Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

McDonalds: Diese Aktie verspricht fette Gewinne

Wer wie hunderttausende Deutsche in diesem Sommer auf der Autobahn unterwegs ist, der sehnt sich zwischendurch nach einer Pause.

Insbesondere wenn Kinder an Bord sind, bietet es sich an, ein Fastfood-Restaurant aufzusuchen.

Essen, das schmeckt und die Kinder zufrieden stimmt, kann während eine stressigen Autofahrt eine gute Alternative sein – allen guten Ernährungs-Vorsätzen zum Trotz.

Ganz nebenbei gibt es für die Kleinen oftmals noch ein kleines Spielzeug – und die Eltern freuen sich über Klimaanlage oder Kaffee.

Doch wie steht es um das weltweit agierende Unternehmen wirklich?


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


McDonald’s betreibt mit 36.525 Einheiten in über 100 Ländern weltweit das zweitgrößte Netz von Schnellimbiss-Restaurants, von denen etwa 80% als Franchise-Unternehmen vergeben sind.

Die Fast-Food-Kette zählt dabei täglich mehr als 70 Mio. Restaurant-Besucher. Zu  McDonald’s gehören zahlreiche bekannte Gastronomie-Marken wie Aroma Café und Donatos Pizza.

Gourmet-Burgerläden setzen McDonald’s auf dem Heimatmarkt zu

McDonald’s kommt mit ganztägigem Frühstück und Billig-Angeboten aus der Krise und macht mit seinem Kursschwenk weitere Schritte nach vorn.

Im 1. Quartal kamen überraschend viele Gäste in die Restaurants. In den USA stiegen die Verkäufe etablierter Filialen, die seit mindestens 13 Monaten geöffnet sind, um 5,4% im Vergleich zum Vorjahr.

Der Konzern-Umsatz kletterte auf vergleichbarer Basis um 6,2% auf 5,9 Mrd. $; der Gewinn stieg um mehr als 1/3 auf 1,10 Mrd. $.

McDonald’s erneuerte im vergangenen Jahr die Speisekarten im US-Heimatmarkt, wo der Konzern sich unter steigendem Konkurrenzdruck v. a. auch kleinerer Gourmet-Burgerläden schwertat.

Gegenwind in Frankreich

In Deutschland und Frankreich hat es allerdings zuletzt “Gegenwind” durch starken Wettbewerb gegeben: Um mehr Gäste in seine Läden zu locken, hat McDonald’s in Deutschland 13% mehr für Werbung ausgegeben.

50,9 Mio. € betrug das Budget in den ersten 3 Monaten des Jahres. Weniger erfreulich sind Steuerbetrugs-Vorwürfe in Frankreich.

Ermittler haben deshalb den Frankreich-Sitz von  McDonald’s durchsucht. Dem Konzern wird vorgeworfen, aus Steuer-Gründen seine Gewinne in Frankreich kleinzurechnen.

McDonald’s muss sich neu erfinden

McDonald’s arbeitet daran, sich neu zu erfinden und sich vor Wettbewerbern zu schützen.

Ob es hochwertigere Produkte sind, ein Tischservice wie in Frankfurt, das ganztägige Frühstück oder eine Digitaloffensive in den Filialen. Die Burgerkette sucht händeringend Konzepte gegen die schwindenden Kundenzahlen.

Um dem entgegenzuwirken, erprobt McDonald’s in den USA ein All-you-can-eat-Konzept – zumindest für Pommes. Wir erwarten eine überdurchschnittliche Entwicklung.

10. August 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Volker Gelfarth. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt