Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Minen-aktien sind bislang die großen Börsen-Gewinner 2016

Das Jahr 2016 ist bisher an den Standard-Aktienmärkten durchwachsen ausgefallen; das zeigt der Blick auf die maßgeblichen Indizes in Deutschland.

So hat sich der DAX seit Anfang des Jahres in den jetzt abgeschlossenen 10 Monaten kaum von der Stelle bewegt und 0,4% an Wert verloren.

Beim TECDAX ist das Minus mit 5,5% sogar noch etwas größer aus gefallen. Beim MDAX und SDAX ist es immerhin um 1,86 bzw. 2,5% nach oben gegangen.

Allerdings sind auch das keine Werte, bei denen Anleger in Jubelstürme ausbrechen. Ganz anders sieht es bei den Indizes im Rohstoff-Sektor aus:


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


So hat der XAU Index als maßgeblicher Minen-Index seit Anfang des Jahres bis jetzt knapp 80% zugelegt. Ähnlich sieht es beim HUI Index aus, der seit Jahres-Anfang um 80% zugelegt hat.

Selbst große Indizes haben 2016 schon mehr als 100% zugelegt

An diesen Werten erkennen Sie schon das ungeheure Kurs-Potenzial im Goldminen-Sektor. Und 2 Dinge müssen ihn dabei immer bewusst sein:

  1. sind in diesen Indizes die größten Goldminen-Aktien der Welt zusammengefasst. Wir reden hier also nicht von kleinen aufstrebenden Minen-Firmen, die vielleicht bald einmal in Produktion gehen werden. Wir reden hier von Barrick Gold, Newmont Mining oder auch Goldcorp. Das alles sind große Milliarden-Unternehmen, die in jedem Jahr einige Millionen Unzen Gold produzieren.
  2. haben die großen Indizes seit dem Hoch im August bis jetzt auch schon wieder deutlich an Wert verloren. In der Spitze legte der HUI Index vom Jahrestief bis zum Jahreshoch um 184 % zu. Das zeigt Ihnen ganz schnell die hohe Schwankungs-Anfälligkeit im Rohstoff-Sektor. Das war nicht nur in diesem Jahr bislang so, das hat auch die Geschichte immer wieder gezeigt.

Minen-Aktien schwanken aber viel stärker als Standard-Aktien

So hatte der Index sein bestes Jahr im Jahre 2002 mit einem Jahres-Zuwachs von 122 %.

Das schwächste Jahr hingegen ist mit 2013 auch noch nicht so lange her; damals brach der maßgebliche Minen-Index um 55 % ein.

Diese Zahlen sollen ihn vor allen Dingen eines zeigen: Wenn Sie bei Minen-Aktien längerfristig mit dabei sein wollen, brauchen sie gute Nerven.

Diese Aktien schwanken deutlich stärker als Standard-Aktien, bieten Ihnen dafür aber auch deutlich größere Chancen.

Das haben die ersten 10 Monate des laufenden Jahres einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

31. Oktober 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Heiko Böhmer. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt