MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Kaufgebühren einsparen? Ja, das kann jedermann!

Der Begriff “Bid/Ask Volumen” bedeutet nichts anderes als:

“Die Stückzahl an Wertpapieren, welche zum aktuellen Bid/Ask-Kurs angeboten bzw. nachgefragt werden”.

Der im Fernsehen oder der Zeitung bekannt gegebene Kurs eines Wertpapiers ist der Kurs, zu dem der letzte Umsatz stattgefunden hat.

Der tatsächliche aktuelle Preis eines Wertpapiers wird nur und allein durch den Bid und Ask-Kurs repräsentiert.

An der Wertpapierbörse geht es im Grunde genommen nicht anders zu als auf dem wettbewerbsoffenen freien Markt. Ein Anleger möchte Wertpapiere kaufen und fragt deshalb eine bestimmte Anzahl an Aktien nach.

Der aktuelle Ask-Kurs (Nachfrage-Kurs), zu dem der Anleger die Wertpapiere direkt kaufen kann, ist nicht für eine unendlich hohe Stückzahl gültig. Er ist vielmehr mit einem Ask-Volumen versehen.

Dieses Ask-Volumen gibt nun an, wie viele Stück der Aktien zu dem aktuellen Ask-Kurs zu kaufen sind (Der Preis und das Volumen stammen von der Gegenseite, die verkaufen möchte).

Sollte der Anleger eine höhere Stückzahl an Aktien kaufen wollen, dann wird zunächst die Stückzahl des Ask-Volumens zu dem angegebenen Ask-Kurs ausgeführt.

Anschließend wird ein neuer Ask-Kurs mit einem neuen Ask-Volumen erscheinen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Dieses stammt dann von einem Verkäufer, der Ihnen eine bestimmte Anzahl zu einem höheren Kurs verkaufen möchte. Und so geht es immer weiter, bis alle Aktien gekauft wurden.

Demnach ist es auch völlig logisch, dass bei einer hohen Nachfrage die Kurse steigen.

Für das Bid-Volumen gilt der Umkehrschluss.

Wofür brauche ich das?

Ein Anleger kauft oder verkauft immer eine bestimmte Stückzahl eines Wertpapiers. Auf der Gegenseite muss demnach auch eine ausreichende Stückzahl an Wertpapieren verkauft bzw. gekauft werden, denn sonst kommt kein vollständiges Geschäft zustande.

Somit steckt hinter jedem Kurs auch eine bestimmte Stückzahl.

Wenn Sie nun eine Order in den Markt legen, schauen Sie sich neben den Bid/Ask-Kursen auch die zugehörigen Volumina an.

Übrigens: Überhohe Volumina an einer Kursschwelle deuten auf Widerstände bzw. Unterstützungen hin.

Wenn Sie ein Depot bei einem richtigen Broker haben, können Sie ins so genannte „Buch“ schauen. Dort sind neben den aktuellen Bid/Ask-Kursen und Volumina auch die nächsthöheren und nächstniedrigeren aufgelistet.

So können Sie anhand der Bid/Ask Volumina feststellen, bei welchen Kursen stärkere Widerstände und Unterstützungen liegen. Oftmals nähert sich ein Kurs diesen Linien wie von einem Magnet angezogen an. Das kann eine gute Entscheidungshilfe für die richtige Wahl eines Kurses für Ihre Order sein.

Beispiel:

Bedeutung: Sie können 200 Stück Deutsche Bank Aktien für 32,81 Euro/Stück verkaufen. Sie können 400 Stück Deutsche Bank Aktien für 32,89 Euro kaufen.

Da hinter den Bid und Ask-Preisen und -Volumina auch wiederum ein oder mehrere Anleger stecken, die kaufen bzw. verkaufen möchten, könnten Sie bei einem Kauf von beispielsweise 100 Aktien ein Kauflimit bei 32,85 Euro (Mittelkurs) eingeben.

Dann erscheint als nächste Kurszeile:

Sie selbst erscheinen also auf der Bid-Seite und irgendein Verkäufer, der vorher für 32,81 verkaufen konnte, kann nun an Sie für 32,85 verkaufen.

Oftmals sind deshalb Orders in der Mitte zwischen Bid und Ask erfolgreich und es findet ein Umsatz statt.

Dadurch werden Sie nicht reich, aber die Gebühren können Sie damit schon manches Mal einsparen.

Fazit:

Machen Sie sich bei jedem Kauf ruhig die Mühe, einen Kaufkurs unterhalb des aktuellen Ask-Preises zu erlangen. Das geht in der Regel immer!

Dadurch sparen Sie oftmals die ganzen Gebühren ein!

27. April 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Sturm. Über den Autor

Tauchen Sie ein in die neue Dimension des Handelns an der Börse. Mit seinen Börsendiensten Chancen-Investor und 5-Minuten-Trader arbeiten mehr als 2 Jahrzehnte Erfahrung und geballte Leidenschaft für die Finanzmärkte für Ihr Depot. Seine ebenso ungewöhnlichen wie erfolgreichen Trading-Strategien sind dabei stets geprägt von Michael Sturms Motto: Gewinnen mit Verstand und ruhiger Hand!