Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Fresenius Medical Care Kurs und Fresenius Aktien vor langfristigem Wac

Gesundheit wird in den kommenden Jahren mehr und mehr zu einem lukrativen Geschäftsfeld werden – so doe Prognosen.

Wir haben im GeVestor.de Index mit Fresenius und der Tochter Fresenius Medical Care gleich zwei Unternehmen und Aktien, von deren Kurswachstum Sie ab 2011 schon langfristig profitieren können.

Fresenius Medical Kurs mit Zukunftsfeldern für das Kurswachstum

Fresenius besteht in unserem Index genau genommen aus zwei Unternehmen.

Zum Einen ist dies „Fresenius“ selbst, zum Anderen mit „Fresenius Medical Care“ die Tochter, die spezielle Geschäftsfelder bearbeitet.

Sie können sich auf eines der Unternehmen konzentrieren – oder beide Aktien kaufen.

Das Kurswachstum wird auch 2011 bei beiden Werten hoch und attraktiv sein. Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache.

Fresenius wird nicht nur 2011, sondern auch 2012 und 2013 den Umsatz weiter ausbauen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Alleine über den übernommenen Krankenhauskonzern „Helios“ wird der Umsatz bis 2015 sogar um 7 Prozent bis 8 Prozent steigen.

Helios kauft staatliche Krankenhäuser auf und betreibt diese in Eigenregie. Angesichts leerer staatlicher Kassen finden Sie hier als Investor etliche vergleichsweise günstiger Schnäppchen.

Fresenius Aktien: Patente und Neue Märkte sorgen für weiteres Wachstum

Über die reinen Krankenhaus Aktivitäten hinaus ist Fresenius in der Lage, Zukunftsfelder wie die Entwicklung von Ernährungstherapien zu besetzen.

Auch dafür hat Fresenius Töchter und Akquisitionen aufgebaut.

Analysten sehen die Chance, vor allem die Patente von Konkurrenzunternehmen aufzukaufen. Dort laufen 2011, 2012 und 2013 einige interessante Zukunftschancen aus.

Die GeVestor.de Index Aktie „Fresenius Medical Care“ ist ebenfalls eine Tochter.

Diese hat sich auf die Nierenbehandlung und technische Therapien spezialisiert. Die Gewinne und damit das Kurswachstum können Sie fast mit Händen greifen:

Wächst die Weltbevölkerung weiter, ergeben sich zunehmen Anwendungen. Dies betrifft sowohl die technischen Therapien als auch Organtransplantationen, deren Zahl weltweit jetzt bereits zunimmt.

Fresenius Medical Care ist aktuell bereits weltweit vertreten. Genu genommen: In Asien, Europa und Amerika vertreten.

Daher ist auch das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 14 für 2011 noch sehr attraktiv.

Klares Fazit zu Fresenius Medical: Kurs stimmt, Prognosen ebenfalls – Greifen Sie zu

Beide Aktien sind angesichts dieser Zukunftsaussichten und angesichts der niedrigen Bewertung für 2011 ein klares Investment. Das Kurswachstum wird stabil weiter nach oben gehen.

Auch das „PEG“ („Price-earnings-to-growth“, englisch für das wachstumsbezogene Kurs-Gewinn-Verhältnis) ist langfristig ein Kaufargument.

Bei Fresenius liegt es bei attraktiven 1,21, bei Fresenius Medical Care bei extrem niedrigen 0,97.

Das Risiko für ein weiteres langfristiges Kurswachstum in den kommenden Jahren ist vergleichsweise niedrig.

Beachten Sie zudem, dass die „Korrelation“, der Zusammenhang zu den Indizes, kaum vorhanden ist.

Damit sinkt das Risiko weiter. Ein zweistelliges Gewinnwachstum und diese Unabhängigkeit machen aus den Fresenius-Aktien 2011 ein Vorsorgeinstrument.

2. Mai 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Janne Joerg Kipp. Über den Autor

Janne Joerg Kipp ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Janne Joerg Kipp. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt