Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Ist Warren Buffett das Vorbild dieser beiden deutschen Unternehmen?

Die Deutsche Beteiligungs AG hat ein turbulentes Geschäftsjahr hinter sich gebracht.

Die starken Marktschwankungen haben sich auf das operative Beteiligungs-Ergebnis ausgewirkt.

Im Vergleich zu den Rekordwerten des Vorjahres musste die DBAG jetzt deutliche Abschläge verbuchen.

Angesichts der wirklich harten Marktbedingungen sind die Zahlen immer noch auf einem sehr guten Niveau.

Zudem konnten die günstigen Preise auf dem Markt für Unternehmens-Übernahmen geschickt genutzt werden, um das eigene Portfolio weiter auszubauen.

Die Früchte der harten Arbeit konnten bereits im 1. Quartal 2016 geerntet werden

Hier hat die Deutsche Beteiligungs AG ihren Umsatz mehr als verdoppelt: Der Umsatz stieg auf 37,3 Mio. €. Der Gewinn legte dabei um 134,4% auf 2,25 € pro Aktie zu.

Diese hervorragende Entwicklung wird sich aller Voraussicht während des Geschäftsjahres noch intensiveren.

Die Deutsche Beteiligungs AG ist mit ihrem Unternehmens-Portfolio exzellent aufgestellt und überzeugt mit echten Wachstums-Chancen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Mit den Investitionen im vergangenen Geschäftsjahr hat sich das Wachstums-Potenzial deutlich vergrößert. Zudem ist der Reifegrad der Beteiligungen besser geworden.

Die Unternehmen, an denen die Deutsche Beteiligungs AG beteiligt ist, haben also ihre Wirtschaftlichkeit verbessern können. Das sorgt für zusätzliches Aufwärts-Potenzial. Hinzu kommt die Wende an den Kapitalmärkten.

Die Krise scheint überstanden; zumindest aber herrscht Anlagenot. Durch Niedrig-Zinsen werden die Kapitalmärkte mit billigem Geld geflutet.

Unternehmensporträt

Die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) wurde 1984 als Partner der Deutschen Bank für das Eigenkapital-Geschäft gegründet.

Sie investiert in Form von Management-Buy-Out Wachstums-Refinanzierungen und Fondsbeteiligungen in größere und etablierte mittelständische Unternehmen (Private Equity).

Aurelius hat pünktlich zum 10-jährigen Konzern-Jubiläum mit einer besonders starken Geschäfts-Entwicklung gepunktet

In 2015 wurden wieder einmal Rekord-Ergebnisse eingefahren. Trotz konjunktureller Schwierigkeiten wurde das profitable Wachstum auf allen Ebenen der Konzern-Struktur vorangetrieben.

Selbst die China-Krise, die niedrigen Zinsen, die Währungs-Schwankungen und der Investitions-Stau in den führenden Industrie-Nationen konnten der Geschäfts-Entwicklung keinen Abbruch tun.

Der Umsatz stieg um 31,4% auf eine neue Rekordmarke von über 2 Mrd. €.

Damit ist Aurelius nicht nur bei Übernahmen von mittelständischen- und Familien-Unternehmen anerkannt, sondern spielt mittlerweile in der ersten Liga mit internationalen Großkonzernen mit.

Die Strategie von Aurelius geht auf

Der An- und Verkauf von maroden Unternehmen hat sich zu einem profitablen Geschäftsmodell entwickelt. Aurelius hat seinen Gewinn um 43,5% auf 155 Mio. € gesteigert – euer Rekord!

Für die Zukunft sieht es mindestens genauso gut aus. Aurelius hat mit seinen Zukäufen den Erfolg für morgen bereits jetzt gesichert:

darunter das Europa-Geschäft der Tavex SA, einem Produzenten für Jeansstoffe; und die Smurfit- Kappa Gruppe, die sich auf bedruckte Kartonagen und Vollpappen spezialisiert hat.

Anfang Dezember wurde dann noch die Allied Healthcare Gruppe übernommen, die zu den führenden Anbietern von häuslichen Pflegediensten in Großbritannien zählt.

Aurelius ist somit an insgesamt 23 Unternehmen beteiligt. Die Geschäfts-Aussichten sind erstklassig.

Unternehmens-Porträt

Aurelius ist auf die Akquisition von Unternehmen mit hohem Entwicklungs-Potenzial spezialisiert.

Die Konzepte sind individuell auf jedes der 17 Tochter-Unternehmen zugeschnitten und ermöglichen eine nachhaltige Unterstützung.

Dabei ist Aurelius in den unterschiedlichsten Branchen vertreten. Zu den Tochter-Unternehmen gehören Blaupunkt, Berentzen und ISOCHEM.

17. Juni 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Volker Gelfarth. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt