Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Krise an der Börse? TecDax-Wert United Internet bietet Potenzial

Positive Konjunkturdaten aus dem Euroraum konnten heute an den Börsen die Sorgen um die schwächelnde chinesische Wirtschaft ein wenig verdrängen. Dennoch stand der deutsche Leitindex DAX-30 am heutigen Nachmittag mit über einem Prozent im Minus.

In den vergangenen beiden Wochen hat der Index über 11 Prozent an Wert verloren. So stark gaben die Kurse innerhalb eines so kurzen Zeitraums zuletzt im Spätsommer 2011 nach.

Sicher: die neuesten Meldungen zur Stimmung in der chinesischen Industrie, die im August auf den tiefsten Stand seit März 2009 fiel, sind wenig aufmunternd. Aber weiterhin rechnen die Experten für China mit einem Wirtschaftswachstum in 2015 von über 6,5 Prozent. Die Kursverluste an den weltweiten Aktienmärkten sind daher für mich in dieser Größenordnung nicht gerechtfertigt.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Ich rechne mit einem baldigen Ende der Börsentalfahrt. Umso wichtiger ist es, jetzt zu schauen, welche Wertpapiere als Neuanlage in Frage kommen. Ein guter Kandidat ist sicherlich United Internet, das vergangene Woche starke Geschäftszahlen präsentierte.

United Internet behält hohes Wachstumstempo bei

Europas führender Internetkonzern konnte im ersten Halbjahr 2015 dank zahlreicher neuer Mobilfunk- und DSL-Kunden (ein Plus von 430.000) sein hohes Wachstumstempo weiter fortsetzen.

Im ersten Halbjahr 2015 wuchs der Umsatz von United Internet um über 27 Prozent auf 1,82 Mrd. Euro – dafür verantwortlich war neben dem starken Kundenwachstum auch die Übernahme des Glasfasernetz-Betreibers Versatel. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg von 193,5 Mio. Euro um über 25 Prozent auf 242,3 Mio. Euro. Der Gewinn je Aktie kletterte sogar um knapp 29 Prozent auf 0,85 Euro je Anteilsschein.

Kurzfristig sprang die United-Internet-Aktie auf über 47 Euro und markierte bei 47,88 Euro ein neues Allzeithoch. Doch die Talfahrt an den Börsen machte auch vor der United-Internet-Aktie nicht halt: derzeit steht sie bei rund 43 Euro.

Jahresprognose für Neukunden erneut angehoben

Auch für die zweite Jahreshälfte ist Konzernchef Ralph Dommermuth optimistisch. Der Gewinn vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern soll um 40 Prozent zulegen – einige Analysten hatten im Vorfeld damit gerechnet, dass Dommermuth dieses Ziel niedriger hängen würde. Für das Gesamtjahr peilt dieser nun 880.000 Neukunden an – das sind 80.000 mehr als bisher prognostiziert.

Angesichts der stark erhöhten Marketingaufwendungen sollte dies United Internet gelingen. Im Mittelpunkt der aktuellen Werbung steht übrigens der Testsieg von „1&1“ im renommierten Festnetz-Test der Zeitschrift connect. Als einziger Anbieter wurde die United-Internet-Marke „1&1“ mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet.

An der Börse ist United Internet, das im Technologieindex TecDax gelistet ist, mittlerweile knapp zehn Mrd. Euro wert – deutlich mehr als die Dax-Konzerne Lufthansa oder Lanxess. Auch ein Aufstieg in die erste Börsenliga könnte also für weitere Kursimpulse sorgen.

21. August 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Philipp Ley
Von: Philipp Ley. Über den Autor

Philipp Ley ist ausgebildeter Wirtschaftsjournalist mit Stationen u. a. bei n-tv, Financial Times Deutschland, Rheinischen Post und der Aktien-Analyse. In den vergangenen zwölf Jahren hat er zudem als Kommunikations- und Investor-Relations-Berater zahlreiche Geschäftsberichte erstellt: für kleinere aufstrebende Unternehmen ebenso wie für Börsenschwergewichte.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Philipp Ley. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt