Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Mexiko ist das neue China

Mexiko spielt als Investmentregion nur eine kleine Rolle.

Bei Rohstoffen gehört das Land sicherlich zu den größeren Anbietern.

Doch Rohstoffe locken nur einen kleinen Teil der Investoren an. Aber der Blick nach Mexiko lohnt sich auf jeden Fall.

Einige US-Experten haben das Land jetzt schon das „China next Door“ genannt. Und da steckt viel Wahres drin. Vor allem im produzierenden Gewerbe kann es Mexiko in vielen Belangen nicht nur im China aufnehmen. Das Land bietet sogar einige Vorteile.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Nun ist das Lohnniveau in Mexiko höher als in China. Und bei dem starken Kostendruck ist das sicherlich erst einmal ein großer Nachteil. Doch Mexiko kann diesen Nachteil durch viele andere Vorteile wieder aufwiegen.

Dazu gehört erst einmal die Nähe zu den USA als wichtigsten Handelspartner. Die fertigen Güter sind eben in Stunden oder maximal wenigen Tagen in den USA ausgeliefert. Die durchschnittlichen Lieferzeiten aus China liegen laut aktueller Untersuchungen bei 30 Tagen.

Durch die geographische Nähe können viele US-Firmen ganz anders planen und so die Lagerbestände reduzieren und mit Mexiko eher auf einer Just-in-time Lieferbeziehung kooperieren. So etwas wäre mit China undenkbar. Und dies ist ein ganz gewichtiger Vorteil, der die höheren Lohnkosten auf jeden Fall zum Teil ausgleicht.

Mexiko punktet mit freier Währung und freiem Handel

Durch viele Handelsabkommen ist zudem ein freier Handel mit Mexiko möglich. Mit den USA besteht hier sogar schon seit dem Beitritt zur NAFTA 1994 schon ein zollfreier Handel. Auch das ist ein großer Vorteil im Vergleich zu China. Dort hat die Regierung in den vergangenen Jahren zum Schutz der eigenen Wirtschaft in immer mehr Bereichen Zölle angehoben.

Zudem ist der mexikanische Peso eine freie Währung. Auch das macht es einfacher im Handel mit dem Land. In China schwankt der Kurs hingegen nur um wenige Prozent um einen festgelegten Wert.

In den vergangenen fünf Jahren hat das einen Riesenvorteil gebracht: So müssen US-Kunden derzeit rund 40% weniger für mexikanische Produkte zahlen als noch 2007. In China hingegen müssen die Firmen nun 30% mehr bezahlen für die Produkte.

Bezüglich des Rechtssystems hat Mexiko durch den aufgeflammten Drogenkrieg sicherlich einen schweren Stand in der Öffentlichkeit. Doch das Rechtssystem in der Wirtschaft bietet ein klaren Rahmen und viel Sicherheit für ausländische Firmen. Das verdeutlicht auch die große Präsenz von ausländischen Rohstoff-Firmen in Mexiko.

Keine Frage: Wirtschaftlich läuft es in Mexiko derzeit gut. Im ersten Quartal 2012 stieg die Wirtschaftsleistung mit auf jährliche Sicht um 4,6%. Politisch ist auch mit einer Fortsetzung der offenen Politik zu rechnen, da im Juli mit Pena Nieto ein ausländischen Investitionen aufgeschlossen gegenüber stehender Präsident ins Amt gekommen ist.

Welche Investitionsmöglichkeiten es in Mexiko gibt, erfahren Sie noch in dieser Woche in einer weiteren Ausgabe.

11. September 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Heiko Böhmer. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt