MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Linde Aktie: Die große Analyse

Das Dax-Unternehmen Linde AG ist ein weltweit operierender Konzern in der Gas- und Engineeringbranche.

Der Geschäftsbereich Linde Gas ist Europas Marktführer bei Gasen für die Metall- und Chemieindustrie sowie für die Medizin.

Unternehmensportrait Linde AG: Weltweites Energie Know-How seit 1879

Mit etwa zehn Prozent des Umsatzes ist Deutschland der größte Absatzmarkt der Linde AG. Gut 30 Prozent entfallen jeweils auf das restliche Europa und Asien.

Das 1879 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in der bayerischen Landeshauptstadt München.

Für die Aktiengesellschaft, deren Vorstandsvorsitzender seit 2003 Dr. Wolfgang Reitzle ist, waren im Geschäftsjahr 2010 weltweit 48.430 Mitarbeiter tätig.

Die aktuellen Quartalszahlen sind positiv

Während die Linde AG im ersten Quartal 2011 noch Rekordzahlen vermelden konnte – der Umsatz stieg im Vergleich zur Vorjahresperiode um 14,9 Prozent, der Gewinn sogar um 18,7 Prozent – wirkt das Ergebnis des zweiten Quartals auf den ersten Blick fast ernüchternd.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Hier verbuchte der Gaskonzern ein Umsatzwachstum von 7,4 Prozent.

Zwar war das Umsatzwachstum des zweiten Quartals deutlich geringer als noch in ersten Quartal, bereinigt man allerdings die Währungseffekte, so pendeln sich die Wachstumszahlen beider Quartale um die zehn Prozent ein.

Somit sind auch die Ergebnisse des zweiten Quartals positiv zu bewerten. Langfristig hält die Linde AG an ihrem ambitionierten aber nicht unrealistischen Ziel fest, bis 2014 ein operatives Ergebnis von vier Milliarden Euro zu erzielen.

Ordentliche Fundamentaldaten flankieren Wachstum in Schwellenländern

Betrachtet man die Fundamentaldaten der Linde Aktie, so sind diese durchweg als durchschnittlich bis gut zu beurteilen.

Ob das KGV von 17,9, das PEG von 1,3 oder das KUV von 1,5 – sämtliche Kennzahlen deuten auf eine faire Bewertung der Aktie des Gaskonzerns hin.

Dass sich die Linde AG gut für die Zukunft aufgestellt sieht, ist nicht nur mit den ordentlichen Fundamentaldaten und dem soliden Wachstum der letzten beiden Quartale zu begründen, sondern vor allem mit der guten Positionierung des Unternehmens in den Schwellenländern.

Sowohl in Asien als auch in Südamerika ist das Wachstum von Linde im zweistelligen Prozentbereich, bereits heute wird knapp ein Drittel des Umsatzes in Asien erzielt.

Die Linde AG setzt auf langfristiges Wachstum und sieht auf Basis der bisher vorliegenen Zahlen den nächsten Jahren klar positiv entgegen.

Die Aktie dürfte auf lange Sicht ebenfalls gut performen. Verschiedene Analysten sehen das Kursziel des Papiers meist zwischen 120 und 140 Euro.

Allerdings sollte man als Anleger beachten, dass die Linde Aktie alles andere als ein Schnäppchen ist. Der Einstiegspreis ist hoch.

Analyse der Linde Aktie

* Bewertung der Linde Aktie nach Schulnotensystem

Die Kennzahlen und Auswertungen richten sich im Kern nach Benjamin Grahams Fundamentalanalyse: https://www.gevestor.de/shop/details/intelligent-investieren.html

4. August 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sebastian Grünewald. Über den Autor

Sebastian Grünewald ist freier Autor und Redakteur mit mehrjähriger Erfahrung. Er vermittelt einer breiten Leserschaft ökonomische Zusammenhänge und Themenfelder wie private Vorsorge und Geldanlage mit einfachen Worten.