Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Innovative Bekleidungsunternehmen bauen Marktanteile aus

In den letzten Jahrzehnten hat die deutsche Bekleidungsund Modebranche einen tiefgreifenden Strukturwandel erfahren.

Treibende Kraft war die anhaltende Globalisierung und die Verlagerung von Fertigungsstätten ins Ausland, vor allem nach Asien. Nach einer aktuellen Branchenstudie stammen heutzutage weniger als 5% der im Inland angebotenen Bekleidung aus heimischen Produktionsstätten.

Bekleidungsbranche mit globaler Ausrichtung

In Deutschland werden hauptsächlich nur noch Kleinserien gefertigt. In der Bekleidungsbranche sind nämlich die Lohnkosten eine bestimmende Erfolgsgröße. Die Verlagerung von Produktionsstätten in die Schwellenländer mit niedrigen Lohnkosten hat auch den großen Vorteil, dass die Unternehmen direkt vor Ort produzieren und die riesigen Absatzmärkte effizienter erschließen können.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Sehr beliebte Märkte sind die Wachstumsländer China und Indien. In diesen Regionen gehört elegante europäische Mode zum gehobenen Lifestyle.

Der deutsche Premiumanbieter Hugo Boss erlebt in Asien ein rapides Wachstum. Der Konzern treibt vor allem mit den konzerneigenen Einzelhandelsgeschäften sein Wachstum in Asien voran. Von den 39 neu eröffneten Filialen weltweit in der ersten Jahreshälfte 2011 sind mehr als ein Viertel in Asien eröffnet worden, davon hauptsächlich an attraktiven Standorten in China. Hier hat Hugo Boss auch ein Jointventure mit der Rainbow Gruppe geschlossen, um schneller zu expandieren.

Hugo Boss will gemäß seinem Strategieplan bis zum Jahr 2015 seinen Umsatzanteil in Asien verdoppeln. Motor der Entwicklung ist das eigene Retailgeschäft mit Shops, Outlets und dem Onlinehandel. Wesentliche Wettbewerbsvorteile sind starke Marken sowie laufende Innovationen bei Materialien und Produkten.

Innovative Unternehmen bauen Marktanteile aus

Die enge Verflechtung weltweit führt zur hohen Wettbewerbsintensität in der Bekleidungsbranche. Marktführer mit starken Marken und guten Ideen können aber ihren Marktanteil konsequent ausbauen. Hugo Boss hat eine Ausnahmestellung im Luxusmodesegment.

Auch der Damenmodehersteller Gerry Weber will mit hochwertigen Materialien wie Seide zum Premiumsegment aufschließen. Dabei will der Konzern verstärkt im reichen Nahost und in Asien expandieren. Bislang war Gerry Weber mit günstigen Preisen schwerpunktmäßig im gehobenen Mittelsegment etabliert. Gerry Weber gehört zu den erfolgreichsten und bekanntesten Marken im Textileinzelhandel. Die internationale Expansion wird konsequent vorangetrieben.

Das stärkste Wachstum erfahren aber die Bekleidungsketten Hennes & Mauritz sowie Inditex aus Spanien, die ausschließlich eigene Stores eröffnen und ein phänomenales Wachstumstempo hinlegen. Hennes & Mauritz profitiert von der guten Angebotsqualität und den fairen Preisen seiner Kollektionen. Dabei bedient H&M auch wieder das profitable Luxusmodesegment.

Inditex betreibt eine globale Positionierung mithilfe der Hauptmarke ZARA, die wegen des beliebten Tourismus in Spanien weltweit einen hohen Bekanntheitsgrad besitzt. Die Hauptmarke ZARA steuert zwei Drittel der Umsätze und der operativen Gewinne im Unternehmen bei. Daneben verfügen die Spanier über weitere sieben globale Marken.

11. Oktober 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Volker Gelfarth. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt