Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Diese Restaurant-Aktien sollten Sie sich anschauen

Gestern habe ich Ihnen über das stetige Wachstum in der US-Gastronomiebranche und den neuen Trend in amerikanischen Schnellrestaurants berichtet. Stichwort „Fast Casual Dining“.

Chipotle Mexican Grill: Pionier des Fast Casual Dining

Als Pionier dieser Entwicklung gilt Chipotle Mexican Grill. 1993 gegründet, rannte die Restaurantkette mit ihrem seinerzeit neuartigen Konzept bei den Verbrauchern offene Türen ein.

Das Unternehmen aus Denver legt großen Wert auf frische Zutaten. In den Restaurants wird mexikanisches Essen wie Tacos, Burritos oder Steaks vor den Augen der Kunden nach deren Wünschen frisch zubereitet.

Dabei achtet der Konzern darauf, dass nur Fleisch von Tieren verwendet wird, die natürlich aufgezogen wurden. Dafür sind die Menschen offensichtlich bereit, auch etwas mehr zu bezahlen.

Neue Rekorde bei Umsatz und Gewinn

Chipotle ist eine Erfolgsgeschichte. Im vergangenen Jahr erzielte der Konzern neue Rekorde bei Umsatz und Gewinn. Während die Erlöse um 28% auf 4,11 Mrd. Dollar wuchsen, verbesserte sich der Nettogewinn sogar um 36% auf 445,4 Mio. Dollar.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Außergewöhnlich ist vor allem die Entwicklung in den Filialen, die seit mindestens einem Jahr geöffnet sind. Die vergleichbaren Umsätze wuchsen um 17%. Von solchen Wachstumsraten kann die Konkurrenz nur träumen.

Internationale Expansion hat gerade erst begonnen

Im vergangenen Jahr eröffnete der Konzern 192 neue Restaurants und baute sein Netz damit auf insgesamt 1.783 Filialen aus. Davon befinden sich bislang gerade einmal 17 außerhalb der Vereinigten Staaten. Sechs Restaurants gibt es mittlerweile in London und erst ein einziges in Deutschland, nämlich in Frankfurt.

Wie Sie sehen, hat die internationale Expansion gerade erst begonnen. Im laufenden Jahr will Chipotle wieder rund 200 neue Restaurants eröffnen und die Erfolgsgeschichte fortschreiben. Auch für die nächsten Jahre erwarte ich Gewinnsteigerungen von über 20% pro Jahr.

Doch Qualität hat ihren Preis. Mit einem Kurs/Gewinn-Verhältnis von über 30 ist die Chipotle-Aktie kein Schnäppchen. Dennoch sehe ich gute Chancen auf weitere Kurssteigerungen. Nach einem Rücksetzer an die 200-Tage-Linie bietet der Titel aktuell ein gutes Chance/Risiko-Verhältnis.

McDonald’s wird auch diese Krise überstehen

Am Branchenprimus McDonald’s ist der Trend zu Fast Casual dagegen bislang vorbeigegangen. Für Februar meldete die weltgrößte Fastfood-Kette im achten Monat hintereinander einen Rückgang bei den vergleichbaren Umsätzen. Im vergangenen Jahr war der Gewinn um 13% gesunken.

Doch der Konzern steuert gegen. Kürzlich kündigte McDonald’s an, nur noch Fleisch von Hühnern zu verwenden, die ohne Antibiotika aufgezogen wurden. Die Milch soll künftig nur noch von Kühen stammen, die nicht mit Wachstumshormonen behandelt wurden. Außerdem will McDonald’s das Angebot stärker an regionalen Bedürfnissen ausrichten.

Dividendenrendite von 3,5%

Die Aktie bewegt sich nun schon seit drei Jahren per Saldo seitwärts. Der Bereich um die runde 100-Dollar-Marke verhinderte dabei mehrfach einen weiteren Anstieg.

Kann der Konzern den negativen Trend bei der Umsatzentwicklung stoppen, sollte der Sprung über diesen massiven Widerstand gelingen. In diesem Fall eröffnet sich weiteres Kurspotenzial in die Region zwischen 120 und 125 Dollar.

Attraktiv ist die Dividendenrendite von 3,5%. Zudem kann das Unternehmen eine makellose Dividendenhistorie aufweisen. Seit 1976 wurde die Ausschüttung in ausnahmslos jedem Jahr angehoben.

Für Anleger, die überdurchschnittliche Ausschüttungen anstreben, ist die McDonald’s-Aktie allein deshalb interessant. Hinzu kommt die Chance auf Kursgewinne, sollte dem US-Konzern das Comeback gelingen. Es wäre nicht das erste Mal.

19. März 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Michael Kelnberger. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt