MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

GeVestor.de-Index: Dax-Werte aktuell antizyklisch analysiert

Antizyklisch zu investieren bedeutet, dass Sie als Investor etwas Mut mitbringen müssen.

Dann ergeben sich Chancen, die 2011 besonders gut sind, wie unsere Tabellen-Analyse und -Auswahl zeigt.

Dax Werte aktuell in unserem Index antizyklisch analysiert: gute Trend-Chancen 2011

Altbekannte Favoriten unter den Dax Werten aus dem GeVestor.de-Index sind in dieser aktuellen Trend-Analyse vertreten.

Der Trend bezieht sich auf die Entwicklung der vergangenen Woche sowie auf die Entwicklung in den vergangenen Monaten seit Jahresbeginn. Nur Aktien, die in beiden Bewertungen negativ waren, haben wir in dieser Analyse aufgenommen. Dies ist die "Anti-Zyklik". 


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Die Liste liest sich wie eine Aufzählung guter alter Bekannter. An der Spitze steht die "Hannover Rück". Die Rückversicherer sind bestens aufgestellt, da die Margen sich angesichts der "Katastrophen" im zurückliegenden Jahr und im ersten Quartal 2011 noch erhöhen werden. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) spricht Bände: investieren.

VW, Daimler ein Investment

Überraschend auch der aktuelle Trend bei VW und Daimler. Andererseits eine klare Aufforderung zum Investment. Jüngst erst berichteten wir über die neuen Verkaufszahlen in den USA. Diese sind für die Automobil-Aktien sehr günstig – und daher ist das KGV der Werte aus unserer Sicht noch untertrieben.

Münchener Rück bietet als "Antizykliker" denselben Vorteil wie die Aktie der Hannover Rück. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 7,1 ist neben dem antizyklischen Trend ein eindeutiges Kaufsignal.

Schließlich ist auch der Versorger-Bereich negativ bewertet worden. 2011 steht bis dato ganz im Zeichen der Japan-Krise un der Energiewende, die Versorger derzeit unter Druck setzt. Wie bereits beschrieben und empfohlen sind die Versorger jedoch so günstig bewertet, dass Sie ohne allzu hohe Risiken aktuell einsteigen können.

Kein Investment: Post und Lufthansa

Skeptischer sind wir bei den Antizyklikern der Post und der Lufthansa. Hier haben wir den Trend als Indikator für eine allgemeine Einschätzung verwendet – der Markt senkt wie wir – seit längerem – den Daumen. Lufthansa und Post sind nicht auf der Empfehlungsliste für den GeVestor.de-Index.

Salzgitter als verbleibender Wert scheint riskanter. Das Unternehmen hängt an der Einschätzung der chinesischen Konjunktur. Hier sind wir optimistischer als der Markt und sehen im antizyklischen Trend keine Gefahr. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) sinkt weiter wie erwartet und geplant.

Investieren Sie also in die ausgesuchten Antizykliker, werden Sie von einer Trendwende profitieren können. Antizyklische Investments sind in der Regel etwas gefährlicher als Trendinvestments, in diesem Fall durch ein günstiges KGV jedoch abgesichert.

Diese Dax-Werte sind für 2011 bereits besondere Chancen gegen den Trend. Wir halten die Werte weiter auf der Empfehlungsliste und informieren Sie wie immer bei aktuellen Änderungen und Chancen. 

8. Juni 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Janne Joerg Kipp. Über den Autor

Janne Joerg Kipp ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.