Ende der Talfahrt ist nicht in Sicht – wer bietet Sicherheit?

Gestern näherte sich der deutsche Leitindex DAX gefährlich nah seinem 12-Monats-Tief von 9.427 Punkten aus dem vergangenen September.

Die Börsen-Turbulenzen scheinen kein Ende nehmen zu wollen, das Erreichen neuer Tiefstwerte nur noch eine Frage der Zeit.

Umso wichtiger ist es nun, nach verlässlichen Werten zu schauen.

Zu den wenigen, die in den vergangenen Wochen und Monaten nicht an Wert verloren, sondern zulegen konnten, gehört die Aktie der Munich RE.

Seit September 2015 entwickelt sie sich besser als der Gesamtmarkt.

Während sich der DAX aktuell auf dem Niveau von damals bewegt, konnte die Aktie des führenden Rückversicherers um gut 6% zulegen.

Doch wie geht es nun weiter?

Vorstands-Mitglied Peter Röder verkaufte kurz vor Jahresende 11% seiner bislang gehaltenen Munich-RE-Aktien – Zuversicht ins eigene Unternehmen sieht anders aus. Dasselbe gilt auch für US-Starinvestor Warren Buffett.

Börsen-Legende trennt sich von seinen Munich-RE-Anteilen

In den vergangenen Wochen zog sich Buffett immer stärker aus seinem Engagement bei Munich RE zurück.

Buffett war seit 2008 über seine Finanzholding Berkshire Hathaway mit zwischenzeitlich 12% der Anteile einer der größten Aktionäre der Munich RE.

Nun liegt Buffetts Anteil nur noch bei 2,46% – Mitte Dezember war dieser noch fast doppelt so hoch.

Dabei scheint das Jahr 2015 gut gelaufen zu sein für die Münchner:

Kürzlich berichtete der Versicherer, dass sich im vergangenen Jahr die weltweiten Naturkatastrophen-Schäden auf rund 90 Mrd. Dollar (2014: 110 Mrd. Dollar) summierten – der niedrigste Wert seit 2009.

Rund 27 Mrd. Dollar der Schadensumme waren versichert.

„2015 hatten wir, was die finanziellen Schäden angeht, auch Glück“, erläuterte der Leiter der Geo-Risiko-Forschung der Munich Re, Peter Höppe.


3 Schritt Anleitung für 129% Gewinn 2017!

Schritt 1: Downloaden Sie die Studie „Die 3 Top Aktien für 2017“

Schritt 2: Nehmen Sie die 3 Top-Aktien in Ihr Depot auf

Schritt 3: Fahren Sie mit Ihrer Familie in den Urlaub mit den unglaublichen Gewinnen die Sie 2017 machen werden!

Hier Klicken und Studie Gratis erhalten ➜


„Starke tropische Wirbelstürme trafen oft nur in dünn besiedelten Regionen auf Land.“ Die vorläufigen Eckdaten werden am 4. Februar präsentiert – mal schauen, was die Münchner liefern.

Aktionärsfreundliche Ausschüttungs-Politik

Bis dahin spricht für Munich RE vor allem die aktionärsfreundliche Ausschüttungs-Politik.

Aktuell liegt die Dividendenrendite bei hochattraktiven 4,77% – die Auszahlung ist Ende April.

Zudem betreibt der Versicherer seit Anfang Juni 2015 ein umfassendes Aktienrückkauf-Programm. Derzeit kauft Munich RE börsentäglich im Schnitt für rund 5 Mio. € eigene Aktien zurück.

Insgesamt will das Unternehmen bis Ende April 2016 bis zu 1 Mrd. € in den Aktienrückkauf stecken.

Der Vorteil für die Munich-RE-Aktionäre: Die zurückgekauften Aktien werden vernichtet, sodass sie vom Unternehmens-Gewinn und auch von der Dividenden-Summe automatisch mehr erhalten.

In der Konsequenz steigen hierdurch die Nachfrage und der Kurs der Aktie.

Sie sehen: Auch wenn Starinvestor Warren Buffet derzeit seine Kursgewinne mit der Munich-RE-Aktie realisiert, bietet der Versicherer mit seiner Ausschüttungs-Politik gerade in diesen aktuell äußerst unruhigen Zeiten zumindest ein kleines Mehr an Sicherheit.

16. Januar 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Philipp Ley
Von: Philipp Ley. Über den Autor

Philipp Ley ist ausgebildeter Wirtschaftsjournalist mit Stationen u. a. bei n-tv, Financial Times Deutschland, Rheinischen Post und der Aktien-Analyse. In den vergangenen zwölf Jahren hat er zudem als Kommunikations- und Investor-Relations-Berater zahlreiche Geschäftsberichte erstellt: für kleinere aufstrebende Unternehmen ebenso wie für Börsenschwergewichte.

Regelmäßig Informationen über Unternehmensnews erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Philipp Ley. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt