Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Lanxess mit 1. Erfolgs-Nachweis nach der Chemtura-Übernahme

Die Berichts-Saison in Deutschland neigt sich langsam dem Ende entgegen.

Wie immer, war auch im Sommer 2017 Licht und Schatten dabei, doch unter dem Strich verlief die Berichts-Saison erfreulich.

Während die meisten Firmen die Erwartungen der Analysten trafen oder übertrafen, gingen die Aktienkurse nach den Zahlen nicht immer in die Richtung, die auch zu erwarten war.

Dies liegt zum einen an den „Flüster-Schätzungen“.

Gerade wenn kurz vor den Halbjahres-Zahlen Analysten-Erwartungen hoch geschraubt werden, steigt die Erwartungshaltung der Investoren.

Werden dann „nur“ die Analysten-Prognosen getroffen, kann die Aktie auch unter Druck geraten.

Ein anderer Grund sind Gewinn-Mitnahmen von Unternehmen, deren Aktien gut gelaufen sind.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Ohne Positiv-Überraschung ist dann nicht selten die gute Verfassung des Konzerns bereits im Aktienkurs eingepreist.

Lanxess-Aktie nach soliden Zahlen unter Druck

Heute müssen u. a. die Lanxess-Investoren die leidige Erfahrung machen, dass gut nicht immer gut genug ist:

Nach 42% Wertzuwachs in den vergangenen 12 Monaten, wollten die Investoren offenbar mehr sehen als nur solide Ergebnisse.

Diese gab es allerdings nicht, sodass die Aktie im Mittelstands-Index MDAX heute zu den größten Verlierern zählt.

Doch auch wenn heute die Aktie einbüßt; mittelfristig sind durchaus wieder höhere Kurse zu erwarten. Denn die Zahlen lassen annehmen, dass die Chemtura-Übernahme ein Erfolg wird.

Lanxess übernimmt Chemtura: Größter Zukauf der Firmengeschichte für 2,4 Mrd. €

Rückblick: Im September vergangenen Jahres übernahm Lanxess das US-Unternehmen Chemtura, einen führenden Anbieter für Schmierstoff- und Flammschutz-Additive.

Ziel der Übernahme ist es, die Abhängigkeit vom Kautschuk-Markt und der Automobil-Industrie zu verringern.

Mit der Übernahme entstand ein neuer Kernbereich mit 2 Mrd. € Umsatz. Lanxess ließ sich den Deal 2,4 Mrd. € kosten; ein Preis, der von Analysten als sehr fair erachtet wurde.

Übernahme sorgt für hohes Wachstum, kostet Anfangs allerdings auch Geld

Fast 1 Jahr später ist die Chemtura-Übernahme nun in den Lanxess-Zahlen sichtbar:

Der Umsatz im neuen Segment Specialty Additives stieg im 2. Quartal um 106% auf 440 Mio. € und auf Konzern-Ebene legte der Umsatz um 30% zu.

Der operative Gewinn (EBITDA) legte um hohe 25% zu wenngleich die Gewinnspanne vor Sondereinflüssen leicht rückläufig war.

Da jedoch 70 Mio. € Integrations-Kosten anfielen und ein anderer Einmal-Effekt den Gewinn belastete, ging das Konzern-Ergebnis auf 3 Mio. € zurück.

Weniger Geschäfts-Risiko, mehr Gewinn: Aktie mittelfristig aussichtsreich

Lanxess sieht sich nach den Zahlen auf Kurs und bestätigte den im 1. Quartal angehobenen Ausblick auf das Gesamtjahr.

Läuft alles nach Plan, steigt der operative Gewinn, die wichtigste Größe für einen steigenden Aktienkurs, um über 20%.

Da künftig die Integrations-Kosten geringer ausfallen werden und das Geschäfts-Risiko der „neuen“ Lanxess ebenfalls geringer ist, besitzt auch die Aktie ein attraktives Chance-Risiko-Verhältnis.

Es sieht im Moment danach aus, als wenn die Chemtura-Übernahme hält, was sich der Markt davon verspricht – auch wenn der heutige Aktienkurs-Rücksetzer etwas anderes vermuten lässt.

10. August 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Jens Gravenkötter. Über den Autor

Ein gewiefter Börsen-Profi leitet die Recherche beim "Übernahme-Gewinner". Jens Gravenkötter ist Chefredakteur bei dem erfolgreichen neuen Service.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Jens Gravenkötter. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt