Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Guter Auftakt in die Berichtssaison

Zum Wochenauftakt hat Alcoa den Startschuss für die Berichtssaison zum vierten Quartal gegeben. Der US-Aluminiumkonzern konnte die Erwartungen der Analysten übertreffen und sorgte damit für einen positiven Auftakt der Bilanzsaison.

Ich sehe gute Chancen, dass die nun anstehende Zahlenwelle neue Impulse für die Aktienmärkte liefert.

Alcoa kehrt in die Gewinnzone zurück

Am Montagabend nach Ende des Wall-Street-Handels hat Alcoa seine Bücher geöffnet – und konnte die Analystenschätzungen übertreffen. Dank höherer Aluminiumpreise und gesunkener Energiekosten ist der weltgrößte Aluminiumkonzern in die Gewinnzone zurückgekehrt.

Nach einem hohen Verlust von fast 2,4 Mrd. Dollar im Vorjahresquartal erzielte Alcoa nun einen Nettogewinn in Höhe von 159 Mio. Dollar. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn betrug 33 Cents je Aktie. Der Umsatz stieg kräftig um 14% auf 6,38 Mrd. Dollar. Analysten hatten im Vorfeld lediglich Erlöse von 6,02 Mrd. Dollar und ein bereinigtes Ergebnis von 26 Cents je Aktie prognostiziert.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Alcoa-Zahlen liefern ein positives Signal für die weitere Berichtssaison

Vorstandschef Klaus Kleinfeld zeigte sich optimistisch. Für das laufende Jahr rechnet der ehemalige Siemens-Chef beim globalen Aluminiumbedarf mit einem Anstieg um 7%.

Weil der Konzern viele verschiedene Industriesegmente mit Aluminium beliefert, gelten die Alcoa-Zahlen als Barometer für die Entwicklung der Gesamtwirtschaft und gleichzeitig auch als Signalgeber für die weitere Berichtssaison.

Analysten haben ihre Ertragsschätzungen drastisch reduziert

Ich sehe gute Chancen für einen weiterhin positiven Verlauf der nun anstehenden Zahlenwelle. Denn die Erwartungen an die US-Unternehmen sind so gering wie lange nicht.

Die Analysten haben ihre Gewinnschätzungen zuletzt drastisch gesenkt. Noch im September prognostizierten sie für die im S&P 500 gelisteten Gesellschaften einen Gewinnanstieg um über 8%. Jetzt gehen sie nur noch von einem Ertragsplus von 2 bis 3% aus.

Tatsächlich ist insbesondere der starke Dollar für viele international agierende US-Firmen ein Belastungsfaktor, der sich negativ in den Gewinnen niederschlagen wird.

Die geringen Erwartungen eröffnen jedoch positives Überraschungspotenzial. Daher sehe ich gute Chancen, dass die Mehrzahl der Unternehmen – wie Alcoa – die Prognosen der Analysten übertreffen kann.

Berichtssaison wird positive Impulse liefern

Somit stehen die Chancen gut, dass von den Unternehmen jetzt die Impulse kommen, die den Aktienmärkten zuletzt gefehlt haben. Die geopolitischen Krisen, der Ölpreisverfall und zuletzt die Terroranschläge in Paris haben an den Börsen in den vergangenen Wochen für extreme Kursausschläge gesorgt.

Liefern die Unternehmen jetzt gute Zahlen, erwarte ich, dass die Aktienmärkte bald wieder den Weg nach oben antreten. Gerade der deutsche Markt hat nach der Seitwärtsbewegung des letzten Jahres erhebliches Nachholpotenzial.

Schafft der DAX nach der Konsolidierung der vergangenen Monate den nachhaltigen Ausbruch über die runde 10.000er-Marke, spricht alles für einen kräftigen Trendschub.

14. Januar 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Michael Kelnberger. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt