Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

IT-Sicherheit: Check Point Software vs. Symantec

Check Point Software neueste Studie über die Sicherheit in der IT-Umgebung belegt erneut, warum die Produkte des Unternehmens weiterhin gefragt sind.

Im zurückliegenden Jahr kam es zu einem rapiden Anstieg schädlicher Computerprogramme (Malware). Die untersuchten Unternehmen wurden von 106 unbekannten Malware-Typen pro Stunde bedroht.

Eine noch größere Gefahr als unbekannte Malware stellt die Zero-Day-Malware dar. Diese baut auf bekannter Malware auf, um Schwachstellen auszunutzen, die Anbieter noch nicht kennen. Check Point Software hat sich durch stetige Innovationen eine Vorreiterstellung in diesen Märkten erarbeitet.

In einer jüngeren, unabhängigen Marktstudie konnten Check Point-Produkte im Bereich Zero-Day-Malware mit deutlich überdurchschnittlichen Leistungen im Vergleich zu konkurrierenden Produkten punkten.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Im Markt für Firewalls ist Ceck Point mit einem Marktanteil von 23% unangefochtener Marktführer und hat damit bereits über 8 Prozentpunkte Vorsprung auf den nächstgrößeren Anbieter. So kann das Unternehmen Größenvorteile realisieren, die sich in hohen Gewinnmargen und einer stabilen Marktposition widerspiegeln.

Check Point Software investiert weiterhin viel in die Entwicklung und Vermarktung seiner Produkte

Die jüngsten Zahlen geben dem Unternehmen Recht. Im 1. Quartal 2015 stieg der Umsatz um 9%. Der Gewinn je Aktie wurde trotz hoher Aufwendungen um 10% gesteigert. Damit hat sich das Wachstum weiter beschleunigt. 2014 wurde die Ertragslage unter anderem durch eine höhere Steuerquote belastet.

Unternehmensporträt

Check Point Software ist weltweit führend in der Produktion und Vermarktung von IT-Sicherheitsprodukten für das Internet und für Unternehmens-Netzwerke. Das Kerngeschäft liegt in den Bereichen VPN (Virtual Private Networks) und Firewalls. Zu den Produkten gehören FireWall-1, VPN-1, FloodGate-1 und SiteManager-1. Zu den Konkurrenten gehören Cisco, Microsoft, Crossbeam und Symantec. Hauptsitz des Unternehmens ist Israel.

Symantec kämpft mit Umsatzeinbußen

Sowohl im 4. Quartal als auch im Geschäftsjahr 2014 haben sich Umsatz und Gewinn von Symantec rückläufig entwickelt. Demnach ging bei dem Sicherheitsspezialisten im Schlussquartal der Umsatz um 6,6% auf 1,52 Mrd $ zurück.

Besonders schlimm erwischte es das Consumer-Geschäft rund um die Norton-Produkte, deren Umsatz um 19% einbrach und nur noch bei 408 Mio $ lag. Die Business-Sparte sackte auf 491 Mio $ ab – ein Minus von 4%.

Am besten lief es noch für den Bereich Information Management, der im Laufe des Jahres als eigenständiges Unternehmen Veritas abgespaltet werden soll. Er verzeichnete ein leichtes Plus auf 619 Mio $. Unterm Strich ging der Gewinn deutlich um 19% auf 176 Mio $ zurück. Für das gesamte Geschäftsjahr steht bei Symantec ein Umsatzminus von 2,5% auf 6,5 Mrd $ zu Buche.

Während die Information Security-Sparte leicht zulegen konnte, gingen die Umsätze im Geschäft mit Consumer Security-Produkten um 9% und die im Geschäft mit Enterprise Security-Produkten um 2% zurück.

Der Rückgang beim Gewinn wurde auch dadurch verursacht, dass im letzten Quartal 61 Mio $ an Restrukturierungskosten und 43 Mio $ an Extra-Kosten für die Veritas-Abspaltung anfielen. Um speziell das Consumer-Geschäft wieder anzukurbeln, soll der Vertrieb über TK- und Service-Provider verstärkt werden. Zudem sind Änderungen beim Marketing und bei der Preisstruktur für Premium-Services geplant.

Unternehmensporträt

Das US-Softwareunternehmen Symantec Corp. entwickelt, vertreibt und betreut ein breites Angebot an Anwendungs- und Systemsoftware. Das Kerngeschäft umfasst Antiviren-Programme (Norton Antivirus), Firewalls, Wartungs- und Datensicherungs-Software (Norton Utilities). Zu den Kunden gehören sowohl private Computernutzer als auch Unternehmen. Symantec ist in 37 Ländern mit eigenen Niederlassungen vertreten.

22. Juli 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Volker Gelfarth. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt