem Abwärtstrend bewegt, dann nur deshalb, weil immer mehr Investoren diesen Wert VERKAUFEN!

Im Umkehrschluss bedeutet das, dass in einem Aufwärtstrend einer Aktie kontinuierlich immer mehr Investoren diesen Wert KAUFEN. Und der wohl wichtigste Grund, warum Menschen in solche Aktien einsteigen, sind die Gewinne, die diese Unternehmen erzielen.

Genauer gesagt, ist es das Gewinnwachstum oder die Erwartung steigender Ergebniszahlen. Aus der Erkenntnis dieses Zusammenhangs ist vor gut einer Dekade eine seither außerordentlich erfolgreiche Aktien-Strategie entstanden. Wie Sie vermutlich wissen, bin ich bereits über 10 Jahre Chefredakteur des Börsendienstes Momentum-Trader. Das simple Motto hinter der von mir entwickelten Strategie lautet: „Gewinne mit Wachstumsaktien“.

Ein Aufwärtstrend ist der Nachweis für Kaufinteresse

Für mich ist ein „niedriger Preis“ an der Börse also keiner, der aufgrund eines Abwärtstrends zustande gekommen ist.

Vielmehr ist der Preis einer Aktie in meinen Augen dann niedrig, wenn ich die berechtigte Erwartung deutlich weiter steigender Aktienkurse habe.

Ich kaufe daher lieber Aktien, die schon einen Aufwärtstrend aufweisen. Denn damit haben diese Aktien den Nachweis erbracht, dass sie von immer mehr Investoren gekauft werden.

Die Magie des Gewinnwachstums

Ich fahnde im Momentum-Trader für meine Leser nach Unternehmen, die in der jüngeren Vergangenheit bereits sehr gute Gewinne mit ihrem Geschäft erzielt haben.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Darüber hinaus muss bei diesen Firmen erwartet werden, dass die Ergebnisse auch in der näheren Zukunft weiter und kräftiger sprudeln. Die Aktien solcher Konzerne verdienen die Bezeichnung „Wachstumsaktien“.

Das Gute ist: Anhand der erzielten Gewinne und des erwarteten Gewinnwachstums lässt sich das Gewinnpotenzial einer Wachstumsaktie recht einfach hochrechnen.

Die Zutaten für die Magie des Gewinnwachstums

Mit den Zutaten „erzielte Gewinne“ und „erwartetes Gewinnwachstum“ lässt sich das Gewinnpotenzial einer Wachstumsaktie recht einfach hochrechnen.

Schauen wir uns das einmal gemeinsam anhand einer kleinen Tabelle an.

magie des gewinnwachstums-31-12-2014

Die Magie des Gewinnwachstums: +74% Kurspotenzial nur aufgrund des Gewinnwachstums

Sie sehen hier die Gewinnentwicklung einer Wachstumsaktie aus dem aktuellen Momentum-Trader-Depot. Aktuell liegen meine Leser in dieser Wachstumsaktie mit +9,4% im Gewinn. Das errechenbare Gewinnpotenzial liegt indes bei derzeit +74% – mit Aussicht auf noch mehr!

Hinweis: Das Unternehmen hinter diesen Zahlen beendet sein Geschäftsjahr jeweils zum 30. Juni eines Jahres. Daher steht der in 2014 erzielte Gewinn pro Aktie bereits fest. Die Ergebnisse je Aktie für 2015 und 2016 wurden indes von Analysten geschätzt. Das „e“ hinter den Jahreszahlen bedeutet daher „erwartet“.

Wie Sie der Tabelle entnehmen können, gab es bei diesem Konzern in 2014 eine Gewinnexplosion. Tatsächlich habe ich diese Wachstumsaktie den Lesern meines Börsendienstes Momentum-Trader im Juni erstmals zum Kauf empfohlen.


3 Schritt Anleitung für 129% Gewinn 2017!

Schritt 1: Downloaden Sie die Studie „Die 3 Top Aktien für 2017“

Schritt 2: Nehmen Sie die 3 Top-Aktien in Ihr Depot auf

Schritt 3: Fahren Sie mit Ihrer Familie in den Urlaub mit den unglaublichen Gewinnen die Sie 2017 machen werden!

Hier Klicken und Studie Gratis erhalten ➜


Gemessen am gestrigen Schlusskurs errechnet sich aus dem in 2014 erzielten Gewinn ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 30,5. (Kurs dividiert durch den Gewinn pro Aktie.)

Über das Gesamtjahr 2014 hat sich der Kurs dieser Wachstumsaktie bereits etwas mehr als verdoppelt. Sie erkennen das an dem gegenüber 2013 niedrigeren KGV: Trotz eines Gewinnwachstums von +141% liegt das KGV unter dem Vorjahreswert.

Sie sehen in der Tabelle weiterhin, dass die Analysten bei diesem Unternehmen für das derzeit laufende Geschäftsjahr 2015 ein kräftiges Gewinnwachstum erwarten.

+74% Kurszuwachs nur weil der Gewinn steigt

Interessanter ist nun jedoch der Blick auf die Spalten 2015 und 2016. Auf Basis des gestrigen Schlusskurses und des von den Analysten erwarteten Gewinns reduziert sich das KGV drastisch.

Wenn die Aktie allerdings auch in den beiden kommenden Jahren mit einem gleichbleibenden KGV von 30,5 bewertet wird, dann ergibt sich allein daraus schon ein Kurspotenzial von +61,2% für 2015 bzw. +74,1% für 2016.

+166,3% Kurszuwachs, wenn sich das Gewinnwachstum beschleunigt

Die erwarteten Gewinne pro Aktie sind bekanntlich Durchschnittswerte aller Analystenschätzungen. Die höchste Schätzung für 2016 liegt für dieses Unternehmen übrigens bei 2,18 USD.

Stellen Sie sich nun einmal vor, was passieren würde, wenn sich das Gewinnwachstum dieses Unternehmens in 2016 noch einmal beschleunigen würde:

Ein Gewinnwachstum von beispielsweise +65% (gegenüber +61,2% in 2015) würde dann einem Ergebnis je Aktie von 3,09 USD entsprechen. Bewertet mit einem KGV von 30,5 würde diese Wachstumsaktie dann +166,3% über dem gestrigen Schlusskurs notieren.

Wäre das eine Aktie für Sie?

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich Ihnen hier in dem kostenlosen Newsletter Chartanalyse-Trends den Namen dieser Wachstumsaktie nicht nennen darf. Er ist ausschließlich den Abonnenten des  Momentum-Trader sowie den Teilnehmern an einem kostenlosen 30-Tage-Test vorbehalten.

31. Dezember 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Andreas Sommer. Über den Autor

Andreas Sommer ist ein absoluter Börsen-Profi. Der gelernte Bankkaufmann war 10 Jahre als Wertpapierberater bei einer großen deutschen Bank tätig.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt