Die Zutaten für steigende Kurse: Starke Aufstellung, erfolgreiche Übernahme, höhere Dividende

Erneut liegt eine aufregende Börsenwoche mit vielen Auf und Abs hinter uns.

Am Ende steht der deutsche Leitindex DAX nur leicht besser dar als zu Wochenbeginn.

Für positive Impulse sorgten in den vergangenen Tagen v. a. diverse Meldungen aus den Unternehmen.

VTG präsentiert starke Zahlen

So präsentierte beispielsweise VTG äußerst starke vorläufige Zahlen zum Geschäftsjahr 2015.

Das führende Waggonvermiet- und Schienenlogistik-Unternehmen konnte den Umsatz um 25,6% auf 1,02 Mrd. € steigern – und stieg so erstmals zum Umsatz-Milliardär auf.

Das operative Ergebnis (EBITDA) explodierte regelrecht um 76,2% auf 336,5 Mio. €.

Dabei entwickelten sich alle Geschäfts-Bereiche erfolgreich weiter. Der Hauptgrund für das starke Wachstum ist jedoch die im Januar 2015 vollzogene Übernahme der Ahaus Alstätter Eisenbahn Holding AG (AAE).

Die VTG erweiterte dabei die eigene Waggon-Flotte von mehr als 50.000 auf über 80.000 Wagen.

Im Zuge der bereits weit fortgeschrittenen Integration der AAE vereinfachte die VTG eine Reihe an Prozessen und Strukturen und konnte so erste Synergien realisieren.

Zudem gelang es dem Unternehmen, erfolgreich einen Großteil seiner bestehenden Bankdarlehen zu deutlich besseren Konditionen zu refinanzieren.

Segment Waggon-Vermietung bleibt Haupt-Gewinntreiber

Haupt-Gewinntreiber war im vergangenen Jahr das Segment Waggon-Vermietung. Hier stieg der Umsatz um 55,5% auf 537,2 Mio. €. Das EBITDA sprang um 72,5% auf 335,4 Mio. €.

Was mir besonders gefällt: Die Auslastung der Flotte lag mit 90,6% ähnlich hoch wie im Jahr 2014 (91%).

Im Geschäftsbereich Schienenlogistik stagnierte der Umsatz – v. a. aufgrund der angespannten Lage in Russland und der Ukraine – bei 324 Mio. €.

Das EBITDA stieg jedoch deutlich auf 3,4 Mio. €. Im Jahr zuvor musste die VTG noch einen leichten Verlust von 0,2 Mio. € verbuchen.


3 Schritt Anleitung für 129% Gewinn 2017!

Schritt 1: Downloaden Sie die Studie „Die 3 Top Aktien für 2017“

Schritt 2: Nehmen Sie die 3 Top-Aktien in Ihr Depot auf

Schritt 3: Fahren Sie mit Ihrer Familie in den Urlaub mit den unglaublichen Gewinnen die Sie 2017 machen werden!

Hier Klicken und Studie Gratis erhalten ➜


Deutlich aufwärts ging es 2015 mit dem Bereich Tankcontainer-Logistik. Der Umsatz stieg um 10,2% auf 166,3 Mio. €, das EBITDA verbesserte sich um 6,5% auf 13,6 Mio. €.

Dividende steigt um 11%

Nach dem sehr guten Vorjahr will die VTG auch 2016 den Wachstumskurs beibehalten.

Heiko Fischer, Vorstandsvorsitzender der VTG, erwartet einen Umsatz zwischen 1,03 und 1,07 Mrd. € sowie ein EBITDA zwischen 345 und 355 Mio. € – das ist eine Gewinn-Zunahme um bis zu 6%.

Dank der weiteren Vereinfachung von Prozessen und Strukturen und der Refinanzierung zu deutlich besseren Konditionen habe ich keinen Zweifel daran, dass dies gelingt.

Die VTG hat sich eine erfolgversprechende Marktposition erarbeitet. Das Unternehmen ist sehr gut aufgestellt – das signalisieren nicht nur die hohe Waggon-Auslastung und die erfolgreiche Refinanzierung.

VTGs Zutaten für steigende Kurse

Auch die VTG-Aktionäre profitieren: Ende Mai erhalten sie eine im Vergleich zum Vorjahr um 11% gestiegene Dividende von 0,50 € pro Aktie – aktuell bedeutet das eine Dividendenrendite von 2,1%.

Beim Blick auf den VTG-Aktienkurs werden Sie sehen, dass die Börse die starke Aufstellung, die erfolgreich vollzogene Übernahme und die verlässlich steigende Dividende entsprechend honoriert:

In den vergangenen 12 Monaten legte der Kurs um 18% zu.

27. Februar 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Philipp Ley
Von: Philipp Ley. Über den Autor

Philipp Ley ist ausgebildeter Wirtschaftsjournalist mit Stationen u. a. bei n-tv, Financial Times Deutschland, Rheinischen Post und der Aktien-Analyse. In den vergangenen zwölf Jahren hat er zudem als Kommunikations- und Investor-Relations-Berater zahlreiche Geschäftsberichte erstellt: für kleinere aufstrebende Unternehmen ebenso wie für Börsenschwergewichte.

Regelmäßig Informationen über Unternehmensnews erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Philipp Ley. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt