Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Diese Mittelstands-Perlen bieten Ihnen hervorragende Gewinn-Chancen

Der Smallcap-Index SDAX hat sich in den zurückliegenden 5 Jahren um 62% verbessert. Der DAX kommt im gleichen Zeitraum nur auf ein Plus von 31%.

Nach der Bertrandt-Aktie möchte ich Ihnen heute 2 weitere Mittelstands-Perlen aus dem SDAX vorstellen.

Beide Unternehmen haben eines gemeinsam: Sie sind Marktführer in ihrer Nische und die Firmengründer halten nach wie vor die Fäden in der Hand.

Grenke: Firmengründer steht nach wie vor an der Spitze

Ein Paradebeispiel für ein Familien-Unternehmen ist Grenke, Das Unternehmen aus Baden-Baden, das bis vor Kurzem noch unter dem Namen GrenkeLeasing firmierte, wurde 1978 von Wolfgang Grenke gegründet.

Der Firmengründer lenkt als Vorstands-Vorsitzender nach wie vor die Geschicke des Unternehmens. Die Gründer-Familie hält knapp 43% der Firmen-Anteile.

Grenke hat sich auf die Finanzierung von IT-Produkten spezialisiert und bezeichnet sich selbst als „Spezialist für den Mittelstand“.

Kleine und mittelständische Unternehmen können über Grenke sogenannte Small-Ticket-IT-Produkte wie Notebooks, PCs und andere Geräte leasen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Ein weiterer, etwas jüngerer Geschäftsbereich, ist das Factoring. Dabei treten Kunden Forderungen an Grenke ab.

Für die Kunden hat dies den Vorteil, das sie nicht auf den Rechnungs-Ausgleich warten müssen und sofort über Barliquidität verfügen, ohne die Kreditlinie bei ihrer Bank belasten zu müssen.

Grenke-Aktie ist nach der Korrektur interessant

Mit diesem krisensicheren Geschäftsmodell ist Grenke auf stetigem Wachstumskurs. In den zurückliegenden 4 Jahren wurde der Umsatz im Schnitt um 14% pro Jahr gesteigert.

Der Netto-Gewinn kam im gleichen Zeitraum sogar um durchschnittlich rund 20% pro Jahr voran. Davon profitiert der Aktienkurs, der alleine in den vergangenen 5 Jahren um mehr als 250% zugelegt hat.

Ein Ende der Erfolgsgeschichte ist nicht in Sicht. Auch für dieses und das nächste Jahr hat das Unternehmen neue Rekorde fest im Visier. Ein kleiner Wermutstropfen ist die traditionell etwas höhere Bewertung:

Aktuell liegt das Kurs/Gewinn-Verhältnis (KGV) bei knapp 21. Dennoch ist die Aktie nach der Korrektur seit April interessant. Gut 20% unter dem Allzeithoch eröffnet sich für langfristig orientierte Anleger eine gute Einstiegs-Gelegenheit.

Rational: Weltweit führender Großküchen-Ausstatter

Eine weitere Mittelstands-Perle ist Rational.

Das 1973 von Siegfried Meister gegründete Unternehmen aus Landsberg am Lech ist der weltweit führende Hersteller von Garöfen für Groß- und Profiküchen und verfügt in dieser Nische über einen herausragenden Marktanteil von annähernd 50%.

Wie bei Grenke hält die Familie noch immer einen Großteil der Aktien und sorgt somit für Kontinuität in der Geschäfts-Entwicklung. Über 70% der Anteile befinden sich nach wie vor in den Händen der Gründerfamilie.

Firmengründer Siegfried Meister ist inzwischen Vorsitzender des Aufsichtsrats.

Rational-Aktie im langfristigen Aufwärtstrend

Der Konzern eilt von einem Rekord zum nächsten. Im den vergangenen 4 Jahren steigerte Rational den Umsatz im Schnitt um 10% pro Jahr auf zuletzt 564,2 Mio. €. Der Netto-Gewinn verbesserte sich um durchschnittlich 12% auf zuletzt 121,8 Mio. €.

Auch in den kommenden Jahren will Rational weiter wachsen und hat dabei insbesondere den amerikanischen Markt ins Auge gefasst, der bislang nur für knapp 1/5 der Erlöse verantwortlich ist.

Der Aktienkurs hat sich in den vergangenen 10 Jahren um über 200% verbessert. Auf 5-Jahres-Sicht steht ein Zuwachs von rund 120% zu Buche.

Die Bewertung ist mit einem KGV von über 30 zwar sportlich. Angesichts der intakten Wachstums-Story stehen die Chancen für weitere Kurssteigerungen aber gut.

3. August 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Tobias Schöneich. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt