Menü

Feiertag: Bijou Brigitte zahlt hohe Dividende – Rendite-Chance 2011

Bald ist es vorbei mit den Dividendenzahlungen 2011. Hoffentlich haben Sie mitkassiert. Deutsche Unternehmen haben reichlich ausgeschüttet – sind aber noch nicht am Ende dieses Prozesses angelangt. In wenigen Tagen schüttet Bijou Brigitte eine hohe Dividende aus. Die Rendite liegt bei knapp 7% – bezogen auf den aktuellen Einstiegskurs.

Wer schnell dabei ist, kann daher die letzte – oder fast letzte Renditechance 2011 noch nutzen. Wir haben die Aktie für Sie analysiert.

Analyse zeigt: Einstieg bei Bijou lohnt sich kurzfristig

Das Handelsunternehmen hat weiterhin eine gute Wachstumsstory auf solider Bilanzbasis. Die Gewinne werden in den kommenden Jahren um etwa gtu 6% jährlich wachsen.

Diese Zahl ist noch vergleichsweise konservativ geschätzt, da die Konjunktur in Deutschland nach den jüngsten Meldungen weiter anziehen wird. Dies belebt den Handel – und damit die Aussichten von und für Bijou. Der Konjunktur-Trend spricht daher für diese Aktie.

Gratis Studie Zum Kostenlosen Download!
3 Top-Aktien für die Börsenrally 2014 . . . Download Hier ➜

Auch der aktuelle Kurs ist ein Einstiegsargument. Die Aktie hatte in den vergangenen Monaten stark verloren. Aktuell notiert sie gerade noch bei knapp unter 90 Euro. Damit ist aber das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) nach unten gerutscht.

KGV: maximal 14

Wir haben für dieses Unternehmen ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von maximal 14 errechnet. Steigen die Gewinne wie erwartet noch einmal an, wird sich das KGV schnell besser darstellen.

Im “Nebenwerte”-Segment ist die Bijou damit gut aufgestellt. Beachten Sie aber vor allem eine Risiko-Kennziffer: Bijou hat nur eine sehr schwache “Korrelation” von 0,3 (Maximalwert: 1) zu den Indizes. Der Zusammenhang zur Indexentwicklung aber wird in den nächsten Monaten wichtig.

Wir rechnen damit, dass es an den Börsen zu stärkeren Schwankungen kommt. Diese werden sich bei dieser Aktie nicht zeigen. Ihr Vorteil, wenn Sie schnell investieren.

Kurzfristig kassieren – langfristig verdienen

Die Taktik bei Bijou ist daher kurzfristig angelegt, strategisch aber kann der Wert langfristig in Ihrem Depot verbleiben. Die Volatilität (Schwankungsbreite) liegt bei 20% und ist damit niedrig genug, um Sie ruhig schlafen zu lassen.

Beachten Sie:

  • Am 7.7. findet die Hauptversammlung statt: Ihr Dividendenanspruch liegt bei knapp 7% Dividendenrendite.
  • Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) sackt auf niedriges Einstiegsniveau.
  • Die Konjunktur zieht an – dies begünstigt den Handel.
  • Die Schwankungsbreite ist geringer als bei vielen anderen vergleichbaren Aktien.
  • Bijou Brigitte ist kaum von den Indizes abhängig.

GeVestor.de meint daher: Investieren Sie, falls Sie kurz entschlossen eine hohe Dividendenrendite mitnehmen wollen. In den Tagen nach der Ausschüttung kann der Kurs wieder sinken. Wenn Sie jedoch längerfristig denken, dann wird die Aktie Freude bereiten.

So kann der 7.7.2011 für Sie zum Feiertag werden – eine der letzten Chancen auf eine hohe Dividendenrendite noch in diesem Jahr.

4. Juli 2011

Von: Janne Joerg Kipp. Über den Autor

Janne Joerg Kipp ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.