Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Fiserv: Ein heimlicher Star bedient die ganze Finanz-Branche

Die Aktie von Fiserv gehört zu den Lieblingen am US-Technologiemarkt Nasdaq.

Kein Wunder, gelingt es doch dem Konzern, Jahr für Jahr Umsatz und Gewinn zu steigern. Das mögen Börsianer und treiben die Aktie von einem Hoch zum anderen.

Im laufenden Jahr erwarte ich erneut Rekorde bei Umsatz und Gewinn. Sie können sich daher auf weiter steigende Kurse freuen.

Die Finanz-Branche kommt an Fiserv kaum vorbei

In den letzten 30 Jahren hat sich jedoch keineswegs nur etwas in der Finanz-Branche, sondern auch bei Fiserv selbst einiges getan.

Aus dem kleinen Dienstleister von damals wurde durch organisches Wachstum, aber auch durch mehr als 150 große und kleine Übernahmen, ein Konzern, um den in der Branche so gut wie niemand herumkommt.

Die Angebote von Fiserv werden von den unterschiedlichsten Unternehmen genutzt. Am eindrucksvollsten erscheint das Wachstum, wenn ich Ihnen einige Zahlen zu dem Unternehmen präsentiere.

Umsatz-Anstieg …

In den vergangenen 5 Jahren ist der Umsatz um über 1,12 Mrd. $ gestiegen und hat 2014 erstmals die Marke von 5 Mrd. $ überschritten.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Dass sich Fiserv auch 2016 auf dem Weg zu neuen Rekorden befindet, belegen die Zahlen für das 1. Halbjahr. Der Umsatz erhöhte sich um 4,7% auf den Rekordwert von 2,69 Mrd. $.

Doch damit begnügt sich Fiserv nicht. Auch in Zukunft erwartet der Konzern ein jährliches Umsatz-Wachstum zwischen 4 und 5%.

… und Rekord-Ergebnis

Das operative Ergebnis (EBIT) legte um 9,5% auf 701 Mio. $ zu – auch ein neuer Rekordwert. Unterm Strich legte der Gewinn um satte 64% auf 501 Mio. $ zu.

Seinen Cashflow konnte Fiserv auf 687 Mio. $ erhöhen. Das ist von großer Bedeutung, denn mit dem Geld kauft Fiserv auch eigene Aktien zurück.

Aktienrückkäufe gelten an der Börse als bewährtes Mittel, um den Kurs in die Höhe zu treiben.

Im Fokus stehen die internationalen Markte

Künftig möchte Fiserv stärker auf den internationalen Märkten aktiv werden. Zentraler Wachstums-Motor ist dabei die Finanz-Datenbank Cleartouch. Diese ist das wichtigste Alleinstellungs-Merkmal des Konzerns.

Mit dem Zukauf des Spezialisten für Finanzdaten Open Solution wurde die Datenbank verbessert und mit neuen Funktionen ausgestattet.

Die optimierte Plattform bietet jetzt auch Hilfestellungen bei klassischen Finanz-Transaktionen im Bereich Online- Banking oder bei der Dokument-Verwaltung von Großkunden.

Fiserv hat fur alles innovative Lösungen

Junge Leute wollen mit Banken nicht viel zu tun haben, aber Rechnungen bezahlen und Geld überweisen müssen sie dennoch. Auch dafür hat Fiserv eine Lösung.

Wenn Geld über das Internet überwiesen wird, sprechen Experten von der elektronischen Brieftasche, das sogenannte Person-to-Person (P2P). Bei Fiserv heißt das „PopMoney“ und läuft über eine App auf dem Smartphone.

Insbesondere bei Studenten und Nutzern, die jenseits der 1980er geboren wurden, wird der bargeldlose Zahlungs-Verkehr zum Renner.

Die Fundamental-Daten sprechen für sich

Die Fundamental-Daten können sich sehen lassen. Die Eigenkapitalquote ist mit aktuell 27% solide. Fiserv ist mit einer EBIT-Marge von 26% hochprofitabel.

Zudem erwirtschaftet der Konzern einen hohen freien Cashflow. Der Gewinn je Aktie legte in den letzten 5 Jahren um durchschnittlich 7,5% pro Jahr zu.

Mit Blick auf die Wachstums-Raten ist Fiserv sicherlich kein Wachstumswert, dennoch besticht der Konzern durch sein profitables Geschäftsmodell.

16. September 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Volker Gelfarth. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt