Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dividendenwachstum (Teil 10): Procter & Gamble

Im 10. und vorerst letzten Teil der Serie zum Thema Dividendenwachstum möchte ich Ihnen heute die Aktie des Konsumgüter-Herstellers Procter & Gamble vorstellen.

Wie ich Ihnen im 1. Teil der Serie erläutert habe, sind es nicht die Aktien mit den höchsten Dividendenrenditen, die langfristig den höchsten Erfolg für den Dividendenanleger bringen.

Nein, es sind die Aktien von Unternehmen, die über einen langen Zeitraum ihre Dividenden-Ausschüttung immer wieder erhöhen.

Procter & Gamble hat die Höhe seiner Dividenden-Ausschüttung in jedem der vergangenen 58 Jahre erhöht.

Procter & Gamble: Das Unternehmen im Kurzporträt

Seit der Gründung im Jahr 1837 hat sich Procter & Gamble bis heute zum größten Konsumgüterhersteller der Welt entwickelt – und mit einem Börsenwert von 245 Milliarden US-Dollar auch zu einem der größten Unternehmen überhaupt.

Zu dem Produkt-Portfolio von Procter & Gamble gehören mehrere der weltweit renommiertesten Marken. Procter & Gamble ist hierbei sehr breit aufgestellt. Der Erfolg des Unternehmens ist also nicht von einer einzigen Marke abhängig.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Ganze 23 (!) dieser Marken tragen zum Jahresumsatz des Konzerns jeweils mehr als 1 Mrd. US-Dollar bei.

Procter & Gamble steht hinter einigen der auch in Deutschland bekanntesten Marken im Bereich der Haushaltsprodukte und Konsumgüter.

Hierzu zählen u.a. Ariel (Waschmittel), Braun (Elektrogeräte), Gillette (Nassrasierer), Head & Shoulders (Haarpflege), Lenor (Weichspüler), Meister Proper (Waschmittel, Haushaltsreiniger) und Wella (Haarpflege).

2/3 der Konzernumsätze werden außerhalb der USA erzielt. Hier setzt Procter & Gamble verstärkt auf die Schwellenländer, auf die mittlerweile bereits rund 40% der Umsätze entfallen.

Profitable Marken werden konsequent gestärkt…

Procter & Gamble ist bekannt für seine Marketing-Strategie, die gezielt die einzelnen Marken in den Vordergrund stellt, während das Unternehmen selbst in der Werbung nicht vermarktet wird.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat das Unternehmen ganze 9,2 Mrd. US-Dollar in das Marketing gesteckt. Gemessen am Konzernumsatz von 80 Mrd. US-Dollar macht das einen hohen Anteil von 11% aus.

Der hohe Marketing-Aufwand lohnt sich für das Unternehmen. In vielen Konsumgüterbereichen ist Procter & Gamble dominierend.

Bespiele: Bei Baby-Produkten macht der Weltmarktanteil rund 30% aus, bei Rasierern und Zubehör sogar ganze 70%.

Die Produkte von Procter & Gamble werden von den Konsumenten als Premium-Produkte wahrgenommen. Dies führt dazu, dass das Unternehmen seine Produkte entsprechend auch zu Premium-Preisen absetzen kann.

… unprofitable Marken werden konsequent abgestoßen

Genauso wie Procter & Gamble seine profitablen, erfolgreichen Marken stärkt, stößt es seine unprofitablen Marken auch konsequent ab.

Vor kurzem machte das Unternehmen Schlagzeilen, als es die Trennung von rund 100 (!) Marken bekannt gab.

Diese wenig erfolgreichen Marken haben zuvor einen negativen Effekt auf das Gewinnwachstum des Unternehmens von 16% in den vergangenen 3 Jahren verursacht.

5. Dezember 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Richard Mühlhoff. Über den Autor

Richard Mühlhoff analysiert die realen Anlageentscheidungen der weltbesten Investoren, wie etwa Warren Buffett oder David Tepper. Die kollektive Intelligenz dieser ausgemachten Top-Investoren ist das Erfolgsgeheimnis des Börsendiensts „Investment-Elite“.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Richard Mühlhoff. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt