Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Länderfavoriten Schweiz: Bossard und Tecan

Bossard ist auf Wachstumskurs. Im 1. Halbjahr stieg der Umsatz um 5,4% auf 336,4 Mio. SFr.

Der Anstieg ist allerdings vorrangig auf Zukäufe von kleinen Konkurrenten in den USA, Norwegen, Italien und Frankreich zurückzuführen.

Von den Übernahmen erhofft sich Bossard eine Stärkung auf den jeweiligen regionalen Märkten.

V. a. in Amerika profitierte Bossard von der Übernahme von Aero-Space Southwest, die einen Umsatz-Anstieg von 33,1% in der Region zur Folge hatte.

In Amerika wächst das Geschäft zudem dank des Elektroauto-Pioniers Tesla. Bossard hat einen langfristigen Liefervertrag abgeschlossen.

In den kommenden Jahren plant Tesla eine Verzehnfachung der Produktion auf mehr als 500.000 Autos pro Jahr.

Bossard könnte im Windschatten des Elektro-Booms als Lieferant wichtiger Verbindungs-Elemente profitieren.

Der starke Franken belastete den Gewinn

Nach den Rekord-Werten im Vorjahr ging der Netto-Gewinn um 8,4% auf 29,6 Mio. SFr zurück.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Die operative Marge verschlechterte sich ebenfalls von 12,8 auf 11,2%. Ohne die Währungs-Effekte würde der Gewinn leicht über dem Vorjahreswert liegen.

Bedingt durch die Akquisitionen ging die Eigenkapitalquote auf 33,6% zurück und lag damit unter dem Zielwert von 40%. Die Geschäftsleitung peilt die weitgehende Rückkehr zum Zielwert jedoch noch bis zum Jahresende 2015 an.

Die Übernahmen müssen nun integriert werden. Gelingt das, bestehen deutliche Potenziale, um Umsatz und Gewinn weiter zu steigern.

Unternehmens-Porträt

Bossard ist in der Beschaffung und im Vertrieb von industriellen Verbindungs-Lösungen tätig. Das Angebot umfasst Schrauben, Muttern, Unterlegscheiben und Dübel.

Durch die Zusammenarbeit mit dem US-Anbieter Penn Engineering kann Bossard eines der breitesten Sortimente in Europa anbieten und beliefert sowohl lokale als auch internationale Industrie-Kunden.

Bossard ist in mehr als 60 Ländern weltweit aktiv.

Tecan wächst weiterhin mit 2-stelligen Wachstumsraten

Im 1. Halbjahr stieg der Umsatz um 16,2% auf 200 Mio SFr. Das Wachstum dürfte sich mit ähnlicher Geschwindigkeit fortsetzen. Denn der Auftragseingang stieg um 12,0% auf 220 Mio. SFr.

Dabei hat der starke Franken die Entwicklung sogar gebremst. In Lokal-Währungen hätte der Anstieg 14,6% betragen.

Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen legte um 21,4% auf 33 Mio SFr zu. Damit konnte die Profitabilität noch einmal gesteigert werden.

Die EBITDA-Marge verbesserte sich um 0,7 %-Punkte auf 16,3%. Der Netto-Gewinn stieg sogar um 39,7% auf den neuen Rekordwert von 26 Mio. SFr an.

Besonders erfolgreich war Tecan im OEM-Bereich

Die Sparte entwickelt und fertigt kundenspezifische Instrumente, Systeme und Komponenten, die dann von den Partner-Unternehmen vertrieben werden. Der Bereich wuchs um 30,0% und erreichte einen Umsatz von 92 Mio. SFr.

Das Geschäftsfeld wird mit der im Oktober angekündigten Übernahme von Sias weiter gestärkt.

Tecan investiert viel Geld in die Forschung und Entwicklung, um innovativ zu bleiben und das Wachstum damit abzusichern. Rund 10% der Umsätze fließen in den Forschungsbereich, in dem 22% der Belegschaft arbeiten.

Das Anfang des Jahres eingeführte Fluent-System zur Medikamenten-Entdeckung wird am Markt gut angenommen.

Das Management erwartet weiterhin 2-stellige Wachstumsraten beim Umsatz und möchte gleichzeitig die Profitabilität weiter steigern.

Unternehmens-Porträt

Tecan ist in der Herstellung und im Vertrieb von Labor-Instrumenten und Automatisierungs-Lösungen tätig.

Die Produkte werden in der klinischen Diagnostik, der Forensik sowie dem Biopharma-Bereich eingesetzt.

Tecan wurde 1980 gegründet und ist weltweit in 52 Ländern vertreten. Die Produktions- und Entwicklungs-Stätten befinden sich in Europa und Nordamerika.

11. Januar 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Volker Gelfarth. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt