Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

HeidelbergCement: Höhere Dividende und optimistischer Ausblick

Der im DAX gelistete Baustoffkonzern HeidelbergCement legte heute die Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 vor und will eine deutliche höhere Dividende zahlen. Zudem erwartet der Konzern für das laufende Geschäftsjahr ein kräftiges Umsatzplus.

So lief es im vergangenen Jahr

Operativ lief es für HeidelbergCement im Geschäftsjahr 2014 deutlich besser als zuvor. Unternehmenschef Bernd Scheifele sagte, dass sich das Unternehmen in der besten Verfassung der vergangenen 15 Jahre befinde.

Umsatz und operativer Gewinn würden auf einem klaren Wachstumskurs liegen. Im vergangenen Jahr erzielte der Konzern einen Überschuss von 687 Mio. Euro nach 513 Mio. Euro im Vorjahr. Und dieser Wert für 2014 ist sogar um den Beitrag des verkauften Geschäfts von 420 Mio. Euro bereinigt.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Der operative Gewinn vor Abschreibungen (EBITDA) legte im vergangenen Jahr um 3% auf 2,3 Mrd. Euro zu. Der Umsatz kletterte um 4% auf 12,6 Mrd. Euro. Die Dividende für das vergangene Jahr soll um 25% auf 75 Cent je Aktie angehoben werden. Dank des Erlöses aus dem Verkauf des Bauproduktegeschäfts von 1,2 Mrd. Euro erreicht das Unternehmen zudem das Schuldenziel von weniger als 6,5 Mrd. Euro.

Erst deutliches Kursplus und dann Gewinnmitnahmen

Besonders gut kam bei den Börsianern der Ausblick für das laufende Jahr an. Daher legte die HeidelbergCement-Aktie nach Börsenstart um fast 3% zu und setzte sich damit an die Spitze des DAX. Im weiteren Handelsverlauf büßte die Aktie allerdings einen guten Teil der vorherigen Tagesgewinne wieder ein, da vermutlich einige Marktteilnehmer die guten Nachrichten nutzen, um Gewinne mitzunehmen.

In diesem Zusammenhang möchte ich auf die alte Börsenweisheit „Sell on good news hinweisen“, was so viel heißt wie „verkaufe nach guten Nachrichten“.

Optimistischer Blick in die Zukunft

Kommen wir jetzt zu den Gründen für den optimistischen Blick in die Zukunft bei HeidelbergCement: Das Unternehmen wird weiterhin von der positiven Entwicklung in Nordamerika, Großbritannien, Deutschland und Nordeuropa profitieren, sagte Scheifele.

In diesen Ländern erzielt der Baustoffkonzern fast 50% des Umsatzes. Der deutlich gesunkene Ölpreis und der schwächere Euro würden zusätzlich für Rückenwind sorgen. „Das Ergebnis der ersten beiden Monate bestätigt unseren Ausblick“, so Scheifele.

Zudem will HeidelbergCement die Prozesse im Konzern noch stärker auf Effizienz trimmen, um so die Kosten zu senken. Weiterhin rechnet das Unternehmen für 2015 mit deutlich geringeren Finanzierungskosten aufgrund der niedrigeren Nettoverschuldung. Für das laufende Jahr peilt HeicdelbergCement daher deutliche Zuwächse an.

Fazit: Zurück in der Erfolgsspur

Der Baustoffkonzern HeidelbergCement hat zurück in die Erfolgsspur gefunden. Dafür sprechen sowohl die soliden Zahlen als auch der optimistische Ausblick. Hinzu kommen günstige Rahmenbedingungen und die Aussage des Unternehmenslenkers Bernd Scheifele, der das Unternehmen in der besten Verfassung der vergangenen 15 Jahre sieht.

Die HeidelbergCement-Aktionäre unter Ihnen können sich zudem über eine deutlich höhere Dividendenausschüttung als im Vorjahr freuen. Die diesjährige Ausschüttung von 75 Cent je Aktie bedeutet auf Basis des derzeitigen Aktienkurses eine Dividendenrendite von rund 1%.

19. März 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Tobias Schöneich. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt