Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Inditex-Aktie: Weltgrößter Textilkonzern setzt Wachstumskurs fort

Wenn Sie sich für Aktien von Modekonzernen interessieren, stolpern Sie früher oder später auch über Inditex. Das spanische Unternehmen ist der weltweit größte Textilhändler.

Hierzulande die bekannteste unter den vielen Marken ist Zara. Der spanische Textilkönig Amanico Ortega, der knapp 60% aller Aktien des Konzerns besitzt, hat den Konzern groß gemacht. Mit einem Vermögen von 64,5 Mrd. US-Dollar nahm Ortega zuletzt auf dem weltweiten Milliardärsranking den vierten Platz ein.

Auch die Aktienperformance kann sich sehen lassen. Seit Oktober sprang der Kurs um fast 40% an. Innerhalb der vergangenen 5 Jahre summiert sich das Kursplus auf stolze 300%.

Ist der Aktienkurs der Geschäftsentwicklung vorausgeeilt? Kann die Nummer 1 den stark wachsenden Konkurrenten H&M in Schach halten?


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Wachstum beschleunigt sich

Im abgelaufenen Geschäftsjahr steigerten die Spanier die Erlöse um 8% auf 18,1 Mrd. Euro. Im Gegenzug stieg der operative Gewinn auf 4,1 Mrd. Euro (+5%). Insgesamt betrieb Inditex 6683 Läden weltweit – das waren 5% mehr als im Vorjahr.

Auf Grund der guten Entwicklung will der Konzern die Dividende auf 0,52 Euro anheben. Auf dem aktuellen Kursniveau ergibt sich damit eine Dividendenrendite von 1,84%.

Im neuen Geschäftsjahr hat sich die Dynamik nochmals erhöht. Im Februar und der ersten Märzhälfte 2015 zogen die Umsätze um stolze 13% an. Der Modehändler setzte dabei auch immer stärker auf das Onlinegeschäft. In Taiwan, Hong Kong und Macao sollen noch in diesem Jahr neue Onlineshops gestartet werden.

Aufholjagd von H&M geht in die nächste Runde

Der größte Konkurrent von Inditex ist der schwedische Textilriese H&M. Trotz des Kursanstiegs der letzten Monate kommt der Börsenwert von 55 Mrd. Euro noch nicht an Inditex heran (90 Mrd. Euro). Die Schweden sind allerdings seit Jahren auf Wachstumskurs.

Beim Umsatz liegt H&M mittlerweile fast gleichauf. Neue Geschäfte und der Ausbau des Onlineverkaufs haben im vergangenen Jahr für einen kräftigen Schub gesorgt. Mit 3511 Filialen in 55 Ländern erlösten die Skandinavier immerhin 16,7 Mrd. Euro (+12% zum Vorjahr). Der Gewinn kletterte sogar um 17% auf 2,2 Mrd. Euro.

Gegen die steigende Konkurrenz (Inditex; Asos oder Primark)  reagiert der Konzern mit neuen Konzepten und Kollektionen. Im laufenden Jahr will der Konzern mit eigenen Schönheitsprodukten in den Kosmetikmarkt einsteigen. Ihre Internetmärkte und die Einrichtungssparte „H&M Home“ wollen die Schweden ebenfalls weiter ausbauen.

Auch die Expansion geht weiter. 2015 will der Konzern unter anderem in Südafrika und Indien Fuß fassen.

Inditex steigert Gewinnmargen

Die Kursentwicklung der vergangenen Jahre wurde von einer Ausweitung der Gewinnmargen getragen. Mittlerweile verdient Inditex bei jedem Euro Umsatz einen Gewinn von 14,37 Cent. Im Jahr 2010 waren es lediglich 11,17 Cent. Für Sie zum Vergleich: Beim Konkurrenten H&M lag das Niveau im letzten Jahr bei 13,37 Cent.

Unterdessen treibt das Onlinegeschäft das Wachstum voran. In 27 Ländern (von 80 Ländern) betreibt der Konzern mittlerweile Onlineshops. Ohne Frage zählt Inditex mit seinem Geschäftsmodell zu den Top Adressen bei den Modekonzernen. Die stark gestiegene Bewertung hat aber einiges an Kursfantasie bereits vorweggenommen.

20. März 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Richard Mühlhoff. Über den Autor

Richard Mühlhoff analysiert die realen Anlageentscheidungen der weltbesten Investoren, wie etwa Warren Buffett oder David Tepper. Die kollektive Intelligenz dieser ausgemachten Top-Investoren ist das Erfolgsgeheimnis des Börsendiensts „Investment-Elite“.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Richard Mühlhoff. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt