Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Die Top- & Flop-Aktien im 1. Halbjahr 2013

Das erste halbe Jahr ist – zumindest nach meinem persönlichen Empfinden – wie im Fluge vergangen.

Aus diesem Anlass habe ich gestern für Sie einen Blick auf die Performance der Finanzmärkte geworfen. Geprägt von den Mega-Trends, waren Aktien im ersten Halbjahr die Gewinner.

Die in die Dividendentitel fließende Liquidität wurde von Verkäufen auf den Anleihe- und Rohstoffmärkten gespeist. Die Mega-Trends werden von den Großanlegern initiiert und getragen.

Heute möchte ich mit Ihnen einen Blick auf die Tops & Flops einiger Marktsegmente schauen. Dabei konzentriere ich mich auf die (meiner Ansicht nach) wichtigeren Indizes in Deutschland und den USA.

Einen kleinen Seitenhieb mag ich mir aber an dieser Stelle nicht verkneifen: Ich denke, diese beiden Märkte sowie die Aktien in Europa werden in erster Linie von Ihnen beobachtet.

Wenn ich dieser Tage jedoch auf so manche Halbjahres-Rückschau in diversen Gazetten schaue, dann tauchen dort Performance-Werte von exotischen Ländern wie Namibia, Ghana, Venezuela oder Dubai.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Bei allem Respekt vor diesen Staaten glaube ich, dass nur wenige Anleger an solchen Börsen investieren. Daher erspare ich Ihnen deren Entwicklung in den ersten 6 Monaten.

Etwas für den Hinterkopf

Einen Punkt sollten Sie bei meiner Betrachtung stets im Hinterkopf behalten: Wenn Sie die genannten Verlierer-Aktien im Portfolio hielten, haben Sie nicht nur richtig viel Geld verloren ist. Ihnen ist obendrein auch noch die gute Performance der jeweiligen 3 Top-Aktien entgangen!

Top & Flops in Deutschland

Beginnen wir mit dem DAX, der im Halbjahr +4,6% gewann:

Hier waren adidas (+23,5%), Merck KGaA (+17,3%) und Continental (+17,1%) die klaren Sieger. Mit Commerzbank (-37,6%), Lanxess (-30,2%) und RWE ST (-21,5%) lagen Sie gründlich daneben.

MDAX (+15,0%):

Bei den mittelgroßen Unternehmen lagen Sie mit ProSiebenSAT1 VZ (+55,0%), Kabel Deutschland (+49,2%) und EADS (+40,4%) richtig. Damit haben Sie zugleich auch die Begründung für die überproportional gute Performance des MidCap-DAX:

Alle 3 Titel zusammen haben im Index eine Gewichtung von 20,7%. Anders ausgedrückt: Die Kursentwicklung dieser 3 (von insgesamt 50 im Index enthaltenen) Aktien beeinflusst den Preis des MDAX mit mehr als einem Fünftel.

Die Verlierer heißen Salzgitter (-35,8%), Aurubis (-23,5%) und Südzucker (-23,2%) lagen Sie gründlich daneben.

SDAX (+10,4%):

Hier wären Sie mit C.A.T. Oil (+74,5%), Heidelberger Druck (+55,5%) und Grammer (+48,4%) auf der Siegerstraße gefahren. Übelst reingefallen wären Sie mit den Titeln IVG Immobilien (-87,9%), Praktiker (-60,4%) und H&R (-26,7%).

TecDAX (+14,3%):

Die Gewinner im Technologie-Index waren Nordex (+79,4%), LPKF Laser & Electronics (+51,5%) und MorphoSys (+47,6%). Höchst unerfreulich hätten sich Software AG (-28,4%), Dialog Semiconductor (-27,7%) und EuroMicron (-19,3%) in Ihrem Depot entwickelt.

Fortsetzung folgt!

Da mein Überblick über die Tops & Flops der Aktien in Deutschland und an der Wall Street doch etwas umfangreicher wird, als von mir angenommen, berichte ich Ihnen Morgen über die Gewinner und Verlierer unter den amerikanischen Dividendentiteln.

Und selbstverständlich werde ich Ihnen, wie versprochen, die Strategie vorstellen, mit der Sie die Aktien-Indizes in Europa und den USA im ersten Halbjahr schlagen konnten.

2. Juli 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Andreas Sommer. Über den Autor

Andreas Sommer ist ein absoluter Börsen-Profi. Der gelernte Bankkaufmann war 10 Jahre als Wertpapierberater bei einer großen deutschen Bank tätig.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Andreas Sommer. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt