Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Ist die Rallye am Aktienmarkt schon wieder vorbei?

Der DAX 30 legte in den letzten 9 Tagen den Rückwärtsgang ein. An der Wall Street geht es seit 3 Wochen nicht mehr recht vorwärts.

Diese Entwicklungen fallen uns deshalb ins Auge, weil die entsprechenden Markt-Indizes gerade zu Monatsbeginn richtig flott nach oben strebten. Zudem beobachten wir in den eingangs genannten Phasen überwiegend unterdurchschnittliche Umsätze.

Ist also die Rallye an den Aktienmärkten schon wieder vorbei, bevor sie richtig ins Laufen gekommen ist?

Wie verhalten sich zurzeit die Großinvestoren?

Für eine Antwort auf diese Frage ist es meist hilfreich, danach zu schauen, was denn die Großinvestoren so treiben. „Warum“ fragen Sie?

Nun: Die Großanleger sind die Gruppe, die an den Börsen wirklich etwas bewegt. Sich ihnen entgegenzustellen, hat schon so manchen Investor in die Pleite getrieben oder zumindest große Verluste beschert.

Besser ist es daher, wenn Sie den Spuren der Großinvestoren folgen. Denn:

Nur die Großanleger bewegen die Finanzmärkte

Als Privatanleger vermögen Sie mit ein paar tausend Euro eventuell eine größere Kursbewegung in einem kaum gehandelten Wert bewirken. Bei einer normal oder stark gehandelten Aktie, wie beispielsweise einem DAX-Titel, hat Ihre Order defakto keinen Einfluss auf den Kurs.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Wie die Bezeichnung schon andeutet, verfügen Großinvestoren hingegen über gigantische Kapitalmengen. Denn zu dieser Gruppe zählen Investmentfonds, Hedgefonds, Pensionsfonds, Banken, Versicherungen, Vermögensverwaltungen und natürlich extrem reiche Einzelanleger.

Wenn sich diese Investment-Gruppe am Aktienmarkt engagiert, dann hinterlässt sie Spuren in den Umsätzen – das gilt sowohl für Aufwärts- wie auch Abwärtsbewegungen. Tatsächlich sind es ausschließlich die Großanleger, die Trends an den Finanzmärkten initiieren.

So folgen Sie den Spuren der Großinvestoren

Die Charttechnik hält für Sie einen hervorragenden Indikator bereit, um das Verhalten der Großinvestoren aufzudecken: Das On-Balance-Volumen (OBV).

Dieser Indikator verknüpft die täglichen Kursveränderungen einer Aktie oder eines Index mit den dazugehörigen Umsätzen. Diese werden dann börsentäglich kumuliert und fortgeschrieben.

Heraus kommt ein Indikator-Verlauf, an dem Sie sehr schnell ablesen können, ob die Großinvestoren auf der Kauf- oder auf der Verkaufsseite stehen. Denn nur steigende Kurse mit anhaltend hohen Umsätzen führen zu Aufwärtstrends und umgekehrt.

So ist das „Big Money“ derzeit positioniert

Schauen wir uns das einmal in dem folgenden Chart an. Die Grafik zeigt Ihnen die 3 Leitindizes Dow Jones Industrial Average, S&P 500 und DAX 30. Dazu finden Sie im unteren Teil das jeweilige On-Balance-Volumen:

dow jones-s&p 500-dax-24-08-2016

Leitindizes USA und Deutschland: So verhalten sich die Großinvestoren derzeit

Beginnen wir mit dem oberen Chartteil, der Kursentwicklung. Hier sehen Sie intakte Aufwärtstrends an der Wall Street. Beim DAX 30 stellen wir einen vor Kurzem überwundenen Abwärtstrend fest.

Der untere Chartteil mit den OBVs macht Ihnen deutlich, wie sich die Großinvestoren gerade verhalten:

An allen 3 Aktienmärkten finden Sie intakte Aufwärtstrends beim On-Balance-Volumen vor. Auch wenn Dow Jones und S&P 500 zuletzt konsolidierten, so war diese Phase NICHT von Abgaben der Großinvestoren begleitet.

Beim DAX gab es zwar Abgaben, die indes nicht einmal ausreichten, das OBV auf die Aufwärtstrendlinie zurückzuführen.

Fazit

In den wichtigen Leitindizes finden wir derzeit intakte Aufwärtstrends vor. Auch die Großinvestoren bewegen sich weiterhin auf der Kaufseite, wie das On-Balance-Volumen deutlich macht.

Tatsächlich sind Börsenphasen mit geringen Kursveränderungen und unterdurchschnittlichen Umsätzen in aller Regel charttechnisch exzellente Vorzeichen für eine dynamische Fortsetzung der Rallye. Denn:

Eine solche Entwicklung zeigt Ihnen, dass jeder noch so kleine Rückschlag gleich wieder zu Käufen genutzt wird.

Und nun dürfen Sie dreimal raten, warum Marktteilnehmer, allen voran die Großinvestoren, wohl ein solches Verhalten an den Tag legen!?

24. August 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Andreas Sommer. Über den Autor

Andreas Sommer ist ein absoluter Börsen-Profi. Der gelernte Bankkaufmann war 10 Jahre als Wertpapierberater bei einer großen deutschen Bank tätig.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Andreas Sommer. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt